Das aktuelle Wetter Attendorn 1°C
Unabhängiges Gutachten

Baumängel in Kölner Straße

01.04.2009 | 18:31 Uhr

Die nicht enden wollenden Bauarbeiten in der Kölner Straße gehen weiter: Die Firma Seelbach hat offenbar mangelhafte Baustoffe verwendet.

Attendorn. (hh) Im Streit um die Sanierung der Kölner Straße hat die Stadt Attendorn Recht bekommen. Nach Auskunft von Bürgermeister Stumpf ist ein unabhängiger Gutachter aus Hannover zu dem Schluss gekommen, dass die beim Bau der neuen Fahrbahndecke und des Untergrundes verwendeten Baustoffe nicht ausreichend wasserdurchlässig gewesen seien. Dies hätte im Winter zu verstärkter Eisbildung und einer Hebung der Oberfläche geführt, so Stumpf. Nicht nur einer, sondern gleich mehrere Baumaterialien hätten laut Gutachter nicht den Anforderungen entsprochen. Die Firma Seelbach, die für die Arbeiten verantwortlich ist, wurde laut Stumpf bereits aufgefordert, den Schaden wiedergutzumachen und die mangelhaften Baustoffe an den Stellen, an denen das noch nicht geschehen ist, auszutauschen. Zudem soll das Unternehmen eine Bürgschaft hinterlegen. Sollte Seelbach den Anforderungen nicht nachkommen, droht die Stadt damit, eine andere Firma zu beauftragen. Die Kosten dafür würden dann aber wohl an Seelbach weitergereicht. Fest steht jetzt auf jeden Fall, dass die nicht enden wollenden Bauarbeiten auch in absehbarer Zeit weitergehen werden. Stumpf erklärte jedoch, es wäre fahrlässig von ihm gewesen, wenn er die erkannten Schäden nicht bemängelt hätte: „Unsere Befürchtungen sind ja durch das Gutachten übertroffen worden. Früher oder später hätte sich die Straße gehoben.”

Hubertus Heuel



Kommentare
02.04.2009
23:42
Baumängel in Kölner Straße
von Zeppenfeld1938 | #4

So lange ich mich erinnern kann, hat es bei Straßensarnierungen, im Gegensatz zu anderen Straßen, in der Kölner Straße immer am meisten Probleme gegeben.

Aber so einen Bullshit auf Kosten der armen Steuerzahler zu veranstalten, geht wirklich etwas zu weit.

Leute, tut ma Butter bei de Fische!

02.04.2009
22:50
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

02.04.2009
16:29
Baumängel in Kölner Straße
von erbeermarmeladenklappbutter | #2

Was kann die Stadt Attendorn dafür wenn die Baufirma Mist verzapft?? Und wenn Ihnen, liebes Alphabet, alles zu lächerlich ist, sind sie herzlich aufgefordert es besser zu machen...

einen schönen Tag noch!

02.04.2009
02:01
Baumängel in Kölner Straße
von ABC | #1

Dumm - Dümmer - Stadt Attendorn
Das ist doch nur noch lächerlich!!!

Aus dem Ressort
Kölsche Karnevalsgrößen machten Südwestfalen Jeck
Sessionseröffnung
In Neu-Listernohl traf Alaaf auf Helau und sorgte für tolle Stimmung unter den Karnevalsjecken. Mit Knacki Deuser, KölschFraktion und den Paveiern.
Familienregister eine Fundgrube für Ahnenforscher
Heimatforschung
Der Schönholthauser Pfarrer im Ruhestand Franz Rinschen hat das Familienregister des Kirchspiels Schönholthausen von 1709 bis 1853 erweitert. Hier finden Ahnenforscher eine Fülle von Informationen.
Olper Schüler als Modellbahn-Konstrukteure
Olpe.
Eifrig gewerkelt wird derzeit im Lorenz-Jaeger-Haus: Schüler konstruieren eine Modelleisenbahn-Anlage - und springen damit auf den Zug auf, den der Wettbewerb „Spielen macht Schule“ ins Rollen gebracht hat.
Olper Bäderbetriebe wollen Fremdparker vertreiben
Parkplatz Freizeitbad
Wenn der Aufsichtsrat der Olper Bäderbetriebe tagt, dürften kontroverse Diskussionen vorprogrammiert sein: Denn nach Informationen unserer Redaktion steht auch die künftige Bewirtschaftung des Parkplatzes vor dem Freizeitbad auf der Tagesordnung.
Jubiläum eines Dorfgemeinschaftshauses
Möllmicke
Seit einem viertel Jahrhundert ist das Gemeinschaftshaus in Möllmicke Dreh- und Angelpunkt des Dorfgeschehens.
Fotos und Videos
Die schönsten Bärte Europas
Bildgalerie
Bartträger-EM
Sorpesee und Biggesee aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM