Das aktuelle Wetter Attendorn 3°C
Bürgermeister Stumpf holt Maximalpunktzahl

Attendorn führt im Städtewettbewerb

06.03.2008 | 16:37 Uhr

Vor hunderten von Zuschauern brachte Bürgermeister Stumpf seine Heimatstadt beim WDR 2-Städtewettbewerb in Führung.

Von Hubertus Heuel

Attendorn. Ein Jubelorkan brauste am Donnerstagmachmittag gegen 16.20 Uhr über den Attendorner Marktplatz. Bürgermeister Alfons Stumpf fand beim Stadtquiz mit Hilfe der zahlreich versammelten Bürger alle zehn Fehler und heimste somit zehn Punkte im WDR-Städtewettbewerb ein.

Zuvor hatte Attendorn auch bei der Bürgeraufgabe die maximalen 5 Punkte eingefahren. Statt der geforderten zwanzig erschienen um 15 Uhr über 70 Ehepaare auf dem Marktplatz, von denen jeweils ein Partner aus Attendorn und der andere aus Olpe stammte.

Viele Sympathien dürfte auch WDR-Moderator Matthias Bongard gewonnen haben, der das Geschehen zwischen Sauerländer Dom und Museum schlagfertig und stets mit einer Prise Ironie kommentierte.

15 Punkte - Attendorn hat damit die Führung im Städtewettbewerb übernommen. Olpe ist dagegen ausgeschieden.

Welche Fehler der Bürgermeister entdeckte, mehr über die Ehepaare und über die stimmungsvolle Veranstaltung auf dem Marktplatz können Sie am Freitag in der Westfalenpost lesen. 

Hubertus HEUEL


Kommentare
Aus dem Ressort
So kommt der Schokohase richtig in Form
Oedingen
Am Anfang muss es knacken, dann zart schmelzen. Ob Zartbitter- oder Vollmilchschokolade, garniert mit Minze, oder Nüssen haben sie alle eines gemeinsam: So sieht die Begegnung mit einem Schokohasen aus.
Gerlach-Ostereier alle per Hand eingesammelt
Olpe
Die Stalltüre geht auf, und plötzlich stehen wir fast mittendrin im gackernden Zentrum heimischer Ostereierproduktion. Etwa 400 Legehennen tapsen auf dem mit Stroh ausgelegten Boden herum, klimmen oder flattern auf einige Querlatten oder tapsen in kleine Metallboxen, die eigens für das zur...
Weg mit dem Müll
KungFu-Kinder
In Frielentrop fand vor einer Woche die zweite Müllsammelaktion der KungFu-Kinder der Kampfkunst-Akademien Sifu Michael Becker statt. Gesammelt wurde im Industriegebiet Frielentrop, direkt in der Nähe der Kampfkunst-Akademie.
Stolzer Poskevatter
Ennester Pote
Das historische Osterbrauchtum in Attendorn wird vom Osterfeuerverein mit seinen vier Po(or)ten aufrecht erhalten und gepflegt. An der Spitze jeder Po(or)te steht der Poskevatter, der von den Poskebrüdern gewählt wird. In diesem Jahr hat die Ennester Pote einen neuen Poskevatter.
Mit dem Rad von Olpe bis nach Hattingen
Olpe
Nach 19 Monaten Bauzeit ist der Lückenschluss vollendet: Mit der Eröffnung des neuen Radweges von Olpe nach Drolshagen sorgten Olpes Bürgermeister Horst Müller und Ludger Siebert (55) aus Olpe, Leiter der Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebs Straßenbau NRW mit Sitz in Siegen, am...
Fotos und Videos
Wo soll in Wenden und Drolshagen geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Wenden
Wo soll in Attendorn geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon
Wo soll in Lennestadt geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Lennestadt
Wo soll in Kirchhundem geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Kirchhundem
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Das kann man üben
Verantwortung übernehmen
Die Zukunft im Gepäck
200. Geburtstag Kolpings
Treffen an Ort und Stelle
Jahrgang 1944/45