Das aktuelle Wetter Attendorn 15°C
Bürgermeister Stumpf holt Maximalpunktzahl

Attendorn führt im Städtewettbewerb

06.03.2008 | 16:37 Uhr

Vor hunderten von Zuschauern brachte Bürgermeister Stumpf seine Heimatstadt beim WDR 2-Städtewettbewerb in Führung.

Von Hubertus Heuel

Attendorn. Ein Jubelorkan brauste am Donnerstagmachmittag gegen 16.20 Uhr über den Attendorner Marktplatz. Bürgermeister Alfons Stumpf fand beim Stadtquiz mit Hilfe der zahlreich versammelten Bürger alle zehn Fehler und heimste somit zehn Punkte im WDR-Städtewettbewerb ein.

Zuvor hatte Attendorn auch bei der Bürgeraufgabe die maximalen 5 Punkte eingefahren. Statt der geforderten zwanzig erschienen um 15 Uhr über 70 Ehepaare auf dem Marktplatz, von denen jeweils ein Partner aus Attendorn und der andere aus Olpe stammte.

Viele Sympathien dürfte auch WDR-Moderator Matthias Bongard gewonnen haben, der das Geschehen zwischen Sauerländer Dom und Museum schlagfertig und stets mit einer Prise Ironie kommentierte.

15 Punkte - Attendorn hat damit die Führung im Städtewettbewerb übernommen. Olpe ist dagegen ausgeschieden.

Welche Fehler der Bürgermeister entdeckte, mehr über die Ehepaare und über die stimmungsvolle Veranstaltung auf dem Marktplatz können Sie am Freitag in der Westfalenpost lesen. 

Hubertus HEUEL


Kommentare
Aus dem Ressort
Stunde im Sattel auch für Winnetou Pflicht
Marathon
„Ich bin topfit, bei mir ist die rote Lampe noch an, wenn bei Dir schon die Gelbe leuchtet“, schmunzelt Martin Semmelrogge. Er sagt das mit Blick auf seinem guten Konditionszustand zu Sebastian Hoffmann, Geschäftsführer des Attendorner Fitnesszentrums „Maxsport“.
Wilde Tiere aus Pappmaché und alten Stühlen
Wenden
In einem Zelt und in der unteren Etage des Gemeindehauses, das zur Evangelischen Kirchengemeinde Olpe gehört, tummeln sich 17 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren. Sie kommen überwiegend aus Wenden und Olpe. Mit spürbarer Begeisterung basteln sie unterschiedliche Tiere, die zum Teil größer...
Pläne für ein Russland Werk zurückgestellt
Kirchhoff
Arndt G. Kirchhoff, geschäftsführender Gesellschafter von Kirchhoff Automotive und Präsident der Metallarbeitgeber NRW, unterstützt die Sanktionen gegen Russland: „Politik und Industrie sind einhellig dafür. Natürlich akzeptieren wir das Primat der Politik und die Tatsache, dass wir für eine gewisse...
Experimente, Turniere und Aktionen
Ferienspiele
Die Sommerferienspiele des Finnentroper Kinder-, Jugend- und Kulturhaus waren ein großer Erfolg. Die drei Themenwochen stießen auf große Resonanz bei Kindern und Jugendlichen.
Elvira Kroll geht für ein Jahr in die USA
Auslandsaufenthalt
Die Finnentroperin Elvira Kroll geht für ein Jahr als Stipendiatin des Parlamentarischen-Patenschafts-Programms des Deutschen Bundestags in die USA. Ihr Pate ist der Bundestagsabgeordnete Dr. Matthias Heider.
Fotos und Videos
Attendorn von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Finnentrop von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Königspolonaise 2014 in Olpe
Bildgalerie
Schützenfest
Burghaus neuer König in Olpe
Bildgalerie
Vogelschießen