Das aktuelle Wetter Attendorn 6°C
Nachrichten aus Attendorn und Finnentrop

Abriss des Empfangsgebäudes am Bahnhof schon im November

23.10.2007 | 00:46 Uhr

Finnentrop. (hh) Nach dem Abriss der ehemaligen Metten-Waschhalle beginnen am Wochenende die Vorbereitungen für den Abriss des Empfangsgebäudes am Finnentroper Bahnhof. Ab Samstag wird das Gebäude gesperrt und kann nicht mehr als Durchgangshalle genutzt w

Das Empfangsgebäude muss zunächst eingerüstet werden, um die Asbestzementplatten der Fassade gesondert zu entsorgen. Aloys Weber, Baudezernent der Gemeinde Finnentrop, versicherte jedoch, es handele sich nicht um eine gefährliche Asbestisolierung, sondern der Asbest sei im Zement stark gebunden. Dennoch sehen die geltenden Arbeitsschutzbedingungen eine getrennte Entsorgung vor.

Auch die Bahnsteigüberdachung, die bestehen bleiben soll, wird wahrscheinlich schon am Wochenende von der Wand des Empfangsgebäudes, auf das sie statisch nicht angewiesen ist, getrennt. Mitte November rückt dann der eigentliche Abrissbagger an, um das Gebäude dem Erdboden gleichzumachen.

Durch die Abbrucharbeiten stehen die Zufahrt und die Parkplätze am Empfangsgebäude ab kommenden Montag nur noch zeitweise und eingeschränkt, ab 19. November dann gar nicht mehr zur Verfügung. Die Abbrucharbeiten werden voraussichtlich bis Ende Dezember dauern. Die Gemeinde bittet Anlieger und Benutzer des Bahnhofs um Verständnis für die unvermeidbaren Belästigungen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Anlass, genauer hinzuschauen
Gewalt gegen Frauen
Zwei von drei Frauen werden in ihrem Leben sexuell belästigt, ein Viertel aller Frauen wird in Partnerschaften geschlagen, gequält oder sexuell missbraucht. Und Vergewaltigungsopfer, die den belastenden Weg vor Gericht schaffen, erleben häufig eine Rechtsprechung, die aus ihrer Sicht die Täter...
Im nächsten Jahr geht’s los
Attendorn
Während die Nachricht der Insolvenz der holländischen Vier-Jahreszeiten GmbH gestern in Sondern und im Kreishaus für Enttäuschung sorgte, geht die Entwicklung des Ferienhausegebietes in der Waldenburger Bucht den geplanten Weg.
Mit Schüssel deutlich schneller ins Internet
Oberveischede.
Auch ein Hidden Champion möchte sich und sein Unternehmen nicht verstecken. Und deshalb braucht Rolf Schütt das Internet, um mit seinen 1600 Kunden in 80 Ländern der Welt kommunizieren zu können. Die Rolf Schütt GmbH stellt „qualitativ hochwertige Probenahmesysteme für die Lebensmittel- und...
Alte Gärtnerei weicht fünf Wohnhäusern
Olpe.
Platz für fünf neue Wohnhäuser unweit der Innenstadt schafft die Stadt Olpe auf dem Gelände des ehemaligen Gärtnerei Brauneis. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte: Das Park-Chaos im Umfeld könnte sich dadurch noch verstärken.
Einstieg in die Funk-Digitaltechnik
Feuerwehr
Im Rahmen der Ausbildung der Feuerwehren im Stadtgebiet Attendorns fand jetzt in Listerscheid ein Lehrgang „Sprechfunker im Brandschutzdienst“ seinen Abschluss.
Fotos und Videos
Die schönsten Bärte Europas
Bildgalerie
Bartträger-EM
Sorpesee und Biggesee aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM