Das aktuelle Wetter Attendorn 20°C
Nachrichten aus Attendorn und Finnentrop

Abriss des Empfangsgebäudes am Bahnhof schon im November

23.10.2007 | 00:46 Uhr

Finnentrop. (hh) Nach dem Abriss der ehemaligen Metten-Waschhalle beginnen am Wochenende die Vorbereitungen für den Abriss des Empfangsgebäudes am Finnentroper Bahnhof. Ab Samstag wird das Gebäude gesperrt und kann nicht mehr als Durchgangshalle genutzt w

Das Empfangsgebäude muss zunächst eingerüstet werden, um die Asbestzementplatten der Fassade gesondert zu entsorgen. Aloys Weber, Baudezernent der Gemeinde Finnentrop, versicherte jedoch, es handele sich nicht um eine gefährliche Asbestisolierung, sondern der Asbest sei im Zement stark gebunden. Dennoch sehen die geltenden Arbeitsschutzbedingungen eine getrennte Entsorgung vor.

Auch die Bahnsteigüberdachung, die bestehen bleiben soll, wird wahrscheinlich schon am Wochenende von der Wand des Empfangsgebäudes, auf das sie statisch nicht angewiesen ist, getrennt. Mitte November rückt dann der eigentliche Abrissbagger an, um das Gebäude dem Erdboden gleichzumachen.

Durch die Abbrucharbeiten stehen die Zufahrt und die Parkplätze am Empfangsgebäude ab kommenden Montag nur noch zeitweise und eingeschränkt, ab 19. November dann gar nicht mehr zur Verfügung. Die Abbrucharbeiten werden voraussichtlich bis Ende Dezember dauern. Die Gemeinde bittet Anlieger und Benutzer des Bahnhofs um Verständnis für die unvermeidbaren Belästigungen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Anzeige statt Dank für Dorfverschönerung
Sondern
Klaus Hütte (72), Hermann Wrede (71) und Karl-Heinz Becker (68) sind Männer der Tat. Und weil sie ihr Dorf lieben, verschönern sie es. Sie mähen, schneiden, streichen und reparieren. Freiwillig, ohne Bezahlung. „Wir erledigen im Grunde Arbeiten der Stadt“, sagt Klaus Hütte. Doch die bedankte sich...
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Herzensbrecher auf vier Pfoten
Kattfiller
„Bonnie“ ist die schönste Katze Attendorns. Das zumindest meinte die Jury mit Wolfgang Raring vom Lionsclub, Frank Selter, Vizepräsident der Karnevalsgesellschaft „Die Kattfiller“ Attendorn, sowie Christian Dröge in der Gestalt des Kattfilers.
Erlöserkirche wird 100 Jahre alt
Attendorn
Festliches Glockengeläut aus der mit Fahnen und Blumen geschmückten Erlöserkirche ließ die Attendorner Bevölkerung am Montag um 15 Uhr aufhorchen. Was war geschehen? Obwohl für diesen Tag keine offizielle Feier angesagt war, hatte sich das Presbyterium dazu entschlossen, mit diesem Läuten auf die...
1500 Brösel-Fans kesseln für den guten Zweck
Wernerfest
Es war wieder so weit: Das legendäre Fest der Wernerschaft ´85 ging am Wochenende in seine inzwischen 29. Auflage. Unter dem Motto „Kesseln für den guten Zweck. Das gibt’s nur auf dem Wernerfest“ wurde auf dem Hünsborner Sportplatz in bewährter Manier und bei extrem gutem Wetter gefeiert.
Fotos und Videos
Attendorn von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Finnentrop von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Königspolonaise 2014 in Olpe
Bildgalerie
Schützenfest
Burghaus neuer König in Olpe
Bildgalerie
Vogelschießen