Das aktuelle Wetter Mülheim 2°C
Museum

Museumspädagogin verlässt Mülheim

18.06.2012 | 06:00 Uhr
Museumspädagogin verlässt Mülheim
Natalie Borlinghaus Foto: Roy Glisson

Mülheim. Das Kunstmuseum verabschiedet sich zum 31. August von seiner freien Mitarbeiterin Natalie Borlinghaus.

Seit 2009 ist sie für das Museum im Einsatz und hat gut drei Jahre unter der Leitung von Dr. Beate Reese gemeinsam mit Museumspädagoge Dr. Gerhard Ribbrock das Junge Kunstmuseum mit den Bereichen kulturelle Bildung und Vermittlung gezielt aufgebaut. Natalie Borlinghaus konzipierte und leitete viele Projekte für und mit jungen Menschen, Kindern, Jugendlichen. Darunter das Projekt „Young Art Experts “ oder „Er, Sie, Es - Ich und das Bild“ für Vorschulkinder. Sie pflegte auch enge Kooperationen zu den Mülheimer Schulen, bildete Arbeitsgemeinschaften und leitete Exkursionen für Kinder und Jugendliche.

Ab 1. September wird sie die stellvertretende Leitung der Jugendkunstschule Wanne-Eickel übernehmen. Dr. Reese freut sich für ihre Mitarbeiterin, bedauert aber den Abschied. „Mit Natalie Borlinghaus verlieren wir eine engagierte Mitarbeiterin, die junge Menschen und Besuchergruppen an die Kunst herangeführt hat.“ Derzeit führen Reese und Ribbrock Gespräche um die Nachfolge, damit Projekte weitergeführt und neu entwickelt werden können.

Von Kristina Mader



Kommentare
Aus dem Ressort
Die ersten 126 Bäume nach Sturm Ela
Aufforstung
An der Jahnstraße und der Dimbeck – aber auch an anderen arg gebeutelten Straßen – sind zurzeit die Gärtner zugange. Und die Anwohner freuen sich, dass sich endlich etwas tut. Ein Rundgang über den Kahlenberg.
Studie kürt Mülheim zum Meister im Schuldenmachen?
Stadtfinanzen
Ist Mülheim Meister im Schuldenmachen? Diesen wenig ruhmreichen Titel verleiht jedenfalls die Beratungsgesellschaft Ernst & Young der Stadt. Ihre Studie weist für Mülheim das bundesweit höchste Verschuldungstempo seit 2010 aus.
Studie kürt Mülheim zum Meister im Schuldenmachen?
Stadtfinanzen
Ist Mülheim Meister im Schuldenmachen? Diesen wenig ruhmreichen Titel verleiht jedenfalls die Beratungsgesellschaft Ernst & Young der Stadt. Ihre Studie weist für Mülheim das bundesweit höchste Verschuldungstempo seit 2010 aus.
Diese Region braucht mehr Zuversicht
Tagung
In „Der Wolfsburg“ plädieren Vertreter der Wirtschaft und der Kirche für den Mut, neue Wege zu gehen und nicht Altem nachzuhängen. Um Heimat und Region in der globalisierten Welt ging es bei der Tagung und auch darum, was sich ändern sollte, um Wandel und Anforderungen zu meistern.
Ana Moura begeistert in Mülheim mit Fado-Musik
Konzertkritik
Fado ist Portugal pur: Diese leidenschaftlich-wehmütige Musik ist vorwiegend in Lissabon und Coimbra beheimatet. Ana Moura ist eine junge, moderne Interpretin des Fado. Nun trat sie bei den Klanglandschaften in der Mülheimer Stadthalle auf.
Umfrage
In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

 
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Drachenboot-Indoor-Cup
Bildgalerie
Wassersport
Deutsche Meisterschaft Standard Tänze
Bildgalerie
Fotostrecke
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik