Das aktuelle Wetter Mülheim 19°C
Weltuntergang

Bücher über die Maya sind in der Mülheimer Buchhandlung Tara gefragt

20.12.2012 | 18:19 Uhr
Bücher über die Maya sind in der Mülheimer Buchhandlung Tara gefragt
Bücher zum Weltuntergang am 21.12.12 sind gefragt. Foto: dapd

Mülheim.   Der Mülheimer Buchhändler Uwe Weinerts bemerkt ein verstärktes interesse an der Kultur der Maya. Er führt die esoterische Buchhandlung Tara in der Altstadt: Der Kalender der Maya sorgt derzeit für Aufregung. In der letzten Zeit gehen mehr Bücher über die alte Kultur über den Ladentisch.

Der Maya-Kalender endet am 21. Dezember . Manch’ einer hat daher für Freitag den Weltuntergang prophezeit, andere widerlegen oder belächeln die Voraussage. Klaus Uwe Weinerts, Inhaber der esoterischen Buchhandlung Tara in der Altstadt, kann vom verstärkten Interesse seiner Kundschaft an der Kultur der Maya berichten: „In den letzten beiden Jahren war die Nachfrage nach Büchern über die Maya recht groß. Tatsächlich gibt es auch eine ganze Reihe an Veröffentlichungen zu dem Thema.“

Wer sich mit der mittelamerikanischen Hochkultur näher beschäftige, erfahre, welch’ großes mathematisches und astronomisches Wissen die Mayas schon vor über 1000 Jahren besaßen. Man erkenne, dass in ihrem Kalender „viel Wissen und Weisheit stecke“. „Nicht nur über die Zeitangabe, sondern auch über die Qualität der Zeit“, so Weinerts.

Planeten stehen präzise in einer Reihe

Dass der alte Maya-Kalender aber mit dem gregorianischen Kalender in Deckung zu bringen sei, daran glaubt Weinerts nicht. Das Datum 21.12.2012, das auf alten Steintafeln als Zäsur vermerkt ist, markiert Wissenschaftlern zufolge nur das Ende eines Baktun-Zyklus - ein 394 Jahre umfassender Zeitabschnitt.

„Was dagegen stimmt: Man kann zurzeit am Himmel eine astronomische Besonderheit beobachten, die Planeten stehen ungewöhnlich präzise in einer Reihe“, sagt Weinerts. Wissenschaftler vermelden dazu, dass genau heute die Sonne zur Wintersonnenwende mit dem Zentrum der Milchstraße gleichzieht.

Angst vor dem Weltuntergang hat Klaus Uwe Weinerts bei seinen Kunden aber nicht bemerkt. „Da fürchten sich die Leute eher vor einem Stromausfall, der etwa durch elektromagnetische Impulse ausgelöst werden könnte“, meint er.

Andrea Müller



Kommentare
Aus dem Ressort
Mülheimer erinnert an ein Musketier in Reihen des Kaisers
Erster Weltkrieg
August Lendzian war Musketier in der 7. Kompanie des Infanterie-Regiments Vogel von Falckenstein in Wesel. Was er im Ersten Weltkrieg erlebt hat, verrät sein Militärpass, den Enkel Uwe Lendzian in Ehren hält. Der Mülheimer kannte den Großvater auch noch persönlich - und hat ihn in bester Erinnerung.
Mülheims Linke will fünf Mitglieder loswerden
Politik
Der Zoff bei Mülheims Linkspartei geht in die nächste Runde. Seit Jahren quält sich der Mülheimer Kreisverband mit internen Machtkämpfen herum. Am Samstag nun finden Parteiausschlussverfahren gegen fünf widerspenstige Mitglieder statt.
Die Oberdümptener wollen ihren Drogeriemarkt behalten
Nahversorgung
Die Bürger äußern Unverständnis über die Entscheidung der Drogeriemarkt-Kette, ihre Filiale an der Oberheidstraße zu schließen. Doch sie nörgeln nicht nur, sondern bringen auch Ideen für den Erhalt ein.
Bülowstraße bleibt  bis Mai 2015 Baustelle
Baustellen
Voraussichtlich 900.000 Euro investiert der Mülheimer Energiedienstleister Medl in den Neubau der Kanäle an der Bülowstraße. Bis zum Mai des nächsten Jahres soll der Umbau abgeschlossen sein.
Ganz schön schnell: Actionmodel liebt das Tempo
Menschen in Mülheim
14 Jahre war Miriam Höller alt, als sie in einem Actionfilm eine Frau an den Kufen eines Helikopters hängen sah. Da wusste sie: Das will ich auch machen. Diesen Kindheitstraum hat sich die 27-Jährige erfüllt. Die Mülheimerin ist ausgebildete Stuntfrau und arbeitet zudem als Model und Moderatorin.
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
Mülheims Ehrenamtler des Jahres
Bildgalerie
Abstimmung
Wilhelm Busch
Bildgalerie
Sammlung
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Ruhr Reggae Summer 2014
Bildgalerie
Festival