Das aktuelle Wetter Mülheim 23°C
Überfall

18-Jährige in Mülheim auf dem Nachhauseweg beraubt

30.12.2012 | 16:55 Uhr
18-Jährige in Mülheim auf dem Nachhauseweg beraubt
Eine 18-Jährige wurde in der Nacht zum Sonntag in Mülheim überfallen.Foto: Andreas Köhring

Mülheim.   Opfer eines Überfalls wurde am frühen Sonntagmorgen eine 18-Jährige in Mülheim. Offenbar hatte der noch unbekannte Täter sie auf dem Heimweg von der Nachtbus-Haltestelle Christianstraße verfolgt. Er riss die junge Frau zu Boden und raubte die Handtasche.

Auf dem Nachhauseweg wurde eine 18-Jährige am frühen Sonntagmorgen gegen 4.45 Uhr in der Alfredstraße von einem noch unbekannten Mann überfallen.

Die junge Frau hatte an der Haltestelle „Christianstraße“ auf dem Hingberg den Nachtbus verlassen und war über die Ottostraße in die Alfredstraße gelaufen. Auf diesem Weg hatte sie ihren Verfolger bereits bemerkt und deshalb ihr Tempo erhöht. In der Alfredstraße jedoch brachte der Unbekannte die 18-Jährige mit einem Griff ans Bein zu Fall und stolperte anschließend selbst. Auf dem Boden liegend, entriss er ihr trotz massiver Gegenwehr die Handtasche (schwarz mit Schlangenlederoptik) und rannte in Richtung Ottostraße davon.

Den alarmierten Polizisten konnte die Überfallene folgende Personenbeschreibung liefern: Der Mann ist ca. 1,85 m groß, 25 bis 30 Jahre alt und von normaler Statur. Er hat dunkelbraunes, hochgegeltes Haare, trug eine Hornbrille, eine schwarze Jacke und helle Jeans. Er ist vermutlich Deutscher. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 35 unter der Telefonnummer 0201/829-0.


Kommentare
31.12.2012
13:09
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

31.12.2012
12:31
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

31.12.2012
05:52
18-Jährige auf dem Nachhauseweg beraubt
von russe73 | #1

************ oder Passdeutscher? Obwohl - letztere tragen keine Hornbrillen, ist nicht ihr Stil. Also - wohl deutschstämmiger Deutscher.
Soviel Genauigkeit sollte doch sein, es geht hier schließlich um eine Straftat.

Aus dem Ressort
Mülheimer Seniorin - Was tun mit dem Baum vom Nachbarn?
Sturmschäden
Vier 40 Jahre alte und viele Meter hohe Tannen krachten aus dem Garten des Nachbarn auf das Grundstück eines fast 90 Jahre alten Ehepaares in Holthausen. Ein Gartenhaus mit Dachgiebel und Dachpfannen wurde dabei massiv beschädigt. Das verzweifelte Ehepaar fragt: Wer ersetzt uns den Schaden?
Mülheimer Führungsebene im Rathaus nahezu frauenfrei
Gleichstellung
Die Mülheimer Frauenbeauftragte Antje Buck freut sich über die Absicht der Landesregierung, die Frauenquote neu zu fassen. Gutachter sieht verfassungsrechtliche Verpflichtung.
„Deutschland gewinnt auf jeden Fall“
WM-Gespräche
Unsere Fußball-Expertinnen Catharina Craghs und Sabrina Sackers sind Jahrgang 1995 bzw. 1996, haben also noch keinen deutschen WM-Sieg persönlich mitbekommen. Am Sonntag werden sie es endlich erleben, da sind sie sicher...
Gasthaus für Chöre, Narren, Politiker
Stadtteile
Die Karnevalisten treiben es hier bunt, die Schützen lassen es krachen, viele Chorsänger erheben ihre Stimme, Gewerkschafter oder Politiker tagen, und die katholische Gemeinde feiert Feste: Das Gasthaus „Union“ hinter der Marien-Kirche ist eine Institution im Stadtteil.
Das Wetter macht Mülheimer Landwirten zu schaffen
Landwirtschaft
Der Dauerregen in den vergangenen Tagen drückt wohl jedem aufs Gemüt. Doch die heimischen Bauern fürchten bei zu viel Regen um ihre Ernte. Bauer Hermann Terjung hofft nun auf trockene Tage.
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
WM am Flughafen Essen/Mülheim
Bildgalerie
Public Viewing
Jubel bei den Fans
Bildgalerie
Städtedreieck Es/OB/MH
ExtraSchicht
Bildgalerie
Fotostrecke