Das aktuelle Wetter Menden 5°C
Bürgermeister-Abwahl

Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen

13.09.2012 | 09:43 Uhr
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
Volker Fleige (l.) ist der erste SPD-Verwaltungschef im „schwarzen“ Menden. Ulrich Bettermann ist Chef der Unternehmensgruppe OBO Bettermann. Foto: Dinslage

Menden.   Der einflussreiche Unternehmer Ulrich Bettermann will Mendens Bürgermeister Volker Fleige (SPD) aus dem Amt jagen. Kurios: Den eigentlichen Grund für die geplante Bürgermeister-Abwahl gibt es gar nicht mehr. Offenbar handelt es sich um einen Fall von enttäuschter Hoffnung.

Ungewöhnlich ist ein Abwahlverfahren gegen einen Bürgermeister schon generell. Noch ungewöhnlicher sind dagegen die Vorzeichen in der 57 000-Einwohner-Stadt Menden: Ein einflussreicher Unternehmer will das Stadtoberhaupt aus dem Amt jagen.

Morgen will Ulrich Bettermann, Chef der Unternehmensgruppe OBO Bettermann, mit dem Sammeln der nötigen Unterschriften gegen Bürgermeister Volker Fleige (SPD) beginnen . Rund 7500 Mendener Wahlberechtigte muss er dazu binnen vier Monaten aufbringen. Käme es dann zum Abwahl-Sonntag, müssten etwa 10 500 Bürger gegen Fleige stimmen .

Posse
Bürgermeister schickt aus Versehen Läster-Mail an Bürgerin

Peinliche Posse in Menden. Eine Mutter hat sich mit einer kritischen Mail an den Mendener Bürgermeister gewandt. Und der hat sie, versehen mit einem süffisanten Kommentar, an einen Mitarbeiter weitergeleitet - aber aus Versehen auch an die Mutter.

Was weiterhin ungewöhnlich ist: Den eigentlichen Grund für die geplante Bürgermeister-Abwahl gibt es gar nicht mehr. Der Mendener Rat hat jüngst beschlossen, dass die Grundschule in Hüingsen nicht geschlossen werden soll. Bettermann hatte sich für deren Erhalt in seinem Heimatdorf stark gemacht – und die Abwahl-Initiative damit begründet, weil der Bürgermeister die Schließung für nötig hielt.

Es geht auch um enttäuschte Erwartungen

Dass Bettermann trotz Fleiges Niederlage an der Abwahl festhält , zeigt, dass es hier um mehr geht. Auch um enttäuschte Erwartungen. Dabei hatte Bettermann vor der Wahl 2009 Fleige indirekt sogar unterstützt. Er lag damals mit dem CDU-Bürgermeister im Clinch. Bettermanns Vorwurf: „Schwarzer Filz“ habe es ermöglicht, dass ein ehemals wertloses Grundstück durch einen teuren, mit Steuergeldern finanzierten Hochwasserschutz zur wertvollen Gewerbefläche geworden sei. Die gehört einem Unternehmer, der in der CDU aktiv war und mit dem Bettermann eine Feindschaft verbindet. Seine eigene Firmen-Erweiterung sei so behindert worden.

Kommunalaufsicht, Rechnungsprüfungsamt und Staatsanwaltschaft hatten auf Bettermanns Betreiben alles untersucht – ohne Konsequenzen. Nun hatte der OBO-Chef gehofft, dass sich der SPD-Bürgermeister erneut des Falles annehmen würde. Doch Fleige winkte ab: Alles sei untersucht worden. „Danach hat sich das Verhältnis abgekühlt“, so Fleige.

Bettermann sieht sich dagegen an der Spitze einer breiten Bewegung in der Bevölkerung, die Fleige los werden wollten.

  1. Seite 1: Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
    Seite 2: Die Kontrahenten im Profil

1 | 2



Kommentare
18.09.2012
18:25
...
von HarryCane | #29

Die CDU-Fritzen von damals, die zusammen mit der Über-Firma HJS das "PUREM"-Projekt aus dem Hut zaubern wollten und dabei munter gekummelt haben, DIE hätte man abwählen sollen.
Da hat Bettermann natürlich Recht gehabt. Klar ist da geschummelt worden, nur ist es eben nie so richtig aufgedeckt worden.

Doch irgendwann muss man es auch gut sein lassen. Er hat seine neue Bude auch genehmigt bekommen und jetzt sollte er nach vorne schauen.
Ich hätte an Fleiges Stelle auch die Vergangenheit ruhen lassen und mich lieber auf Gegenwart + Zukunft konzentriert. Dafür hat man ihn ja schließlich gewählt.
Dumm nur, dass der Bettermann das nicht so sieht und ordentlich Dampf gemacht hat.
Klar, dass sich die beiden dann nicht mehr so grün sind. Jedenfalls verhält sich Bettermann alles andere als professionell.

Lasst den Fleige doch seine Arbeit machen, verdammt!

Und für alle Fälle: bei Abwahl stelle ich mich zur Wahl. Ich mache es wie der Vorgänger: Fässer anstechen kann ich auch gut! Prost.

18.09.2012
18:12
@BuergerMendens
von HarryCane | #28

Die Frage ist ja auch: alles besser OHNE Fleige?

Also zwischen der Amtszeit von Fleige und der von Düppe liegen ja wohl definitiv Welten. Der Bürgermeister muss und KANN vor allem gar nicht jedem in den Kram passen.
Ich habe mich auch schonmal über ihn aufgeregt, aber das ist doch normal. Man kann als BM gar nicht "everybodys darling" sein.
Wenn man es trotzdem ist - dann gibts halt Stillstand.

In diesem speziellen Fall jetzt ist leider derjenige, mit dem er "Reibungspunkte" hat nicht ein normaler Bürger, sondern eben Herr Bettermann.
Nur jetzt wirds interessant: Herr Bettermann muss natürlich seine (Geld-)Macht und seine Prominenz mißbrauchen und so aus einem Lüftchen einen Orkan machen.
Trotzdem bleibts dabei: nichts als heiße Luft...

Ich habe lieber einen BM mit Ecken und Kanten wenn es dafür endlich in Menden voran geht. Und das geschieht doch endlich wieder.
Was wollen die Fleige-Gegner denn?
Einen weich-gewaschenen und nach Bettermann`s Pfeife tanzenden Bürgermeister?

18.09.2012
12:51
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von Granit | #27

Und wenn BM Fleige nach Bettermanns wunsch abgewählt ist, was bzw. wer kommt dann? Herr Bettermann sagt, das in der Meomnetanen Situation ein Fachmann und kein "mittelmäßiger Verwaltungsangestellter" die geschicke der Stadt leiten soll. In all den Berichetn und Kommentare ist seitens Bettermann aber niemand benannt worden wer dies dann ist. Also Frage ich mich, wird es denn wirklich besser wenn unser (gewählter) Bürgermeister abgewählt wird? Ich sage nein, solange ein Patriarch hinter Hüingsens Schranke wohnt. Im übrigen verursacht ein Schweizer Staatsbürger diesen unfug.

16.09.2012
11:10
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von BuergerMendens | #26

Wer vergisst denn noch, dass Bettermann UNS nur die Abwahl ermöglicht?

Wir brauchen uns nur zu fragen: "Wollen wir Fleige?"

Und dann müssen wir natürlich auch mit dem Ergebnis leben....

Wer glaubt denn wirklich, Alles wird gut mit Fleige?

Nur darum geht es doch.....

16.09.2012
01:00
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von elementauscrime | #25

Lachhaft hoch 3, diese Nummer in der Diaspora. Das, was dort initiiert wird, ist hochgradiger Missbrauch dieses eigentlich basisdemokartisch gedachten Angebotes an die Bevölkerung unseres Landes. Wenn ich ihn mir so ansehe, den Herrn Bettermann, schätze ich ihn - mit Verlaub - auch nicht so ein, als das er sonst basisdemokratische Aktionen besonders schätzen/unterstützen würde. Was wäre denn wohl, wenn bei ihm innerbetrieblich sich plötzlich eine Gruppe spontan und "basisdemokratisch" organisieren und an die Öffentlichkeit wenden würde? Ist er dann auch "bei die Leut?

15.09.2012
19:51
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von BobSchlitten | #24

Ich hoffe im übrigen, dass wirklich alle Briefe bei B. ankommen und nicht von der Poststelle aussortiert werden. Dann kann er sich nämlich ein Bild davon machen was die Mendener Bevölkerung von ihm denkt. Er hat den Bogen überspannt! Viel zu weit überspannt!

15.09.2012
19:49
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von BobSchlitten | #23

Der Rat ist in der Verantwortung. Und wenn man die Ergüsse des Bettermann Käseblattes liest nichtmals der derzeitige Rat.
Herr B. zählt doch nur die Geschichten erneut wieder auf, mit denen er jahrelang schon sinnlos die Gerichte beschäftigt hat.
Das ist ja auch der Grund warum B. die Abwahl von Fleige will. Fleige hat sich nicht vor den Karren des Oligarchen spannen lassen und hat auch nicht die ollen Kamellen wieder aufgewärmt.

Lieber BuergerMendens, welche "Skandale" hat Herr Fleige denn persönlich zu verantworten? Und kommen Sie mir jetzt nicht mit E-Mails und Hirnhälften und das Herr Fleige vielleicht der Grinch ist und Ihnen Weihnachten geklaut hat.
Tun Sie doch mal Butter bei die Fische! Fakten!
Es gibt nichts außer heiße Luft! Das wissen Sie und das weiß auch der Unternehmer jenseits der Schranke. Auf dessen schlechtgemachter Homepage findet sich ja auch nichts als heiße Luft.

15.09.2012
00:39
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von BuergerMendens | #22

Selbstverständlich ist BM Fleige in der Verantwortung.
Wer denn sonst?

Eventuell haben noch die Verantwortung , die hier versuchen gegen Bettermann Stimmung zu machen....
Die Sache ist doch sooooo enfach:
Fleige oder nicht Fleige - das ist hier die Frage!

In Menden jagt ein Skandal den nächsten und die fleißigen Mitkommentierer hier haben nichts besseres zu tun als gegen Bettermann zu wettern ....
*Augenverdrehendes Kopfschütteln meinerseits*

Auch die Argumentation die hier stattfindet, hat überhaupt nichts mit Menden zu tun.

Zum Wohle von Menden werde ich meine Unterschrift geben!

1 Antwort
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von zilp | #22-1

Oberster Entscheidungsträger in der Stadt ist der Rat. Der kann auch - und muss im Fall der Fälle - seinen Vorsitzenden, den BM, in die Schranken weisen.
Den Rat können wir schon in 2 Jahren neu wählen, den BM in 3 Jahren.
Für eine arbeits-, zeit- und kostenträchtige und von der Befassung mit notwendigen Sachfragen abhaltende vorzeitige Abwahl des BM gibt es nicht genug vernünftige Gründe.
Vielmehr will ein hier gar nicht mehr wahlberechtigter und auch von niemandem gewählter reicher Unternehmer aus diversen rein persönlichen - überspitzt formuliert - "niederen Beweggründen" die Abwahl eines demokratisch gewählten Amtsträgers, für den er sich sogar anfangs noch eingesetzt hatte - bis er nicht in seinem Sinne "spurte".

14.09.2012
17:17
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von anthus | #21

Konkret: Was hat man BM Fleige vorzuwerfen, und wie ist das zu bewerten?
Reicht das, um eine Abberufung zu fordern?

Das Meiste, was in dem Flugblatt des Herrn Bettermann aufgezählt ist, haf BM Fleige nicht zu verantworten!

Wie stehen die Fraktionen oder Parteien zu diesem gewählten Verfahren? Ist Ihnen das Gleichgültig, wenn Bettermann sie am Nasenring durch die politische Arena schleift?

14.09.2012
13:52
Unternehmer will Mendens Bürgermeister aus dem Amt jagen
von meinemeinungdazu | #20

Ist das die Stadt mit dem Maufwurf??? Wo ein Mitarbeiter ohne Arbeit jahrelang gedeckt wurde??? Was der Bürgermeister nicht gesehen hat??? Dann sollte er doch gehen!

Aus dem Ressort
Neuer Anlauf für Waldkindergarten in Menden
Öko-Nachwuchs
Eine Elterninitiative wagt einen neuen Anlauf für einen Waldkindergarten in Menden. „Das Interesse ist da“, sagt Antragssteller Stephan Venus. Mit einem neuen Argument wollen die Naturfreunde in der Politik um Zustimmung werben.
Polizei köderte Bewerber mit Unterwäsche
Serie „So war es früher“
Was würde man heute jemandem bieten müssen, damit er sich zum Beispiel als Bürgermeister-Kandidat bewirbt? Würden Socken und Unterwäsche Anreiz genug sein? Wohl kaum. Damals aber, 1945, als kaum einer was hatte, war genau diese Aussicht auf Socken, Unterwäsche und Dienstkleidung ausschlaggebend für...
Stadtwerke Menden wollen Reaktionen auf Preiserhöhung ernstnehmen
Interview
Die Stadtwerke erhöhen zum Jahreswechsel die Strompreise. Jede Kilowattstunde wird um 0,54 Cent teurer. Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Reichelt und Vertriebsleiter Philipp Haberle erklären im Interview mit Redakteur Arne Poll, warum sie die Erhöhung für gerechtfertigt halten.
Schwieriger Tag für viele Bösperder
Baustelle
Dass die Stunden der Komplettsperrung der Holzener Dorfstraße mit erheblichen Auswirkungen kommen würde, war klar. Aber selbst der städtische Verkehrsexperte Andreas Nolte musste gestern gegenüber der WP eingestehen: „Für einige Anwohner war es ein harter Tag.“ Das galt ab dem frühen Morgen für alle...
Start ins lange Wochenende schon am Donnerstag
Mendener Winter
Mit dem Aufbau der Buden und Zelte soll in diesem Jahr bereits am Dienstag, 2. Dezember, begonnen werden. Der Startschuss fällt am darauffolgenden Donnerstag: Vom 4. bis 7. Dezember (2. Advent) lädt die Mendener Werbegemeinschaft gemeinsam mit der Kulturinitiative Menden (KIM) und Gastronom Jozeh...
Fotos und Videos
Das Handball-Wochenende
Bildgalerie
Handball
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Üben für den Ernstfall
Bildgalerie
Fotostrecke