Das aktuelle Wetter Menden 12°C
Mitgliederversammlung

Reinhard Broich bleibt UWG-Vorsitzender

30.05.2008 | 23:15 Uhr

Menden. Reinhard Broich bleibt Vorsitzender der UWG Menden. Freitagabend wurde er bei der Mitgliederversammlung der Unabhängigen Wählergemeinschaft einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Einstimmig verliefen auch die weiteren Vorstandswahlen, allerdings gab es einige Änderungen: Neue stellvertretende Vorsitzende ist Dörte Schwarz, die damit Nachfolgerin von Elfriede Krisemendt ist. Neu im Führungsteam ist auch Jutta Aeldert als Schriftführerin, die Heike Hempelmann ablöst, die sich auf ihr Amt als Fraktionsvorsitzende im Rat konzentrieren will. Kurt Käseberg bleibt Schatzmeister, sein Stellvertreter ist Hilmar Stelter.

Das zum Teil neue Führungsteam der UWG: Der stellvertretende Schatzmeister Hilmar Stelter, die neue Schriftführerin Jutta Aeldert, Vorsitzender Reinhard Broich und die neue Vize-Vorsitzende Dörte Schwarz (v.l.). Es fehlt Kurt Käseberg. WP-Foto: Koch

Und auch eine weitere Personalie wurde zumindest gestreift: Die UWG bleibt bei dem, was sie bereits gesagt hatte, als Bürgermeister Rudi Düppe (CDU) noch nicht den Verzicht auf eine weitere Kandidatur bekannt gegeben hatte. Und das bedeutet, dass man auf jeden Fall einen Kandidaten bei den Wahlen im Juni 2009 unterstützen will, der von außen kommt und der ein Verwaltungsfachmann ist. Deshalb will man nun abwarten, welche Kandidaten sich präsentieren. Ausdrücklich offen ließ der Vorsitzende Reinhard Broich die Antwort auf die Frage, ob die UWG gegebenenfalls nach einem eigenen Kandidaten suchen wird.

 Ansonsten zeigt die UWG gestern zwei Gesichter: Zum einen wurde von Reinhard Broich wie auch von Heike Hempelmann und der stellvertretenden Fraktionschefin Petra Holstegge bemängelt, dass sich Mendens Kommunalpolitiker —  auch in den Zeitungen — zu sehr bekämpften und beschimpften. Menden gebe ein zu negatives Bild ab.  Zum anderen kritisierten aber auch die UWG-Vertreter die politischen Gegner und die Verwaltung scharf und bemängelten die Verhältnisse in Menden.

Michael KOCH



Kommentare
18.12.2008
15:30
Reinhard Broich bleibt UWG-Vorsitzender
von mr walram | #1

ich will herr broich wieder als lehrer am walram
er war der einzigste lehrer mit ahnung
er war zwar streng aber bei ihm hat man wenigstens was gelernt

Aus dem Ressort
„Beiderlind’scher Hof“ muss 1912 dem Rathaus weichen
So war es früher
Man muss es unseren Altvorderen lassen: Sie verstanden zu feiern und zu zelebrieren. Eindrucksvolles Beispiel ist die Einweihung des Rathauses 1912, damals noch das neue, heute bereits das Alte Rathaus. Weil es erneut ein neues Rathaus gibt. Man kann die Nase rümpfen über all die schwülstigen Worte...
Rom, Mauerfall und Koran im Autorenherbst
Autorenherbst
In der Reihe „Autorenherbst“ der Buchhandlung Daub geht es im November unterhaltsam und hochkarätig weiter:
Fahrdienstleiterin Bärbel Riese schreibt die letzten Dienstpläne
Bürgerbus
Freude, Dankbarkeit und ein bisschen Wehmut herrscht dieser Tage beim Bürgerbusverein. Nach 16 Jahren als Fahrdienstleiterin nimmt Bärbel Riese ihren Hut. Am Dienstag verabschiedeten die Fahrerinnen und Fahrer ihre Kollegin.
Kommt der Anmelder aus Menden?
Hooligan-Demo
Für den 15. November hat eine Einzelperson in Berlin eine Demonstration von Fußball-Hooligans gegen Salafismus angemeldet – und laut einer Meldung der Kompaktausgabe der Tageszeitung „Die Welt“ stammt der Anmelder aus Menden im Sauerland. Die ließ sich gestern aber nicht belegen: Zum einen machte...
Umbau wäre teurer als gedacht
Bürgerhaus
Der Plan für einen Umbau des Bürgerhauses am Rathaus hat einen heftigen Rückschlag erlitten. Nach Ansicht eines Gutachters wäre es so teuer, das Gebäude für die neuen Nutzungen umzurüsten, dass der Umbau wahrscheinlich nicht mehr wirtschaftlich ist. Stadtplaner Dr. Hartmut Welters bescheinigte dem...
Fotos und Videos
Tuning-Treffen in Menden
Bildgalerie
Autoszene
Gesellschaftsabend der MKG
Bildgalerie
Karnevall
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball