Das aktuelle Wetter Menden 14°C
Bodelschwinghstraße

Kellerbrand: Vier Bewohner mit Rauchvergiftungen

15.05.2010 | 14:19 Uhr

Menden. Kleines Feuer, große Auswirkungen: Nach einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Bodelschwinghstraße 35 mussten am frühen Samstagmorgen wegen der Rauchentwicklung mehr als 30 Bewohner das Gebäude verlassen. Vier Menschen erlitten leichte Rauchvergiftungen.

Um 4.26 Uhr war die Feuerwehr am Samstagmorgen ausgerückt. Wegen der zunächst unklaren Lage wurde neben der hauptamtlichen Wache auch der Löschzug Mitte alarmiert. Nachdem sich die Feuerwehr unter Atemschutz Zugang zu den Kellerräumen des Hauses verschafft hatte, wurde schnell klar: Das Feuer an sich war eher klein - vermutlich waren Spanplatten und Unrat unter einer Treppe in Brand geraten. Die Wehr hatte den Barnd schnell gelöscht.

Lüfter im Einsatz

Ein größeres Problem stellte dagegen der Rauch dar, der durch das Treppenhaus nach oben zog. Die Feuerwehrleute wiesen alle Bewohner an, zunächst in ihren Wohnungen zu bleiben, um sich nicht dem gefährlichen Qualm auszusetzen. Mit einem großen Ventilator wurde für Frischluft gesorgt.

Die gut 30 Bewohner konnten schließlich das Haus verlassen und fanden kurzzeitig Unterschlupf in einem Bus, den die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) bereitgestellt hatte. Vier Bewohner erlitten allerdings leichte Rauchvergiftungen und mussten behandelt werden. Auch Ordnungsamt und Stadtwerke waren vor Ort. Die Feuerwehr konnte ihren Einsatz gegen 6 Uhr beenden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10.000 Euro.

Mendener bei Flugzeugabsturz im Einsatz

Im Einsatz war die Feuerwehr dann auch wenig später nach dem Absturz eines Segelflugzeugs in Sümmern. Weil der Iserlohner Rettungsdienst mit andere Einsätzen voll ausgelastet war, rückten die Mendener um 10.26 Uhr mit zwei Rettungswagen und dem Notarzteinsatzfahrzeug zum Segelflugplatz kurz hinter der Mendener Stadtgrenze aus.

Der Absturz endete vergleichsweise glimpflich: Das Segelfuzeug war nur mit dem Piloten besetzt, der schließlich mit nicht-lebensgefährlichen Verletzungen in das Mendener Vincenz-Krankenhaus eingeliefert wurde.

Mehr zum Thema:

Flugzeugabsturz in Sümmern: 53-Jähriger schwer verletzt

Kellerbrand: Vier Bewohner mit...

Michael Koch



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein leuchtend grüner Gast in der WP-Redaktion
Natur und Umwelt
Dieses giftgrüne Prachtexemplar brachte Elke Bütehorn gestern Morgen in die Redaktion. Sie entdeckte die Raupe bei der Gartenarbeit. „Wir dachten erst, dass sei so eine gedrehte Zuckerstange von der Kirmes“, sagt sie lachend. Die Hobbygärtnerin wollte herausfinden, was für ein Tier das ist.
Sonntag endet Saison vorzeitig
Bürberbad Leitmecke
Die Saison 2014 wird in der Historie der Leitmecke vermutlich als eine der kürzesten in die Annalen der Vereinsgeschichte eingehen. Denn unter dem Eindruck der anhaltenden „Un-Sommer-Periode“ haben sich die Verantwortlichen des Bürgerbad-Vereins notgedrungen dazu entschlossen, bereits am Sonntag,...
„Jugendkirche auf Zeit“: Kirche mal anders erleben
Projekt
Das Plakat am Glockenturm hat manche Passanten bereits ein wenig beunruhigt: „Diese Kirche wird demnächst besetzt“, ist darauf zu lesen. Aber nicht Hausbesetzer ziehen in das Paul-Gerhardt-Haus ein, sondern christliche Jugendliche: Der Kirchenkreis Iserlohn richtet im September zwei Wochen lang die...
Tag der Ausbildung bei OBO Bettermann
Ausbildung
Die 3D-Brille auf die Nase gesetzt und ab ins kleine Kino: Hier laufen Image-Filme. Nebenan zeigt Jan Heußner, Industriemechaniker-Azubi im dritten Lehrjahr, Übungen und Prüfungsstücke wie einen Schraubstock und eine Wiegevorrichtung. Das Unternehmen OBO Bettermann hat zum Tag der Ausbildung...
Im Dorfkrug darf Essen mitgebracht werden
Biergartencheck
In unserer Serie „Biergartencheck 2014“ stellen wir in den kommenden Wochen attraktive Außengastronomien im Raum Menden vor.
Fotos und Videos
KM-Revival-Party
Bildgalerie
Hubertushalle
Handball aus Menden
Bildgalerie
Handball
Junge WP bei der Gamescon2014
Bildgalerie
Neuheiten
Junior Sauerland Cup
Bildgalerie
Fotostrecke