Das aktuelle Wetter Menden 11°C
Menden

Handwerkerstreit: Fleige und Künzel treffen sich

02.03.2011 | 13:00 Uhr
Handwerkerstreit: Fleige und Künzel treffen sich
Baustelle Altes Rathaus Foto: Martina Dinslage

Menden. Zweiter Teil der „Friedensgespräche“ im Rathaus in Sachen Handwerkerstreit: Nach dem Gespräch mit Kordes und Kipper hat sich Bürgermeister Volker Fleige jetzt auch mit Kreishandwerksmeister Hans-Joachim Künzel getroffen.

r Hans-Joachim Künzel.

Zur Erinnerung: Künzel hatte sich kritisch zur Auftragsvergabe am Alten Rathausplatz geäußert und in seiner Rede beim Jahresempfang der Kreishandwerkerschaft auch kritische Worte über die Bürgermeister im Kreis gefunden. Fleige hatte daraufhin gemeinsam mit seinem Altenaer Amtskollegen die Veranstaltung verlassen.

Nun also das Gespräch, nach dessen Ende eine gemeinsame Erklärung verbreitet wurden. In ihr heißt es wörtlich: „In einem ausführlichen Gespräch haben Mendens Bürgermeister Volker Fleige und der Kreishandwerksmeister Hans-Joachim Künzel das letzte Vierteljahr Revue passieren lassen. Dabei wurden die verschiedenen Positionen und Meinungen von der Auftragsvergabe beim Alten Rathausplatz bis zum Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft ausgetauscht.

Bürgermeister Volker Fleige Foto: Martina Dinslage

Künzel und Fleige waren sich einig, dass sie künftig auf kurzem und direkten Weg den Kontakt in allen Angelegenheiten des Handwerks suchen werden. ‘Unser gemeinsames Engagement gilt dem heimischen Handwerk’, stellten Mendens Bürgermeister und der Kreishandwerksmeister übereinstimmend fest. Volker Fleige ergänzte, er werde zukünftig bei den Auftragsvergaben sein besonderes Augenmerk darauf richten.“

Michael Koch


Kommentare
03.03.2011
10:27
Handwerkerstreit: Fleige und Künzel treffen sich
von Highlander58710 | #3

Anecken und Dummheiten produzieren liegt teils eng aneinander. Für mich ist es kein anecken gewesen sondern Provokation. Erst vom BM, dann vom K. Muss jeder für sich selbst gewichten.

03.03.2011
00:15
Handwerkerstreit: Fleige und Künzel treffen sich
von Stenzel66 | #2

Wofür soll Fleige sich entschuldigen. Weil er Künzel Paroli geboten hat. Mir ist jemand, der aneckt, aber klare Positionen bezieht lieber.

02.03.2011
15:19
Handwerkerstreit: Fleige und Künzel treffen sich
von Highlander58710 | #1

das nenn ich doch mal den kleinsten gemeinsamen Nenner und der Chef der Verwaltung hat fast das Wort entschuldigung benutzt und wird sicher demnächst immer alles noch richtiger machen.
Schaun mer mal

Aus dem Ressort
Blitzeinschlag in Menden - Mann (46) aus Trümmern gerettet
Unwetter
Bei einem Blitzeinschlag in Menden-Bösperde ist ein Mann schwer verletzt worden. Der Blitz brachte Teile des Dachstuhls eines Hauses zum Einsturz, der Mann wurde von den Trümmern verschüttet. Die Feuerwehr rettete ihn sowie sechs weitere Personen. Insgesamt sieben Bewohner erlitten Verletzungen.
WM 1954: Stehplätze für 200 Besucher im Haus Manasterni
So war es früher
Es muss beim Finale um die Fußball-WM 1954 in Bern eine Menge in den Mendener Kneipen los gewesen sein. Franz Kissing (Jahrg. 1938) ist Ur-Mendener, wohnt aber seit vielen Jahren in Meinerzhagen und hat die WM, bei der Deutschland sensationell Weltmeister wurde, noch lebhaft vor Augen: „Sie haben...
Freizeitzentrum ist seit 40 Jahren eine Attraktion
Biebertal
Hier haben Generationen von Mendener Kindern ihre Wochenenden verbracht, haben Eis geschleckt und Waffeln gegessen, Minigolf gespielt, Sandburgen gebaut und sind Rollschuh gelaufen. In diesen Tagen wird das Freizeitzentrum Biebertal 40 Jahre alt.
Ritter bekommen Besuch von Trappern und Preußen
Mendener Frühlingsmarkt
Der Mendener Frühlingsmarkt am ersten Maiwochenende wächst und nimmt seine Besucher noch mehr als im vergangenen Jahr mit auf eine Zeitreise. Nachdem das Stadtfest 2013 neu zugeschnitten wurde und erstmals einen Mittelaltermarkt im Angebot hatte, kommen in diesem Jahr auch Cowboys, Trapper und...
Martin Wächter stößt Debatte über Ortsunionen und Arbeitskreise an
CDU
Die Spitze der Mendener CDU schließt eine mittelfristige Verschmelzung der Ortsunionen zu einer einzigen Mendener Union nicht grundsätzlich aus. Fraktionsvorsitzender Martin Wächter spricht diese Option mittlerweile offen an, zuletzt bei seinem Besuch in der Seniorenunion. Er wolle Denkanstöße...
Fotos und Videos
Blitz schlägt in Dachstuhl ein
Bildgalerie
Unwetter
Störche in Fröndenberg
Bildgalerie
Tierische Neubürger
10 Jahre Stereo-Club
Bildgalerie
Fotostrecke
Spannende Spiele
Bildgalerie
Fußball