Das aktuelle Wetter Menden 13°C
Kriminalität

Fallrohr mit Fahrrad abtransportiert

08.06.2012 | 18:42 Uhr

Menden. Der klassische Bankräuber erleichterte Geldinstitute um Bargeld. Bankräuber neuen Typs haben es auf Metalle anderer Art abgesehen.

Mit dem Fahrrad und mit einem Kupferfallrohr unterm Arm trat am Donnerstag gegen 23 Uhr ein bislang unbekannter Täter die Flucht nach vorn an.

Eine Zeugin hatte zuvor beobachtet, wie der Mann das Rohr von einem Bankgebäude an der Unnaer Straße abmontierte und mitnahm. Vom Fenster aus sprach sie den Täter an, der sofort in der Dunkelheit verschwand. Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich der Unnaer Straße einen Radfahrer mit blauer Jeans und blauem Schal vorm Gesicht bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.



Kommentare
08.06.2012
23:10
Fallrohr mit Fahrrad abtransportiert
von halberLiter | #1

Neuer Berufsstand: FallrohrOrganisator, kurz FrO

Aus dem Ressort
Sport- und Freizeitanlage für alle
Informationsabend
Der VfL Platte Heide möchte die Sportflächen auf dem Hülschenbrauck-Gelände in eine zukunftsfähige Sport- und Freizeitanlage umwandeln. Am kommenden Montag, 27. Oktober, ab 19 Uhr lädt der Verein deshalb Bürger des Stadtteils und Mitglieder zu einem Informationsabend über das „Projekt...
Bräukerweg in Menden wird nicht vor Dienstag vollgesperrt
Großbaustelle
Der Bräukerweg wird nicht vor Dienstag vollgesperrt. Das erklärte der Landesbetrieb Straßen NRW am Freitag auf Nachfrage. Zunächst müsste die Umleitung in zwei Stufen abgenommen werden, sagt Landesbetriebs-Sprecher Michael Overmeyer auf Nachfrage. Teil eins seien am Montag die Ampelanlagen. Dienstag...
Zirkus strandet mittellos in Menden-Lendringsen
Zirkus-Drama
Ideal läuft hier gerade gar nichts. Zirkusdirektor Milano Atsch steht bis zu den Knöcheln im Schlamm. Er schämt sich. Im Hintergrund liegt das zusammengerollte Zelt. Die Hängebauchschweine suchen auf der Wiese Essbares. Sie finden nur wenig. Der Zirkus Ideal hat kein Geld mehr. Die zwei Familien...
Bürgermeister Holzapfel floh 1862 nach Amerika
So war es früher
Menden. Mutter Franziska hatte es ihrer Tochter Renate erzählt: „In der Kettenschmiede hat auch mal ein Mendener Bürgermeister gewohnt. Doch vor seinen vielen Schulden ist er nach Amerika geflohen. Seinen Namen weiß ich nicht.“ Die Mutter war Franziska Rebbert geb. Beringhoff. Ihre Tochter Renate...
Unklarer Termin für Bräukerweg-Sperrung sorgt für Ärger
Vollsperrung
Der noch offene Termin für den Start der Vollsperrung des Bräukerwegs sorgt für Ärger. Noch immer ist nicht klar, wann die Straße endgültig für den Durchgangsverkehr gesperrt wird. Die Umleitungen könnten unter Umständen schon heute gelten. Vielleicht auch erst nächste Woche. Anwohner fragen sich...
Fotos und Videos
Das Handball Wochenede
Bildgalerie
Handball
Play-off-Halbfinale
Bildgalerie
Mambas Damen
Fußball vom Wochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
Mendener Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke