Das aktuelle Wetter Menden 18°C
Menden

Bettermann macht sich für den Schutz geistigen Eigentums stark

10.09.2007 | 00:40 Uhr

Menden/Budapest. (wp) Der Mendener Unternehmer Ulrich L. Bettermann setzt sich in Budapest insbesondere für den Schutz geistigen Eigentums ein.

Vor einem internationalen Forum hat sich Ulrich L. Bettermann erneut für den entschlossenen Kampf gegen Plagiate eingesetzt. "Der Schutz des geistigen Eigentums muss weltweit verbindlich geregelt werden, sonst drohen neue Handelskriege", sagte Better-mann am Sonntag im ungarischen Nationalparlament in Budapest.

Weltweit werden nach Bettermanns Worten jährlich bereits 600 Mrd. Euro mit nachgemachten und gefälschten Produkten umgesetzt. Dadurch würden viele Länder geschädigt, aber vor allem mittelständische Unternehmen. Selbst OBO-Produkte wurden mit gefälschten Artikel- und Prüfnummern im Markt vertrieben.

Bettermann war neben dem früheren Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher, weiteren Zeitzeugen und Historikern Redner beim Kongress "Der erste Stein aus der Berliner Mauer". Unter diesem Motto hatte der ungarische Ministerpräsident Ferenc Gyurcsány zum Gedenken an die Öffnung der ungarisch-österreichischen Grenze im Jahr 1989 und den Fall des eisernen Vorhangs in Europa eingeladen. Mehr als 500 internationale Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren der Einladung in den früheren Königspalast in Budapest gefolgt.

In Ungarn, in Deutschland und in Europa sei in den vergangenen Jahren viel erreicht worden. "Bei allen Problemen dürfen wir am Ende des zweiten Jahrzehnts seit der Wende in Europa nicht vergessen, wie viel besser und billiger die heutige Lage für uns alle ist als der kalte Krieg", sagte Ulrich L. Bettermann. Berlin, Deutschland und Europa hätten den Ungarn viel zu verdanken, weil dort der eisernen Vorhang zum Einsturz gebracht, das kommunistische Regime überwunden und damit auch der erste Stein aus der Berliner Mauer gebrochen worden sei.

Ungarn ist heute einer der wichtigsten Standorte der Unternehmensgruppe OBO Bettermann. In Bugyi bei Budapest sind 550 OBO-Mitarbeiter beschäftigt. Anfang der 1990er Jahre investierte OBO Bettermann sofort in Ungarn und gehörte damals zu den unternehmerischen Pionieren in Mitteleuropa. Für die Internationalisierung von OBO Bettermann war das ungarische Engagement in der Tat ein Meilenstein. Mehr als die Hälfte seines Umsatzes von 300 Mio. Euro jährlich macht das 1911 in Menden gegründete Unternehmen heute außerhalb Deutschlands.


Kommentare
Aus dem Ressort
Züge könnten mit Tempo 60 durch das Oesetal fahren
Bahnverkehr
Die Machbarkeitsstudie für die Reaktivierung der Oesetalbahn geht davon aus, dass Züge mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Stundenkilometern auf der Trasse verkehren könnten. Die Strecke würde wie bisher auch eingleisig bleiben.
Stadt Menden sucht mit viel Aufwand nach Auszubildenden
Azubi-Werbung
Die Stadtverwaltung sucht mit einem großen Aufwand neue Auszubildende. Die Stellenausschreibungen werden per Anzeige verbreitet. Sie erscheinen auf den Monitoren im Rathaus. Und auch in einem professionell gemachten Video stellt preist die Stadt ihre Ausbildungsberufe an. Aktuell bildet die...
18-Jährige freut sich auf ihr Peru-Abenteuer
Auslandsjahr
Für die Abiturientin Miriam Wuttke beginnt am 12. August ein ganz besonderes Abenteuer: Sie absolviert ein Pilgerjahr in Peru. Die Evangelische Kirchengemeinde Menden sendet die 18-Jährige in die Partnergemeinde Iglésia Evangélica de los Peregrinos del Perú in Lima.
Vincenzturm trotzt Nussbeschuss
Kirchensanierung
Es gibt nicht viele Mendener, die sich endlich wieder schlechteres Wetter wünschen – doch der Architekt Nils Kemper gehört dazu. Denn erst wenn sich der Alte Rathausplatz vom sonnigen Gastro-Paradies wieder dauerhaft in eine verregnete Ödnis verwandelt, können Arbeiter mit dem Abstrahlen des...
Feuerwehr setzt auf personelle Hilfe
Interview
Die Freiwillige Feuerwehr Bösperde hatte eine ganz besondere Übungslage: Ein WDR-Team hat die Feuerwehr für die Rubrik „Hermann hilft“ der Lokalzeit begleitet. Der sechsminütige Beitrag wird wahrscheinlich am Freitag, 1. August, ausgestrahlt. Die WP hat mit Löschgruppenführer Patrick Schulte...
Fotos und Videos
Festzug der St. Hubertus Schützen
Bildgalerie
Schützenfest
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Festzug der Ruhrtal-Schützen
Bildgalerie
Schützenfest
Handball vom Wochenende
Bildgalerie
Handball