Das aktuelle Wetter Lünen 19°C
Ausstellung im Museum Schwansbell zeigt religiöse Blätter zu...

Bibelsprüche als Maxime fürs Leben

20.02.2008 | 17:47 Uhr

Nahezu 40 Prozent des Museumsbestands lagern im Depot. Sonderausstellungen gewähren den Schätzen Aushang. 50 Exponate aus dem „ordentlich umfangreichen Bestand”, so Museumschef Dr. Wingolf Lehnemann, sind derzeit in Schwansbell zu sehen.

Allen gemeinsam ist der religiöse Kontext. Kommunionbilder und Konfirmationssprüche sind Hauptgegenstand der kleinen ökumenischen Ausstellung, die Lehnemann um Andenken von Besuchen in Rom, religiöse Sprüche in Kreuzstich hinter Glas, Erinnerungsblätter zur Goldenen Hochzeit und Taufandenken ergänzt hat.  Dass aus den letzten 30 Jahren nur ein Exponat der Sparte Konfirmations- und Kommunionbilder vorhanden ist, hat einen simplen Grund: „Die sind noch in Betrieb”, sagt Lehnemann. Zu Lebzeiten werden sie von ihren Besitzern nicht aus der Hand gegeben. Erst die Erben hätten kaum mehr Bezug dazu. Dann freut sich das Museum. Alle Ausstellungsstücke waren Geschenke. Die ältesten stammen aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Im Vergleich zeige sich ein zurückhaltender Einfluss der Kunststile, so Lehnemann.  Spezialisierte Verlage druckten und drucken die Blätter. Anders als die Kommunionbilder enthalten jene zur Konfirmation einen individuell ausgewählten Bibelspruch, handschriftlich eingetragen, der als Lebensmaxime in Küche oder Stube hing. „In den letzten Jahren”, so Lehnemann, „hat das Interesse an Blättern mit Bibelspruch nachgelassen, viele Gemeinden haben die Bilder durch kleine Bronzekreuze ersetzt”.  Das Museum in Schwansbell ist täglich außer montags von 14 bis 17 Uhr geöffnet (Sa und So ab 13 Uhr). 

Marion Wedegärtner


Kommentare
Aus dem Ressort
Lüner Neurochirurg operiert im Krisengebiet Gaza
Hilfe für Kriegsverletzte
Die Stadt Gaza ist momentan ein gefährliches Reiseziel: Seit Wochen herrscht dort Krieg zwischen Israelis und Palästinensern. Der Neurochirurg Dr. Samir Kazkaz wird sich am 4. August trotzdem auf den Weg nach Gaza machen. Er verbringt dort seinen Urlaub - in einem Hospital wird er Verletzte...
Penny-Markt in Brambauer wird neu gebaut
Zeitplan ungewiss
Der Penny-Markt in Brambauer soll abgerissen und an gleicher Stelle größer neu gebaut werden. Das gesamte Areal zwischen Wittekind-, York- und Paul-Bonnermann-Straße soll umgestaltet werden. Was wo genau geplant ist, zeigen wir auf einer Karte.
Unfall: Kradfahrerin mit Auto kollidiert
Cappenberger Straße
Auf der Cappenberger Straße hat es am Montagmorgen einen Unfall gegeben. Im Kreuzungsbereich der Kurt-Schumacher-Straße ist eine Kradfahrerin mit einem Auto kollidiert, sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung war nach dem Unfall zeitweise gesperrt.
Umzug krönt das Schützenfest in Lünen-Süd
Zapfenstreich, Krönung,...
Viele Zuschauer säumten die Straßen, als der Schützenverein Lünen-Süd gestern mit einem Umzug sein Schützenfest krönte. Es war ein eindrucksvoller Aufmarsch in Uniform und festlicher Garderobe.
28. Brunnenfest: City wurde zum großen Biergarten
Lüner Innenstadt
Das Brunnenfest feierte am Samstag seine 28. Auflage in der Lüner City. Reichlich Freibier verwandelte das traditionelle Fest in der Innenstadt zu einem großen Biergarten. Dazu gab es jede Menge Programm für die kleinen Besucher und viel Musik.
Fotos und Videos
Die 28. Auflage des Brunnenfestes
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Schützenfest in Lünen-Süd
Bildgalerie
Fotostrecke
Letzte Etappe der NRW-Radtour
Bildgalerie
Fotostrecke