Das aktuelle Wetter Hohenlimburg 8°C
Bei B-Juniorinnen-DM

HSV-Mädels greifen nach Medaille

30.06.2012 | 07:00 Uhr
HSV-Mädels greifen nach Medaille

Hohenlimburg.   Eine rauschende EM-Titelfeier Hohenlimburger Fußballfans wird es morgen sicherlich nicht geben, denn dazu sind die Kolonien italienischer oder spanischer Fans zu klein. Aber vielleicht schaut der eine oder andere Sportfreund mal im Freibad Henkhausen vorbei und feuert die Wasserball-B-Juniorinnen des Hohenlimburger SV an. Die kämpfen nämlich ab heute um den Titel eines deutschen Meisters und rechnen sich gerade wegen des Heimvorteils, aber auch der aktuell guten Verfassung eine reelle Chance aus, ganz oben anzugreifen.

Eine rauschende EM-Titelfeier Hohenlimburger Fußballfans wird es morgen sicherlich nicht geben, denn dazu sind die Kolonien italienischer oder spanischer Fans zu klein. Aber vielleicht schaut der eine oder andere Sportfreund mal im Freibad Henkhausen vorbei und feuert die Wasserball-B-Juniorinnen des Hohenlimburger SV an. Die kämpfen nämlich ab heute um den Titel eines deutschen Meisters und rechnen sich gerade wegen des Heimvorteils, aber auch der aktuell guten Verfassung eine reelle Chance aus, ganz oben anzugreifen.

„Wir haben einen starken und ausgeglichen besetzten Kader, dazu auch einige herausragende Kräfte wie unsere Spielführerin Stina Schega, Regisseurin Lena Schäfer und Allrounderin Annalena Fritze, die wie Gina Catzkowski bereits Erfahrungen im Bundesliga-Damenteam gesammelt haben“, meint Thorsten Werner, der zusammen mit Simone Budde den verhinderten Trainer Jörg Büschler vertritt.

Im Vorjahr in Duisburg mussten sich die HSV-Nixen nach drei Niederlagen und zwei Siegen mit dem vierten Platz genügen. Diesmal ist das Teilnehmerfeld kleiner, weil Hannover fehlt, aber die Chancen auf eine Medaille ungleich größer.

„Ich denke, wir liefern uns mit Uerdingen und Chemnitz einen Dreikampf um den Titel“, meint Werner sicher auch unter dem Eindruck der bisher so erfolgreich verlaufenen NRW-Liga-Saison, in der sein Team hinter den verlustpunktfreien Uerdingerinnen Rang zwei einnimmt. Das jüngste 9:1 über Bochum darf ebenfalls als Indiz für die Topform der Mannschaft gewertet werden.

„Auch Uerdingen ist nicht unverwundbar“, traut Werner den HSV-Nixen durchaus zu, sogar nach „Gold“ zu greifen. Natürlich wurde der Terminplan so gestaltet, dass der HSV die vermeintlich einfacheren Aufgaben in den Morgenstunden bewältigen muss, gegen Chemnitz und zum Abschluss gegen die Krefelderinnen hingegen nachmittags antreten kann. Verletzungssorgen gibt es keine, allerdings werden Torhüterin Leonie Prinz und Helena Tripp nicht dabei sein, da sie im zeitgleichen D-Jugend-Wettbewerb in Iserlohn gebraucht werden. Erstmals im Kader steht der aus Borghorst gekommene Neuzugang Svenja Bordewick.

Bernd Großmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Einfühlsames und doch heiter-dynamisches Mozart-Konzert
Kultur
Der lang anhaltende Schlussapplaus für diesen meisterlich musizierten Mozart drückte es deutlich aus: Die „Missa Brevis in B“ war der fulminante Schlusspunkt des gemeinsamen Konzerts von Chören und Ensembles aus Hohenlimburg und Berchum.
Ab November wächst neue Fahrbahn der Lennetalbrücke
Interview
Mit einem Kostenvolumen von rund 105 Millionen Euro ist der Neubau der Lennetalbrücke der derzeit größte und kostenintensivste seiner Art. Straßen.NRW-Projektleiter Michael Neumann (53) erläutert im Interview den aktuellen Stand.
Verkehrszeichen versinken im Pflanzenmeer
Verkehr
Warum ist so etwas in Hagen möglich, nicht aber in Hohenlimburg? Als Leser dieser Zeitung in der vergangenen Woche erfuhren, dass ein Unternehmen den neuen Kreisel an der Hagener Badstraße herbstlich schön bepflanzen und mit Firmenschildern versehen darf, meldeten sich zahlreiche Autofahrer in der...
Whisky-Tasting und schottischer Abend
Unterhaltung
Das Aroma reichte von „fruchtig mit einem Hauch Vanille“ bis zum klassischen „Torfrauch“. Kaum ein Getränk bietet so viele Geschmacks- und Geruchsvariationen wie Whisky. Davon konnten sich am Wochenende knapp 20 Teilnehmer überzeugen, die an einem Whisky-Tasting in den Räumlichkeiten des ehemaligen...
Tanzshow zum Thema Identität vereinigt 40 Jugendliche
Berchum.
Was ist Identität? Welche Eigenschaften zeichnen eine Identität aus und wie verändert sie sich im Verlauf eines Lebens? In den kommenden sechs Monaten sucht eine Gruppe von rund 40 Jugendlichen aus Hagen und Marl, Antworten auf diese Fragen. Das Ergebnis soll in einer rund 90 minütigen Tanzshow in...
Fotos und Videos
Ein Jahr nach Spatenstich
Bildgalerie
Lennetalbrücke
Schottischer Abend
Bildgalerie
Schloss Hohenlimburg
Bauernmarkt in Hohenlimburg
Bildgalerie
Tradition
"Nass und Spass" im Lennebad
Bildgalerie
Aktionstag