Das aktuelle Wetter Hagen 4°C
Schwarzarbeit

Zoll kontrolliert Gastronomie-Betriebe auf Schwarzarbeit

05.07.2012 | 11:40 Uhr
Funktionen
Zoll kontrolliert Gastronomie-Betriebe auf Schwarzarbeit
Beamte des Dortmunder Hauptzollamtes kontrollierten am Dienstag Gastronomie-Betriebe in Hagen und Lüdenscheid auf illegal Beschäftigte.Foto: Zoll Dortmund

Hagen.  Der Dortmunder Zoll kontrollierte mehrere Betriebe in Hagen und Lüdenscheid auf Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung. Der Schwerpunkt der Kontrollen lag diesmal auf Gastronomie-Betrieben. In drei Fällen wurden die Zöllner fündig.

Bei einer Schwarzarbeits-Kontrolle in Gastronomie-Betrieben in in Lüdenscheid und Hagen wurden die Zollbeamten in drei Fällen fündig: Bei einem 40-jährigen Vietnamesen mit tschechischer und einem 52-jährigen Inder mit italienischer Aufenthaltserlaubnis seien die Ausweisdokumente wegen fehlender Arbeitsgenehmigung durch die Zöllner einbehalten und an die jeweiligen Ausländerämter weitergeleitet worden, so ein Sprecher des Hauptzollamts Dortmund.

Die beiden Beschuldigten erhalten jetzt Ausweisungsverfügungen und müssen die EU innerhalb einer bestimmten Frist verlassen. Auf die beiden Arbeitgeber kommt ein Bußgeldverfahren wegen des Beschäftigens von Ausländern ohne entsprechende Arbeitsgenehmigung zu.

„Viele Arbeitgeber setzen mit der illegalen Beschäftigung aufs falsche Pferd. Mit  Zollkontrollen ist jederzeit zu rechnen und bei Verstößen können Geldbußen bis zu 5000 Euro für den Arbeitnehmer und bis zu 500.000 Euro für den Arbeitgeber verhängt werden“, so der Sprecher des Zollamts. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare
05.07.2012
21:40
Zoll kontrolliert Gastronomie-Betriebe auf Schwarzarbeit
von Bohrmaschine | #1

Ich vermisse noch die schreiende F.D.P. die da mosert, weil damit die Unternehmer unzumutbar belastet werden, wenn man von ihnen rechtstreues Verhalten verlangt.

Aus dem Ressort
Riesenrad vom Hagener Weihnachtsmarkt zum Brandenburger Tor
Fahrgeschäft
Das Riesenrad vom Hagener Weihnachtsmarkt steht zu Silvester vor dem Brandenburger Tor. Besitzer Michael Burghard über das Rad und seine Gastspiele.
Riesenrad vom Hagener Weihnachtsmarkt zum Brandenburger Tor
Fahrgeschäft
Das Riesenrad vom Hagener Weihnachtsmarkt steht zu Silvester vor dem Brandenburger Tor. Besitzer Michael Burghard über das Rad und seine Gastspiele.
Hilfe für Flüchtlingskinder wächst um 22 055 Euro
Weihnachtsaktion
Der Fachbereich Jugend und Soziales hat 22 055 Euro für die Weihnachtsaktion der Stadtredaktion Hagen zur Verfügung gestellt.
Fünfjähriger läuft Mama davon, um die Schwester zu besuchen
Kind
Riesenschreck für die Mutter eines Fünfjährigen in Hagen: Plötzlich war der Junior weg. Auch die Polizei brauchte eine Weile, um ihn wiederzufinden.
Die Winterferienprogramme der Jugendzentren
Ferienspaß
Für die kleinen und jungen Bewohner unserer Stadt haben wir die Winterferienprogramme des Kinder- und Jugendtreffs Eilper Welle sowie des Kinder- und...
Fotos und Videos
Phoenix Hagen gegen Göttingen
Bildgalerie
Basketball
Protest gegen Sportgebühr
Bildgalerie
Fotostrecke
Neuschnee in Breckerfeld
Bildgalerie
Winter
Vortanzen fürs Ballett in Hagen
Bildgalerie
Theater-Audition