Das aktuelle Wetter Hagen 6°C

Haushalt

„Hagen Aktiv“ sieht vor allem die Verwaltung in der Pflicht

12.06.2012 | 21:02 Uhr

Hagen muss sparen – aber wie? Kurz vor der entscheidenden Ratssitzung überschlagen sich die verschiedenen Konzepte. Die Initiative „Hagen Aktiv“ sieht vor allem die Verwaltung in der Pflicht.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Ferndorf-Triumph in Hagen
Bildgalerie
Handball
Baumarkt-Workshop für Frauen
Bildgalerie
Handwerk
Aus dem Ressort
Einkaufspassage wird zur Kunstgalerie
Kunst trifft Kommerz
13 Hagener Künstler stellen seit gestern in der Volme-Galerie aus. Dort herrscht derzeit rustikale Baustellen-Atmosphäre.
Jobcenter-Kennzahlen in Hagen im Durchschnittsbereich
Nach Geschäftsführer-Aus
Die Geschäftsführerin muss gehen, der Chef der Arbeitsagentur in Hagen wechselt nach Hamm. Die Kennzahlen des Jobcenters wirken dabei nicht so...
Mindestens 380 Tote bei Angriff auf Hagen
Zweiter Weltkrieg
Bei einem Großangriff auf Hagen starben am 28. Februar 1945 mindestens 380 Menschen. Vor 70 Jahren legten Bomber den Stadtteil Eckesey in Trümmer.
Zwei Tage hilflos in Wohnung – Polizist rettet 81-Jährige
Rettung
Eine Seniorin (81) lag zwei Tage lang hilflos in ihrer Wohnung in Hagen. Bis Nachbarn Klopfgeräusche hörten und Polizist Martin Oehlke riefen.
Stadt Hagen will 1000 unangemeldete Hunde aufspüren
Steuer
Die Stadt Hagen will 1000 nicht angemeldet Hunde aufspüren. Zwei Jahre lang werden Rathaus-Mitarbeiter alle Wohnungen und Parks besuchen.
article
6760142
„Hagen Aktiv“ sieht vor allem die Verwaltung in der Pflicht
„Hagen Aktiv“ sieht vor allem die Verwaltung in der Pflicht
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/hagen/hagen-aktiv-sieht-vor-allem-die-verwaltung-in-der-pflicht-id6760142.html
2012-06-12 21:00
Hagen, Stadt, Stadtfinanzen, Geld, Haushalt, Einsparungen, Finanzen, Sparmodell, Stärkungspakt
Hagen