Das aktuelle Wetter Hagen 3°C

Datenschutzbedenken

Familienkarte "für alle" nur auf Antrag

02.02.2009 | 18:28 Uhr

Hagen. Viel geplant, geredet, organisiert. Und am Ende? Als Teilerfolg kann man das monatelange Hickhack um die Familienkarte, die nun doch - allerdings mit Einschränkungen - kommt, wohl am besten umschreiben.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Karnevalsabend in Boelerheide
Bildgalerie
Heidefreunde
Hagen ist bunt
Bildgalerie
Demonstration
Phoenix gegen Ulm 96:98
Bildgalerie
Basketball
Einsatzkräfte proben auf Brücke
Bildgalerie
Feuerwehr
Aus dem Ressort
Garenfelder Einigung zu Umspannwerk unterschrieben
Energie
Die Mediationsvereinbarung zwischen der Garenfelder Bürgerinitiative und dem Netzbetreiber Amprion, die den Streit um das neue Umspannwerk in dem Ort...
Schlagzeug-Projekt begeistert Publikum in Hagen
Musik
Marimbaphon, Kuhglocke und Steeldrum spielen die Hauptrolle in Toru Takemitsus Konzert für fünf Soloschlagzeuger und Orchester.
Ein Knall beweist die Aktualität
Gedenken
Mehr als 200 Menschen im Hagener Ratssaal lauschten still und konzentriert auf der Gedenkveranstaltung zur Befreiung des Konzentrationslagers...
Drei Millionen Euro fließen in die Hagener Deutsche Bank
Bank-Renovierung
Die Deutsche Bank in Hagen renoviert ihren Hauptsitz für die Summe von drei Millionen Euro. Ein Bekenntnis an den Standort Hagen. Während des Umbaus...
Abgelehnt: Abriss rückt wieder in weite Ferne
Rosafarbenes Haus
Der Bau der Ennepe-Brücke für die Bahnhofshinterfahrung bleibt kompliziert. Das juristische Gezerre geht angesichts eines geplatzten Vergleichs in die...
article
720598
Familienkarte "für alle" nur auf Antrag
Familienkarte "für alle" nur auf Antrag
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/hagen/familienkarte-fuer-alle-nur-auf-antrag-id720598.html
2009-02-02 18:28
Hagen