Das aktuelle Wetter Gladbeck 15°C
Brauchtum

Westfalens Schützen zeigen in Gladbeck Flagge

04.06.2012 | 07:50 Uhr
Westfalens Schützen zeigen in Gladbeck Flagge
Festumzug zum Westfälischen Schützentag 2011 in Schwerte. Foto: Manuela Schwerte / Archiv

Gladbeck.   Der Westfälische Schützentag macht im Jahr 2013 Station in Gladbeck.

Der 64. Westfälische Schützentag findet im Oktober 2013 in Gladbeck statt. Mit Tausenden von Teilnehmern aus mehreren hundert Vereinen darf gerechnet werden.

Die Westfälischen Schützentage sind stets ein großes Stelldichein der Grünröcke aus ganz Westfalen, das landesweit viel Beachtung findet. In diesem Jahr geht die 63. Ausgabe zum Beispiel in Stadtlohn (Kreis Ahaus) im westlichen Münsterland über die Bühne.

Beim Festumzug in Stadtlohn, für den 13. Oktober 2012 geplant, sind rund 250 Schützenvereine und zahlreiche Musikkapellen mit dabei.

Mit einem ebenso großen Andrang darf im Herbst 2013 auch in Gladbeck gerechnet werden.

Der Westfälische Schützenbund führt bei den großen Schützentagen stets die Regie. Diese jährliche Festveranstaltung findet seit dem Jahr 1951 in ununterbrochener Reihenfolge statt, mehrfach waren bereits Städte im Ruhrgebiet Austragungsort, für Gladbeck ist das Westfalen-Treffen der Grünröcke allerdings eine echte Premiere.

Nach Angaben des heimischen Schützenkreises 2300 wird der Westfälische Schützentag 2013 nicht nur in Gladbeck, sondern ergänzend dazu auch in Gelsenkirchen veranstaltet: Die traditionellen Feierlichkeiten zum Schützentag finden in Gladbeck statt, die sportlichen Aktivitäten im Sportparadies Gelsenkirchen. In vielen Gladbecker Schützenvereinen hat sich bereits herumgesprochen, dass dieses Großereignis im nächsten Jahr in Gladbeck bevorsteht. Und natürlich wollen und werden auch die Gladbecker Vereine ihren speziellen lokalen Beitrag zum Festprogramm im Oktober 2013 leisten.

Michael Bresgott



Kommentare
Aus dem Ressort
Das alte Gladbeck aus der Luft in den 50-er Jahren
Stadtgeschichte
Stefan Ponzlet hat die WAZ-Lokalredaktion schon öfter mit tollen Fotos versorgt. Hier ist wieder ein Dokument aus der Stadtgeschichte zu sehen - Gladbeck aus der Luft in den 50-er Jahren. Ein spannender Blick auf die Stadtgeschichte.
Bewegende Tage der A-52-Diskussion - Groschek gegen Gladbeck
Politik
Von Runden Tischen ist beim Thema A 52 längst keine Rede mehr. Die vergangenen Tage haben deutlich gemacht: Die Gräben zwischen Autobahnbefürwortern und -gegnern sind unüberbrückbar. Die WAZ blickt auf die jüngsten Entwicklungen zur B 224/A 52 zurück.
Zukünftig Platz für alle Gäste im Gospel-Konzert in Zweckel
Kultur
Der Gospelchor „Morning Stars“ in der Gemeinde St. Stephani musste im jüngsten Konzert Besucher abweisen, weil der Platz in dem evangelischen Gotteshaus in Gladbeck-Zweckel nicht reichte. Jetzt wird an einer Lösung gearbeitet. Chorleiter Mario Tobies verspricht: „Im kommenden Jahr kommt jeder rein!“
Maegie Koreen singt Chansons gegen das Vergessen
Konzert
Die bekannte Chanteuse präsentiert am 8. November im Martin Luther Forum Ruhr ihr Programm „Kleine Bühne im Exil“, eine Hommage an zwei jüdische Sängerinnen, die in der Nazizeit fliehen mussten und im Exil lebten. Pfarrerin Dr. Federmann spricht in einer Einführung über Widerstand und Zivilcourage...
Für Kultur müssen die Gladbecker ab 2015 mehr bezahlen
Sparhaushalt
Der Leseausweise für die Bücherei, der VHS-Kurs, die Theateraufführung in der Stadthalle. Für Kultur müssen die Gladbecker im kommenden Jahr tiefer in die Tasche greifen. Notgedrungen. Die Stadt muss nämlich eisern sparen - und da sind auch die Gladbecker und Gladbeckerinnen gefragt.
Das Parken in der City von Gladbeck soll teurer werden
Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

 
Fotos und Videos
Trubel auf der Immobilienmesse
Bildgalerie
Immobilienmesse...
Der Herbst hält Einzug
Bildgalerie
Kleingartenverein...
Gladbeck von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Familientag
Bildgalerie
Weltkindertag