Das aktuelle Wetter Gladbeck 11°C
Brauchtum

Westfalens Schützen zeigen in Gladbeck Flagge

04.06.2012 | 07:50 Uhr
Westfalens Schützen zeigen in Gladbeck Flagge
Festumzug zum Westfälischen Schützentag 2011 in Schwerte. Foto: Manuela Schwerte / Archiv

Gladbeck.   Der Westfälische Schützentag macht im Jahr 2013 Station in Gladbeck.

Der 64. Westfälische Schützentag findet im Oktober 2013 in Gladbeck statt. Mit Tausenden von Teilnehmern aus mehreren hundert Vereinen darf gerechnet werden.

Die Westfälischen Schützentage sind stets ein großes Stelldichein der Grünröcke aus ganz Westfalen, das landesweit viel Beachtung findet. In diesem Jahr geht die 63. Ausgabe zum Beispiel in Stadtlohn (Kreis Ahaus) im westlichen Münsterland über die Bühne.

Beim Festumzug in Stadtlohn, für den 13. Oktober 2012 geplant, sind rund 250 Schützenvereine und zahlreiche Musikkapellen mit dabei.

Mit einem ebenso großen Andrang darf im Herbst 2013 auch in Gladbeck gerechnet werden.

Der Westfälische Schützenbund führt bei den großen Schützentagen stets die Regie. Diese jährliche Festveranstaltung findet seit dem Jahr 1951 in ununterbrochener Reihenfolge statt, mehrfach waren bereits Städte im Ruhrgebiet Austragungsort, für Gladbeck ist das Westfalen-Treffen der Grünröcke allerdings eine echte Premiere.

Nach Angaben des heimischen Schützenkreises 2300 wird der Westfälische Schützentag 2013 nicht nur in Gladbeck, sondern ergänzend dazu auch in Gelsenkirchen veranstaltet: Die traditionellen Feierlichkeiten zum Schützentag finden in Gladbeck statt, die sportlichen Aktivitäten im Sportparadies Gelsenkirchen. In vielen Gladbecker Schützenvereinen hat sich bereits herumgesprochen, dass dieses Großereignis im nächsten Jahr in Gladbeck bevorsteht. Und natürlich wollen und werden auch die Gladbecker Vereine ihren speziellen lokalen Beitrag zum Festprogramm im Oktober 2013 leisten.

Michael Bresgott



Kommentare
Aus dem Ressort
Die Pfadfinder luden zum Waffelcafé in Ellinghorst ein
Soziales
Süß, lecker und dann auch noch frisch nach Hause geliefert. Die Pfadfinder von St. Elisabeth versorgten die Ellinghorster mit selbstgebackenen Waffeln. Und sie lieferten das Gebäck sogar bis an die Haustür. Für alle, die jetzt Hunge bekommen haben - die nächste Aktion ist am 16. November.
Polizei gibt nützliche Tipps zum Schutz vor Einbrechern
Aktionswoche
Bei der landesweiten Kampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ gibt die Polizei auch in Gladbeck Tipps zum Einbruchschutz. Sie informiert auf dem Wochenmarkt und bei der Wohnmesse „Bau! Gladbeck“. Hintergrund sind die alarmierenden Zahlen bei den Einbruchsdelikten in Nordrhein-Westfalen.
Helmut Marbach versteigert Autogramm-Ball der Eurofighter
WAZ hilft
Helmut Marbach (77) sammelt seit 1953 Unterschriften von Schalker Spielern. Einen Ball mit den Autogrammen der Eurofihgter von 1997 will er jetzt mit Hilfe der WAZ versteigern. Der Erlös soll dem Kinderschutzbund Gladbeck zugute kommen.
Schulsozialarbeit - CDU greift den Vorschlag von Roland auf
Bildung
Die Schulsozialarbeit in Gladbeck soll auch im Jahr 2015 weitergehen. Einen entsprechenden Vorschlag zu den Etat-Beratungen machte jetzt Bürgermeister Ulrich Roland (SPD). Nun greift die CDU diese Initiative auf und spricht sich ebenfalls für eine Weiterführung der Schulsozialarbeit aus.
CDU-Ratsherr H.-J. Kalb legt sein Ratsmandat nieder
Politik
Der Rechtsanwalt, der erst im Mai zum zweiten Mal in den Rat gewählt worden war, nennt berufliche Gründe für seine Entscheidung. Nachfolger ist Dr. Martin Lange. Nun muss die CDU-Fraktion auch einen neuen Vorsitzenden für den Sozialausschuss bestimmen.
Das Parken in der City von Gladbeck soll teurer werden
Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

 
Fotos und Videos
Gladbeck von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Familientag
Bildgalerie
Weltkindertag
Köngisschiessen
Bildgalerie
Schützenfest
Grünröcke ziehen durch Zweckel
Bildgalerie
Schützenumzug