Das aktuelle Wetter Gladbeck 22°C
Unfall

Vollsperrung der B 224/A 52

Zur Zoomansicht 13.12.2012 | 17:16 Uhr
Die B224 wurde nach dem Unfall in Gladbeck komplett gesperrt.
Die B224 wurde nach dem Unfall in Gladbeck komplett gesperrt.Foto: WAZ FotoPool

Nach einem Unfall mit bis etlichen Fahrzeugen ist die B 224/A 52 in Gladbeck gesperrt.

Bei einem Massenunfall auf der B224 in Höhe Gladbeck sind Rettungskräfte aus mehreren Ruhrgebietsstädten im Einsatz. Die Polizei geht nach ersten Meldungen von einem Schwer- und zwei Leichtverletzten aus. Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Dirk Bauer

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
DRK versorgt Brandopfer
Bildgalerie
Katastrophen-Übung
Die Breiker Höfe
Bildgalerie
Stadtteilwoche Zweckel
WAZ Mobil
Bildgalerie
Butendorf
Gladbeck im WM-Fieber
Bildgalerie
WM-Finale 2014 - Gladbeck...
Gladbeck feiert
Bildgalerie
WM 2014 - die Stimmung in...
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Ein Dorf im Heavy-Metal-Fieber
Bildgalerie
Wacken Open Air
Hier trainiert der BVB
Bildgalerie
BVB
Ruhrort entdecken
Bildgalerie
Streifzug
Kornkreis lockt Esoterik-Fans
Bildgalerie
Kurioses
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Trinhallen Tour
Bildgalerie
Witten
Arbeiten unter der Berliner Brücke
Bildgalerie
A59-Ausbau
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Kämpfe in Nahost gehen weiter
Bildgalerie
Gaza-Konflikt
Facebook
Kommentare
Umfrage
Gladbeck nimmt teil am Projekt

Gladbeck nimmt teil am Projekt "KommSport". Kann ein solches Projekt helfen, Kindern wieder mehr Lust an Bewegung und Sport zu vermitteln?

 
Fotos und Videos
Der Wahltag in Gladbeck
Bildgalerie
Wahl
Breakdance
Bildgalerie
Gym2Jam
Aus dem Ressort
Kino unter freiem Himmel im Jovypark in Gladbeck genießen
Sommervergnügen
Nach dem großen Erfolg im Vorjahr veranstaltet die Stadt, mit Unterstützung der Volksbank, am morgigen Freitag, 1. August, das zweite kostenlose „Open-Air-Kino“ mit gemütlicher Picknick-Atmosphäre. Diesmal findet es im Jovypark statt. Gezeigt wird die Ruhrgebiets-Kultkomödie „Bang Boom Bang“.
Welheimer Straße: ADFC hält Sperrung weiterhin für sinnvoll
Natroper Feld
In der Serie „Typisch Gladbeck“ berichtete die WAZ-Lokalredaktion zum Wochenbeginn über das Natroper Feld. Jetzt meldet sich der ADFC zu diesem Thema zu Wort und erneuert seine Position, dass eine Sperrung der Welheimer Straße in diesem Bereich sinnvoll sei.
Gladbeck setzt auf Klimaschutz: Schüler lernen Energiesparen
Umwelt
Karen Biesgen ist die neue Gladbecker Klimaschutzmanagerin und unterstützt ab sofort die Arbeit des Umweltreferates. Ihre erste Aufgabe nach den Sommerferien: Gladbecker Schüler und Kindergartenkinder vom Energiesparen überzeugen. Umwelt, Schulen, Kitas und Stadtkasse – alle sollen profitieren.
Besucher forschten auf den Spuren der Gladbecker Familie Nie
Kultur
Nies aus Essen, Borken und Recklinghausen machten sich auf den Weg zum Treff „Kotten Nie“ an der Bülser Straße, um eine Antwort auf die Frage zu bekommen: Liegen die Wurzeln unserer Familie hier im Osten Gladbecks? Eine Antwort konnten sie bei ihrem Besuch nicht bekommen. Daher bitten sie um Hilfe.
Unkraut sprießt an der Konrad-Adenauer-Allee wie eh und je
Straßen
Wenn der Sommer kommt, haben die Radfahrer und Fußgänger an der Konrad-Adenauer-Allee in Gladbeck stets Grund zum Ärger: In Höhe Nordpark sprießt das Unkraut direkt am Radweg derzeit wieder meterhoch. Der Landesbetrieb Straßen.NRW ist hier zuständig - doch eine Besserung ist nicht in Sicht.