Das aktuelle Wetter Gladbeck 7°C
Blaulicht

Hundeverein Opfer eines Vollbrandes

14.03.2012 | 11:34 Uhr

Mit einem massiven Einsatz ging die Feuerwehr gegen einen Brand in einem Gladbecker Gebäude vor, in dem ein Hundeverein zu Hause ist.

Das Vereinsheim in der Brauckstrasse wurde komplett Raub der meterhohen Flammen. Die Feurwehr Gladbeck war mit rund 65 Kräften vor Ort. Die Nachlöscharbeiten werden noch mehrere Stunden andauern. Zur Brandursache ermittelt die Kripo vor Ort.

nrw-aktuell.tv

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Vereinsheim brennt nieder
Bildgalerie
Brand
Aus dem Ressort
Gladbecker Arzt gibt Tipps zum Schutz gegen Grippe
Gesundheit
Dr. Ulrich Heil, Sprecher des Ärztevereins Gladbeck, rät zu sorgfältiger Hygiene und Hausmitteln. Außerdem sollte man sein Immunsystem stärken.
Das „Rats“ ist in diesem Jahr das beliebteste Gymansium
Anmeldezahlen
Die Realschule bleibt die beliebteste Schulform in Gladbeck. Und von den Gymnasien hat in diesem Jahr das „Rats“ mit 102 Anmeldungen die Nase vorn.
Rückkehr in die Märchenwelt
Theater
Realschüler und Seniorenbeirat proben für das Stück „Super Mario rettet Frau Holle“. Premiere ist am 19. März.
Stadt will illegale Baugenehmigung rückwirkend absichern
Rechtsstreit
Oberverwaltungsgericht lehnt Berufung ab: Pflegedienst ist im Wohngebiet Kirchhellener Straße nicht zulässig. Jetzt wird der Bebauungsplan geändert.
Stadthalle in Gladbeck wandelt sich zum irischen Pub
Konzert
Zum 26. Mal gastiert „Irish Folk & Celtic Music“ am 20. März in der Stadthalle Gladbeck. Neben traditioneller Musik der grünen Insel gibt’s viel Tanz.
Fotos und Videos
Tolles Tanzspektakel
Bildgalerie
Up to Dance
Künstler zeigen Werke
Bildgalerie
Alte Spedition
video
6457716
Hundeverein Opfer eines Vollbrandes
Hundeverein Opfer eines Vollbrandes
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/gladbeck/hundeverein-opfer-eines-vollbrandes-id6457716.html?doply=true
2012-03-14 11:34
Gladbeck