Das aktuelle Wetter Gladbeck 24°C
Ablehnung

Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm

18.09.2012 | 18:45 Uhr
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
500 blaue Ballons stiegen beim letzten Stadtfest Gladbeck Total für Kevin Schwandt in den Himmel. Foto: Jan Dinter

Hamm/Gladbeck.   Wie schon in vorheriger Instanz am Landgericht Essen ist die Familie des beim Stadtfest Gladbeck Total schwer verletzten Kevin Schwandt auch vor dem Oberlandesgericht Hamm mit ihrem Antrag auf Berufung gescheitert. Als letzte Möglichkeit bleibt nun noch der Gang zum Verfassungsgericht nach Karlsruhe.

Wie schon das Landesgericht in Essen lehnte nun auch das Oberlandesgericht in Hamm den Antrag auf Berufung gegen das Urteil im Fall Kevin Schwandt ab . Damit ist vorerst entschieden, dass das am 7. November ergangene Urteil des Amtsgerichts Gladbeck, das den Täter nach dem Jugendstrafrecht zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt hat, weiter Bestand hat.

Wie berichtet, wollte die Mutter des schwer verletzten Kevin, Conny Schwandt, Berufung einlegen. Sie scheiterte jedoch bereits vor dem Landgericht in Essen an einer Formalie: Zum Zeitpunkt der Antragstellung hatte sie noch nicht die rechtliche Betreuung ihres Sohnes übernommen, die extra hätte beantragt werden müssen. Die Mutter wusste das nicht und war auch vom damals zuständigen Anwalt nicht darauf hingewiesen worden. Als sie die rechtliche Betreuung nach dem Urteil beantragte, war die einwöchige Frist verstrichen.

Nun bleibt der Familie nur noch der Gang zum Verfassungsgericht nach Karlsruhe. Anwalt Burkhard Benecken, der den Fall übernommen hat, hatte dies als letzte Möglichkeit in Aussicht gestellt.

Kommentare
20.09.2012
12:01
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
von Alter-MAnn59 | #10

Was mir fehlt - Wie geht es gesundheitlich Kevin, und wie geht es der Familie?
Wo befindet sich Kevin?
Wie kann man helfen?

Wie kann so etwas in...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Gladbecker Feuerwehrchef ist ein „Eigengewächs“
Sommergespräch
Brandrat Thorsten Koryttko wechselte als Brandmeister 1999 nach Gladbeck und durchlief alle Verantwortungsebenen bis an die Spitze der Blauröcke.
Kinder in Gladbeck bitten Autofahrer - Rast doch nicht so!
Straßenverkehr
Verkehrswacht hat an der Brauckstraße das zweite „Dialog-Display“ aufgestellt. Erfahrung an der Horster Straße: Lob und Tadel wirken.
Die Herzen von Bernhard und Gerti Balster schlagen für Rosen
WAZ-SERIE
Die Leidenschaft für die Königin der Blumen ist unverkennbar im etwa 200 Quadratmeter großen Garten der Zweckeler Bernhard und Gerti Balster.
Gladbecker verfolgt Unfallverursacher nach Kollision
Polizei
Der Unfall passierte in Gelsenkirchen. Ein Lkw hatte plötzlich die Fahrspur gewechselt. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Lkw-Fahrer einfach weiter.
Gladbeckerin Linda Möller freut sich auf Amerika-Abenteuer
Bildung
Noch weiß die 15-Jährige nicht, in welcher Gastfamilie in den USA sie ein halbes Jahr leben wird.Aber die Schülerin des Ratsgymnasiums bleibt cool.
Fotos und Videos
Schmieden für Anfänger
Bildgalerie
Feuer und Stahl
Stadtrundfahrt
Bildgalerie
Die WAZ Leser
article
7111515
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
Familie des bei Gladbeck Total schwer verletzten Kevin scheitert auch am OLG Hamm
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/gladbeck/familie-des-bei-gladbeck-total-schwer-verletzten-kevin-scheitert-auch-am-olg-hamm-id7111515.html
2012-09-18 18:45
Gladbeck Total,Amtsgericht,Fall Kevin,Bewährungsstrafe,Stadtfest,Landgericht Essen,OLG Hamm
Gladbeck