Das aktuelle Wetter Gevelsberg 0°C
Gevelsberg

Regenüberlaufbecken "Im Himmel" fast fertig

11.03.2008 | 18:55 Uhr

Gevelsberg. Im Rahmen des Abwasserbeseitigungskonzeptes entstehen im Stadtgebiet vier Regenüberlaufbauwerke. ...

... Während bei der Anlage am Ende der Fußgängerzone noch die Verbindung zur Ennepe erstellt werden muss, sind die Bauarbeiten "Im Himmel" so gut wie abgeschlossen.

Im August 2007 erhielt die Schmallenberger Firma Feldhaus den Auftrag, diese Anlage in die vorhandene Abwasserleitung einzubauen. Für die Zeit der Bauarbeiten musste das ankommende Abwasser über eine provisorische Leitung um die Baustelle gepumpt werden. Außerdem erforderte die Baumaßnahme eine Vollsperrung der Straße. Nach den Schachtungsarbeiten entstand ein monolithisch aus Beton hergestelltes Bauwerk mit den Abmessungen 4,5 x 3,3 x 3,7 Metern.

Die Funktionsweise des Regenüberlaufs ist recht simpel. Der Kanalzufluss in den Regenüberlauf hat einen größerren Durchmesser als die von dort abgehende Kanalleitung. Die unterschiedlichen Nenndurchmesser sorgen bei starken Regenfällen für einen gewissen Stau des stark verdünnten Mischwassers. Über eine Kante wird so das verdünnte Mischwasser "abgeschlagen".

Festere Bestandteile des Abwassers bleiben aufgrund der Schwerkraft und stufenweise eingebauter Rückhaltekanten im Abwasserkanal. Die verantwortliche Bauleiterin Edda Ulbricht von den technischen Betrieben: "Um die Abflussmenge gezielt zu steuern, wurde ein Drosselorgan als Abflussregulator eingebaut." Das abgeschlagene Regenwasser gelangt dann über eine neu erstellte Kanalleitung in den natürlichen Vorfluter der Stefansbecke.

Zur Zeit ist die Baufirma mit den Restarbeiten um die Baumaßnahme an der angrenzenden Böschung und den Privatgrundstücken beschäftigt. Wenn nächsten Dienstag die Bauabnahme erfolgt ist, wird auch die Straße wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben.

Der 1. Beigeordnete Hans-Christian Schäfer bedankte sich für die Geduld der Anwohner. Neben den derzeit gleichen Baumaßnahmen "An der Drehbank" und "Am Sinnerhoop" werden weitere Regenüberlaufanlagen entstehen und vorhandene modernisiert," so Ludwig Vennhoff vom Fachbereich Gebäudemanagement.

Von Ralf Sichelschmidt



Kommentare
Aus dem Ressort
Arbeiten an Bahnbrücke gehen weiter
Vollsperrung
Im Zuge der Erneuerung der Eisenbahnbrücke Wittener Straße stehen wieder Straßensperrungen in Gevelsberg an. Erbneut sind Rammarbeiten anberaumt. Von heute, 18 Uhr, bis morgen um 14 Uhr, kann die Eisenbahnbrücke an der Königsburg dann nicht unterquert werden.
1131 Sportabzeichen verliehen – Rekord
Feierstunde
1131-mal Gold, Silber oder Bronze und 1131 gewonnene Kämpfe gegen sich selbst. Sportabzeichen-Obmann Peter Weber blickt stolz auf eine neue Bestmarke und belohnte im Rahmen einer feierlichen Urkunden-Übergabe alle diejenigen, die ihren „inneren Schweinehunde“ besiegt hatten.
Autohaus auf mehr als 10 000 Quadratmetern
Opel
Opel ist tot - es lebe Opel. Es mag abgedroschen klingen, aber es ist so. Nur wenige Wochen nachdem die Unternehmensgruppe van Eupen die Schließung ihres Autohauses in Gevelsberg erklärt hat, kündigte die Iserlohner Autohausgruppe Gebrüder Nolte gestern an, die traditionsreiche Marke wieder in die...
Feuerwachenplanung im Teufelskreis
Feuerwache
Die Nachricht, dass der Standort der geplanten und dringend benötigten Gevelsberger Feuerwache „In den Weiden“ nicht mehr sicher ist, sorgte für Wirbel. Wer sich allerdings auf die Suche nach einem Schuldigen begibt, dem offenbart sich zwischen Zuständigkeiten, Gutachten und Leitsätzen, die...
Spende für den Blick in die Vergangenheit
Kalender
Lokale Geschichte auf zwölf Seiten: Die Schnellmarkapotheke stellte ihre neuen Gevelsberg Kalender für das kommende Jahr vor, mit Bildern der Fotografenfamilie Lintl. Die Aufnahmen wecken nicht nur Erinnerungen an alte Zeiten, sie helfen auch Menschen, die wiederum ihren Mitmenschen zur Seite...
Umfrage
Sollte das Benutzen von Smartphones und Handys an den Gevelsberger Schulen auch während der Pausen verboten werden?

Sollte das Benutzen von Smartphones und Handys an den Gevelsberger Schulen auch während der Pausen verboten werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
62%
Nein, das ist nicht nötig.
36%
Dazu habe ich keine Meinung.
2%
156 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Zittersieg für den Profi
Bildgalerie
Helden am Herd
Irish Folk Punk Party
Bildgalerie
Musik
WP-Schützenköniginnen 2014 gekürt
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin
Großbrand in Schwelm
Bildgalerie
Feuerwehr