Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 20°C
Kriminalität

Drogensüchtige Essenerin schläft beim Navi-Klau im Auto ein

30.07.2012 | 12:24 Uhr
Drogensüchtige Essenerin schläft beim Navi-Klau im Auto ein
Die Polizei in Gelsenkirchen weckte eine drogensüchtige Frau, die beim Diebstahl eines Navi-Geräts mitten am Tatort eingeschlafen war.Foto: WAZ

Gelsenkirchen.  Der Polizei sagte die Frau, sie habe nur ein Plätzchen zum Schlafen gesucht. Sie sei so müde gewesen, dass ihr nichts anderes übrig geblieben sei, als sich in ein geparktes Auto in Gelsenkirchen-Horst zu legen. Wie aber das Navigationsgerät des Autos in ihre Hosentasche gekommen ist, konnte die Essenerin den Polizisten dann doch nicht erklären.

Als ein Mann am frühen Montagmorgen zu seinem geparkten Auto kam, staunte er nicht schlecht: Auf dem Beifahrersitz lag eine schlafende Frau. Den Wagen hatte er zuvor auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Essener Straße in Gelsenkirchen-Horst abgestellt – und da war noch keine Frau in seinem Auto. Also rief er die Polizei.

Der Mann entdeckte schon vor dem Eintreffen der Polizisten, dass sein Navigationsgerät aus dem Auto verschwunden war, und dass sich jemand an der Mittelkonsole im Wageninneren zu schaffen gemacht hatte. Um ein Uhr kam dann die Polizei und weckte die schlafende Frau auf. Zunächst gab sie an, mit dem verschwundenen Navi nichts zu tun zu haben. Sie habe lediglich nach einem unverschlossenen Auto gesucht, um ein kleines Nickerchen zu machen. Sie muss offenbar sehr müde gewesen sein.

Die Geschichte entpuppte sich aber als Ausrede, als die Frau kurze Zeit später das Navi-Gerät aus ihrer Hosentasche zog. Die Essenerin gestand, dass sie drogensüchtig sei und sich mit dem Verkauf ihrer Beute neuen Stoff besorgen wollte. Offenbar war sie während des Diebstahls direkt am Tatort eingeschlafen.

Bereits am Vorabend auf Diebestour

Die Frau wurde zunächst vorläufig festgenommen und kam in Gewahrsam. Dort stellte sich heraus, dass sie am Vorabend bereits mehrmals aus dem St.-Josef-Hospital verwiesen wurde, jedoch immer wieder zurückkehrte. Laut einer Polizeisprecherin war sie auch dort schon auf Diebestour. Später fand die Polizei bei der 39-jährigen Drogensüchtigen Pflegemittel aus dem Krankenhaus und Kleidung von Krankenhausmitarbeitern.

Heute wurde die Frau noch vernommen. Inzwischen wieder auf freiem Fuß.


Kommentare
Aus dem Ressort
Gelsenkirchener strampeln gemeinsam
Stadtradeln
Das Stadtradeln geht in die zweite Runde. Von Samstag, 30. August, bis Freitag, 19. September, sollen wieder viele Gelsenkirchener, Ein- und Auspendler, Schüler und Senioren, Alte und Junge möglichst häufig das Auto stehen lassen und auf das Rad umsteigen. Wenn auch leicht verspätet.
SPD-Verkehrspolitiker besuchen Baustelle in GE-Bismarck
Bismarckstraße
Sprecher des Referats Verkehr informierten die Gruppe um Margret Schneegans über denaktuellen Stand der Arbeiten im dritten Bauabschnitt an der Bismarckstraße.
Gelsenkirchener komponiert Grafiken am Computer
Kunst
Der Gelsenkirchener Werner Neumann geht täglich mit der Kamera auf Pirsch durch seine Stadt. Ebenfalls täglich komponiert er am Computer farbexplosive Grafiken. Einen Ausschnitt davon zeigt er ab 3. August in der Art Galerie Unikat.
Arbeiten am Heinrich-König-Platz Gelsenkirchen gehen voran
Umbau
Nach dem Bergfest vor einem Monat ist die unterirdische Lichtwand weitergebaut worden. Außerdem werden Elektroinstallationen und Metall- und Stahlarbeiten vorangetrieben. Nach einem Feuerwehreinsatz wegen Vandalismus steht das Löschwasser stellenweise noch in der Verteilerebene.
E-Mobil für Wissenschaftspark Gelsenkirchen und Ele
Wirtschaft
Als Energiepartner des Wissenschaftsparks hat die Emscher Lippe Energie (ELE) den Dienstwagen - einen BMW i3 - als Zeichen für Innovation ermöglicht und nutzt nun das Fahrzeug, um darauf für Elektromobilität zu werben.
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Leser füttern Seelöwen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Military Tattoo 2014
Bildgalerie
Militärmusik
Holi-Farbrausch am Kanal
Bildgalerie
Amphitheater
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm