Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 12°C
Schalke 04

100.000 Fans feiern S04 beim Schalke-Tag zur Saisoneröffnung in Gelsenkirchen

12.08.2012 | 17:24 Uhr
Schalke-Star Jefferson Farfan bei der Autogrammstunde.Foto: WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.   Der Himmel spielte königsblau mit: Am Schalke-Tag zur offiziellen Saioneröffnung am Sonntag zogen wieder Massen in das Berger Feld zum blau-weißen Volksfest für die ganze Familie. Und 100.000 Fans brauchten viel Geduld, um ein Autogramm zu bekommen oder ins Allerheiligste vordringen zu können.

Im Parkstadion muss der Platzwart nur das Flutlicht einschalten und schon kommen die Fans in Massen vorbei. Diese Weisheit aus den 80er Jahren hat sich am Sonntag einmal mehr eindrucksvoll bewahrheitet. Beim Schalke-Tag, der offiziellen Saisoneröffnung des S04, kamen über 100 000 Menschen ins Berger Feld . Und das, obwohl gar nicht gekickt wurde und die Flutlichtmasten nur noch aus Nostalgiegründen stehen. Auf ihre Kosten kamen die treuen Fans aber allemal – sofern sie Geduld mitgebracht hatten.

Mit 10-minütiger Verspätung kämpfen sich Joel Matip und Sergio Escudero durch die Menge. Vor der Arena warten auf den extra errichteten Tribünen schon sehnsüchtig hunderte Fans auf die verabredete Beach-Soccer-Partie mit den Spielern. Herausforderer sind zwei junge Fans aus Niedersachsen. „Wir dachten schon, ihr kneift“, scherzt Moderator Rudy Esser. Doch weit gefehlt: Das Interview, das die beiden Jungprofis kurz vorher gegeben haben, hat etwas länger gedauert.

Drei Stunden Wartezeit auf ein Autogramm

S 04 feiert Schalke-Tag

Jefferson Farfan bei der Autogrammstunde. Auch kleine Fans kamen zum Zuge. Foto: Olaf Fuhrmann / WAZ FotoPool

In Geduld müssen sich Fans und Spieler beim Schalke-Tag ohnehin üben. Überall dort, wo die Stars zum Greifen nah sind, ist es brechend voll. Bis zu drei Stunden beträgt die Wartezeit an den beiden Autogrammständen. In mehreren Teams wechseln sich Spieler, Betreuer und Funktionäre ab, schreiben sich die Finger wund oder posieren für Erinnerungsfotos. „Ich warte jetzt schon eine Stunde“, so Timo Daube. Vor einigen Jahren war er schon einmal beim Schalke-Tag. „Es ist alles viel größer geworden, damals fand das Meiste noch im Parkstadion statt“, so der 25-Jährige Lüdenscheider.

Die Knappen geben Vollgas

Kaum ein Durchkommen ist auch an den Interview-Bühnen. Hier zeigen sich Christoph Metzelder und Trainer Huub Stevens als kongeniales Duo. „Der Huub kann sogar darüber lachen, wenn Holland gegen Deutschland im Hockey verliert“, antwortet der Abwehrhüne auf die Frage, ob sein Chef noch zu den harten Hunden im Geschäft zählt. Wie beim Staffellauf geben sich die Interviewpartner auf der Bühne die Klinke in die Hand. Der Japaner Atsuto Uchida präsentiert seine Fortschritte in der deutschen Sprache, der Vorstand mit Peter Peters, Alexander Jobst und Horst Heldt erklärt das Phänomen Schalke.

Erinnerungsfotos mit Huntelaar und Fischer

Publikumsmagnete waren die Stadion-Führung, die Fahrt mit dem Aussichtskran und das Schalke-Museum. Dort gab es die Chance auf ein besonderes Erinnerungsfoto: Altstar Klaus Fischer und Klaas-Jan Huntelaar nahmen die Fans in ihre Mitte, mit im Bild die Torjägerkanonen der Stürmer. Schalkes Hauptsponsor setzte ebenfalls auf das Medium Foto. Die Fans konnten sich beim „Fotoshooting mit der Mannschaft“ ablichten lassen. Mit Hilfe des Computers wurden die Fans in das offizielle Mannschaftsbild „eingebaut“.

Ein Blick in die Kabine

Einblicke gab es beim Schalke-Tag in sonst verschlossene Orte: Die Kabine, der Mannschaftsbus und die Kapelle wurden für neugierige Blicke geöffnet. Auf der Tribüne im Inneren der Arena konnten sich die Fans nicht nur abkühlen, sondern auch dem Nachwuchs über die Schulter schauen. Die neue Knappen-Fußballschule präsentierte erstmals ihre Ergebnisse. Lewis Holtby bewies dabei sein Talent im Umgang mit dem Nachwuchs. Welchen Stellenwert die Marke Schalke mittlerweile hat, zeigten die vielen Mitmachaktionen von Sponsoren und Partnern.

Kickertische, Hüpfburgen, Kletterwände oder Torwandschießen (um nur einige Aktionen zu nennen) verwandelten das Berger Feld in ein Volksfest für die ganze Familie. Viele Fans kamen zum ersten Mal zum Schalke-Tag. Den klassischen „Kuttenfan“ suchte man bei dem Event vergeblich. Gelungen war die Präsentation der anderen Abteilungen. S04 ist eben nicht nur Fußball: Die Leichtathleten luden zum 30-Meter-Sprint ein, die Tischtennisabteilung zum Duell an der Platte, die Basketballer hatten Körbe aufgebaut.

Patrick Schleu

Kommentare
14.08.2012
11:31
100.000 Fans feiern S04 beim Schalke-Tag zur Saisoneröffnung in Gelsenkirchen
von Steven_NRW | #17

Das sich ein Bayer über den Länderfinanzausgleich auslässt ist der größte Witz. Gerade Bayern hat Jahrzehnte Land davon profitiert. Erst als sie das...
Weiterlesen

1 Antwort
100.000 Fans feiern S04 beim Schalke-Tag zur Saisoneröffnung in Gelsenkirchen
von mythos04 | #17-1

Genau so sieht das aus! :-)

Funktionen
Aus dem Ressort
Für berufstätige Eltern wird der Ausstand zur Zerreißprobe
Kita-Streik
Zwei Wochen Kita-Streik und kein Ende in Sicht: Eltern und Großeltern fragen sich, wie sie Beruf und Kinderbetreuung organisieren sollen.
Gelsenkirchen präsentiert sich zur Halbzeit bärenstark
Stadtradeln
Gelsenkirchen ist in der Metropole Ruhr sehr stark aufgestellt, wenn es um den Wettbewerb „Stadtradeln 2015“ geht.
Hohe Ehrung für Städtischen Musikverein Gelsenkirchen
Musik
Städtischer Musikverein Gelsenkirchen ist mit der Zelterplakette ausgezeichnet worden. Am Sonntag singt der Chor Mozarts Krönungsmesse in der...
Skelette unter dem Gelsenkirchener Altstadt-Platz
Grabung
Ärchäologen sichern und dokumentieren vor der Neugestaltung des Heinrich-König-Platzes ein Gräberfeld an der evangelischen Altstadtkirche.
Hans-Sachs-Haus wegen Bombendrohung Freitag evakuiert
Bombendrohung
„Hier fliegt gleich alles in die Luft“ - diese Drohung hatte ein Mann im Gelsenkirchener Hans-Sachs-Haus fallen lassen. Keine Bombe gefunden.
Fotos und Videos
Am Nachmittag wurd's richtig hart
Bildgalerie
Rock Hard Festival
Bergfest beim Rock Hard
Bildgalerie
Fans beim Rock Hard
Das isst der Pott
Bildgalerie
WAZ-Serie
article
6975629
100.000 Fans feiern S04 beim Schalke-Tag zur Saisoneröffnung in Gelsenkirchen
100.000 Fans feiern S04 beim Schalke-Tag zur Saisoneröffnung in Gelsenkirchen
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/gelsenkirchen/100-000-fans-feiern-s04-beim-schalke-tag-zur-saisoneroeffnung-in-gelsenkirchen-id6975629.html
2012-08-12 17:24
Gelsenkirchen, Schalke 04, Saisoneröffnung, Julian Draxler, Jefferson Farfan, Benedikt Höwedes,Heimatbund Gelsenkirchen
Gelsenkirchen