Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 9°C
Hauptschule Frankampstraße

Vorbereitung auf den Wechsel

03.06.2010 | 09:00 Uhr
Vorbereitung auf den Wechsel

Premiere an der Hauptschule Frankampschule: Dort findet am Montag, 7. Juni, in der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr zum ersten Mal für die achten bis zehnten Klassen ein Berufemarkt statt. Schülerinnen und Schüler haben dabei die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen mit Unternehmen aus der Region, um Informationen über angebotene Ausbildungsberufe und die damit verbundenen Zugangsvoraussetzungen zu erhalten. Neben dem Berufemarkt finden die Hauptschüler weitere Informationen zu Themen wie Bewerbung und Vorstellungsgespräch. Dazu sind die Klassenräume entsprechend gestaltet worden.

Die Idee für einen Berufemarkt entstand durch das Pilotprojekt der Berufseinstiegsbegleitung, das seit Februar vergangenen Jahres an der Schule angeboten wird. Eine Berufsberaterin der Agentur für Arbeit und die Berufseinstiegsbegleiterin Janette Kratz unterstützen dabei die Schüler in ihrem Bemühen, den Übergang von der Schule in das Berufsleben erfolgreich zu gestalten. Der Berufemarkt wird um 10 Uhr durch die Chefin der Gelsenkirchener Arbeitsagentur Beate Kostka, durch den Leiter der Hauptschule Karl-Heinz Borutta und Frauke Zamoschny, Leiterin der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) Dortmund, im Atrium der Schule an der Surkampstraße 29 eröffnet.

Knapp 400 Schüler

Die zwei- bis vierzügige Hauptschule wird an ihren beiden Standorten Frankampstraße und Surkampstraße von 385 Schülerinnen und Schülern besucht. Sie werden von 24 Lehrern und vier Lehramtsanwärterinnen in insgesamt 16 Klassen unterrichtet. Die Gebäude sind in den Jahren 2005 bis 2007 komplett renoviert und neu eingerichtet worden. So verfügt die Schule jetzt über zwei moderne Lehrküchen, PC- und Technikräume, über Physik-, Chemie- und Biologieräume sowie über zwei Selbstlernzentren, einen Sozialpädagogikraum und ein Berufsorientierungsbüro.

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Auch SuS Polsum will Kunstrasen
Kunstrasen
Informationsarbeit hatte sich der SuS Polsum bei einem Ortstermin auf seinem Sportplatz vorgenommen: Es galt, Vertreter des CDU-Ortsverbands Polsum und der Jungen Union Marl über den Wunsch der Sportler nach einem Kunstrasen aufzuklären.
Hugo: Unter Tage ist bald über Tage
Bergbau-Geschichte
Der Trägerverein Schacht 2 geht sein nächstes Projekt an: Eine Bergbaustrecke über Tage, komplett mit Grubenlok, Ausbauschilden und Material, soll auf 25 Metern Einblicke in die Arbeit der Kumpel geben. „Immer wieder fragen Gäste bei Führungen, wie es unter Tage aussah“, so Klaus Herzmanatus.
Die schnelle Nacht-Linie zum Bermudadreieck
Nachtverkehr
Von Samstag 1.15 Uhr an verlängert der Nachtexpress NE 10 seine Route: Fahrplanmäßig erreichen die Busse in genau 40 Minuten das Herz der Nachtschwärmer-Szene: das Bermudadreieck. Auf dieser schnellen und direkten Route gibt’s zwischen Rathaus Buer und Bochum Hauptbahnhof nur zehn Haltestellen.
Hilfe für junge Menschen in Not
Jugendhilfe
Das Kinder- und Jugendhilfehaus „Flex“ bietet Jugendlichen einen Schutzraum, wenn sie aus der eigenen Familie herausgeholt werden müssen. In den meisten Fällen ziehen sie nach drei Monaten in Wohngruppen oder in eigene Wohnungen. Viel seltener kehren sie direkt zurück in ihre Familie.
Mehr Auslandskontakte für die GBM
Gesamtschule
Ulrike Purz, die neue Leiterin der Gesamtschule Buer-Mitte, will Schüleraustausch etablieren und Inklusion mit Herzblut vorantreiben: „Ich finde es richtig, dass wir uns die Separierung von Kindern verbieten.“ Das vergangene Schuljahr leitete die 52-Jährige die Schule bereits kommissarisch.
Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Kaufhaus Althoff
Bildgalerie
Heute Karstadt
Buer im Freudentaumel
Bildgalerie
WM-Triumph
Feuerwehr Gelsenkirchen
Bildgalerie
Offene Tür