Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 10°C
Hauptschule Frankampstraße

Vorbereitung auf den Wechsel

03.06.2010 | 09:00 Uhr
Funktionen
Vorbereitung auf den Wechsel

Premiere an der Hauptschule Frankampschule: Dort findet am Montag, 7. Juni, in der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr zum ersten Mal für die achten bis zehnten Klassen ein Berufemarkt statt. Schülerinnen und Schüler haben dabei die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen mit Unternehmen aus der Region, um Informationen über angebotene Ausbildungsberufe und die damit verbundenen Zugangsvoraussetzungen zu erhalten. Neben dem Berufemarkt finden die Hauptschüler weitere Informationen zu Themen wie Bewerbung und Vorstellungsgespräch. Dazu sind die Klassenräume entsprechend gestaltet worden.

Die Idee für einen Berufemarkt entstand durch das Pilotprojekt der Berufseinstiegsbegleitung, das seit Februar vergangenen Jahres an der Schule angeboten wird. Eine Berufsberaterin der Agentur für Arbeit und die Berufseinstiegsbegleiterin Janette Kratz unterstützen dabei die Schüler in ihrem Bemühen, den Übergang von der Schule in das Berufsleben erfolgreich zu gestalten. Der Berufemarkt wird um 10 Uhr durch die Chefin der Gelsenkirchener Arbeitsagentur Beate Kostka, durch den Leiter der Hauptschule Karl-Heinz Borutta und Frauke Zamoschny, Leiterin der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) Dortmund, im Atrium der Schule an der Surkampstraße 29 eröffnet.

Knapp 400 Schüler

Die zwei- bis vierzügige Hauptschule wird an ihren beiden Standorten Frankampstraße und Surkampstraße von 385 Schülerinnen und Schülern besucht. Sie werden von 24 Lehrern und vier Lehramtsanwärterinnen in insgesamt 16 Klassen unterrichtet. Die Gebäude sind in den Jahren 2005 bis 2007 komplett renoviert und neu eingerichtet worden. So verfügt die Schule jetzt über zwei moderne Lehrküchen, PC- und Technikräume, über Physik-, Chemie- und Biologieräume sowie über zwei Selbstlernzentren, einen Sozialpädagogikraum und ein Berufsorientierungsbüro.

Redaktion

Kommentare
Aus dem Ressort
Rigips-Hinweis  kommt erst im neuen Jahr
Lkw-Verkehr
Lkw-Verkehr auf der Feldhauser Straße mit dem Ziel Rigips-Werk ist seit Jahren eine Plage. Landesverkehrsminister Michael Groschek hat sich persönlich...
Das neue Gemeindehaus der Ditib in Hassel steht
Moschee
Auf der Hälfte dieses großen Bauvorhabend jedoch erfolgte ein Baustopp, weil weitere Mittel fehlen. Dennoch nutzt die Gemeinde bereits den großen...
A 52-Ausbau: Bürgerforum in Gladbeck droht jetzt mit Klagen
Verkehrsplanung
Die Planungsdokumente des Landes sind bereits im Internet einsehbar. Das Bürgerforum Gladbeck hat eine Anwaltskanzlei in Würzburg eingeschaltet. Das...
Positives Fazit für den Weihnachtsmarkt in Buer
Weihnachtsgeschäft
Einfach ausgedrückt könnte man sagen, der buersche Weihnachtsmarkt verlief, wie das Wetter in dieser Zeit. Die erste Hälfte war gut, danach verregnet.
Das Niveau des Vorjahres wurde in Buer gehalten
Weihnachtsgeschäft
Die Kaufmannschaft in Gelsenkirchen Buer zieht eine verhalten positive Bilanz für das Weihnachtsgeschäft. Einige Läden haben sogar Grund zur Freude....
Fotos und Videos
Gelsenkirchen im Dezember
Bildgalerie
Luftbilder
Polsums alter Dorfkern in Feststimmung
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Bueraner Winterzauber am Dom
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt