Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 2°C
Hauptschule Frankampstraße

Vorbereitung auf den Wechsel

03.06.2010 | 09:00 Uhr
Vorbereitung auf den Wechsel

Premiere an der Hauptschule Frankampschule: Dort findet am Montag, 7. Juni, in der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr zum ersten Mal für die achten bis zehnten Klassen ein Berufemarkt statt. Schülerinnen und Schüler haben dabei die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen mit Unternehmen aus der Region, um Informationen über angebotene Ausbildungsberufe und die damit verbundenen Zugangsvoraussetzungen zu erhalten. Neben dem Berufemarkt finden die Hauptschüler weitere Informationen zu Themen wie Bewerbung und Vorstellungsgespräch. Dazu sind die Klassenräume entsprechend gestaltet worden.

Die Idee für einen Berufemarkt entstand durch das Pilotprojekt der Berufseinstiegsbegleitung, das seit Februar vergangenen Jahres an der Schule angeboten wird. Eine Berufsberaterin der Agentur für Arbeit und die Berufseinstiegsbegleiterin Janette Kratz unterstützen dabei die Schüler in ihrem Bemühen, den Übergang von der Schule in das Berufsleben erfolgreich zu gestalten. Der Berufemarkt wird um 10 Uhr durch die Chefin der Gelsenkirchener Arbeitsagentur Beate Kostka, durch den Leiter der Hauptschule Karl-Heinz Borutta und Frauke Zamoschny, Leiterin der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) Dortmund, im Atrium der Schule an der Surkampstraße 29 eröffnet.

Knapp 400 Schüler

Die zwei- bis vierzügige Hauptschule wird an ihren beiden Standorten Frankampstraße und Surkampstraße von 385 Schülerinnen und Schülern besucht. Sie werden von 24 Lehrern und vier Lehramtsanwärterinnen in insgesamt 16 Klassen unterrichtet. Die Gebäude sind in den Jahren 2005 bis 2007 komplett renoviert und neu eingerichtet worden. So verfügt die Schule jetzt über zwei moderne Lehrküchen, PC- und Technikräume, über Physik-, Chemie- und Biologieräume sowie über zwei Selbstlernzentren, einen Sozialpädagogikraum und ein Berufsorientierungsbüro.

Redaktion

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Störfall bei BP in Gelsenkirchen bringt Anwohner in Sorge
Umwelt
Ein Störfall in der BP-Raffinerie in Gelsenkirchen bringt Anwohner in Sorge. Die Feuerwehr zählt vermehrt Anrufe. Doch es gibt keinen Großbrand.
In Gemeindehaus wird der letzte Gottesdienst gefeiert
Pauluskirche
Die Tage des Gemeindehauses der Pauluskirche in Resse sind gezählt: Mitte April wird der Bagger zur Böningstraße rollen, um das Gebäude abzureißen....
Drei Bands lassen die Wände wackeln
Kultur in Buer
Die dritte Vorrunde für den Battle of Bands steht an. Der musikalische Vorentscheid steht in Beckhausen am Samstagabend auf dem Programm. Außerdem...
Sprayer wollen Buer bunter machen
Gelsenkirchen-Buer.
Graffiti gehen auch besser: Das wollen Knut Köhler, Christopher Gollan und Sebastian Kolkau sowie ihre Mitstreiter aus der Streetart-Initiative der...
Zwischen Horst und Erle fahren demnächst Busse
Umleitungen
Umbauarbeiten auf der Horster Straße. Bogestra verlegt einige Haltestellen der Linie 301 und NE 14. Um die Zeit des Ersatzverkehrs in den Osterferien...
Fotos und Videos
Heimsieg nach Derbypleite
Bildgalerie
Schalke 04
Schalke geht beim BVB unter
Bildgalerie
Revierderby
article
3543532
Vorbereitung auf den Wechsel
Vorbereitung auf den Wechsel
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/gelsenkirchen-buer/vorbereitung-auf-den-wechsel-id3543532.html
2010-06-03 09:00
Gelsenkirchen-Buer