Das aktuelle Wetter Fröndenberg 14°C
Fröndenberg

IHK wünscht interkommunale Gewerbefläche

08.04.2008 | 21:13 Uhr

Fröndenberg. (rgs) Für die IHK zu Dortmund ist das interkommunale Gewerbegebiet zwischen B 233 und Autobahnzubringer A 44 nach wie vor ein wichtiges Thema für die Wirtschaftsförderung.

Das machte gestern der Hauptgeschäftsführer der IHK Dortmund, Reinhard Schulz, im Rahmen der Jahres-Pressekonferenz deutlich: "Über Jahre hinweg haben wir dafür gekämpft und es steht auch nach wie vor im Gebiets-Entwicklungsplan." Allein: Die Chancen auf eine Realisierung stuft auch er aktuell eher als gering ein. Grund: Weder Fröndenberg noch Unna noch gemeinsam ist das Projekt unweit der Wilhelmshöhe in den vergangenen zehn Jahren engagiert verfolgt worden. Schulz räumt ein, "dass es in einigen Gemeinden des IHK-Gebietes Restriktionen bei der Flächenerschließung gibt", und zu nennen seien hier insbesondere Schwerte und Fröndenberg aufgrund topografischer Besonderheiten und Wasserschutzgebiete, aber dennoch: "Der latente Flächenengpass könnte durch eine stärkere interkommunale Zusammenarbeit der Gemeinden untereinander abgefedert werden."

Schulz forderte die Städte gestern auf: "Aus Plänen müssen schneller konkrete Flächenangebote entstehen. Hier ist die Politik gefordert."

In einer ersten Reaktion unterstützte der Beigeordnete der Stadt Fröndenberg die Forderung der IHK nach dem Gewerbegebiet an der B 233, wies aber auch darauf hin, dass die Planungen schon in einem sehr frühen Stadium ins Stocken geraten und stehen geblieben sind: "Ich glaube, die Stadt Unna wollte nicht so."

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Kleine Langohren als Leistungssportler
Kaninhop
Jumpy hat’s drauf. Der schneeweiße Hermelin-Mümmler nimmt aus seinen himmelblauen Knopfäuglein kurz Maß, hoppelt lässig auf die Hürde zu und -...
Streik der Lokführer in NRW – diese Züge fahren trotzdem
Bahnstreik
Beim neuerlichen Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn ist sogar das Ende offen. Doch wieder gilt: Einige Züge fahren. Wir sagen, welche.
Fortschritte bei Sanierung der Oberen Ruhrtalbahn
Obere Ruhrtalbahn
Positive Signale für Obere Ruhrtalbahn: Zweigleisige Sanierung des Glösinger und Freienohler Tunnels zwischen Arnsberg und Meschede gilt als Ziel.
Greifen wird plötzlich eine Herausforderung
Aktionstag
„Vom Roller zum Rollator“ lautete das Motto am Samstag in der Fröndenberger Innenstadt. Bewegung war also angesagt. Dagegen hielt sich der Andrang an...
Julian Severin und Hanna Beringhoff regieren in Bentrop
Schützenfest
Der Nachwuchs an die Macht: Beim Schützenverein Bentrop freute man sich über das junge Königspaar Julian Severin und Hanna Beringhoff und feierte es...
Fotos und Videos
Pure Black Music Festival
Bildgalerie
Party
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Fröndenberg feiert den Frühling
Bildgalerie
Frühlingsmarkt
article
1755847
IHK wünscht interkommunale Gewerbefläche
IHK wünscht interkommunale Gewerbefläche
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/froendenberg/ihk-wuenscht-interkommunale-gewerbeflaeche-id1755847.html
2008-04-08 21:13
Fröndenberg