Das aktuelle Wetter Fröndenberg 16°C
Fröndenberg

Gesamtschule: Mittwoch fällt Entscheidung

27.05.2008 | 19:38 Uhr

Fröndenberg. (CT) 350 000 Euro kostet ein Anbau an der Gesamtschule, 90 000 ein Container, 28 000 eine Trennwand. Die Politik will sich am Mittwoch auf die kostengünstigste Lösung bei der Suche nach einem Klassenraum einigen. ...

... Eine Lösung, die nicht im Sinne der Schulleitung ist. Lange wurde diskutiert und gerechnet und noch immer sind sich nicht alle einig. Im Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch will Bürgermeister Krause dem Ausschuss eine Vorlage vorlegen, in der die Lösung mit einer schalldichten Trennwand vorgeschlagen wird. Der große Konferenzraum soll mit einer mobilen Trennwand in zwei Klassenräume unterteilt werden. Bei Bedarf kann diese wieder abgebaut werden.

"Aus Sicht der Schulleitung ist die Trennwand keine Lösung", erklärte Schulleiter Klaus de Vries. Die Entscheidung sollte lieber etwas zurückgestellt werden und dafür langfristig und durchdacht sein. Der Vorschlag der Verwaltung, einen Arbeitskreis zu bilden, der Maßnahmen zur Qualitätssteigerung an der Gesamtschule erarbeiten soll, begrüßte de Vries. Man sollte lieber die Ergebnisse abwarten, sagte der Schulleiter.

Ob in der Zukunft tatsächlich eine Zweigstelle in Menden eingerichtet wird, darüber sei in der Verwaltung noch nicht diskutiert worden, erklärte indes Jürgen Focke. Es ginge jetzt erst einmal darum, kurzfristig den Raumbedarf zu klären. Alles andere werde sich zeigen.

Die CDU stellte den Antrag, den vorhandenen Anbau auszubauen (wir berichteten). Ein Lehrerzimmer in Klassenräume umzufunktionieren, scheiterte am Widerstand der Schulleitung, ebenso der Vorschlag, eine Klasse in der Overbergschule auszulagern.



Kommentare
Aus dem Ressort
19-Jähriger prügelt und dealt mit Marihuana
Justiz
Drogengeschäfte und eine Prügelattacke brachten einen 19-Jährigen vor das Amtsgericht Unna. Dort musste sich der Fröndenberger gestern verantworten. Jetzt unterliegt er sechs Monate lang der Betreuung der Jugendgerichtshilfe und muss zusätzlich 500 Euro Geldbuße zahlen.
Feste Bleibe gesucht
Kunstverein
Zuerst Bilder im Bahnhof, anschließend Eulen in der Kettenfabrik, aktuell Grafik und Malerei vom Glaselefanten-Künstler Horst Rellecke in einem leeren Laden an der Alleestraße – der denn zumindest bis Ende Oktober als „Kunstladen“ firmieren darf. Der noch junge Kunstverein Fröndenberg zieht mit...
Langscheder Schützen legen auf Ikarus und Dädalus an
Schützenfest
Die „echten“ Ikarus und Dädalus aus der römischen Sagenwelt flogen der Sonne entgegen, bevor sie abstürzten. Die nach ihnen benannten Holzvögel werden am Freitag, 8. August, ohne Umweg auf die Erde segeln. In Langschede feiert der Schützenverein 1922 Langschede/Ruhr an jenem Wochenende sein...
In Ostbüren fehlen noch 75 Online-Haushalte
Internet
Mit zwei Plakaten an den Ortseingängen von Ostbüren wirbt die Muenet GmbH jetzt um weitere Kunden für den Breitband-Internet-Anschluss. Und die sind trotz aller positiven Einschätzungen nötig: 40 Prozent der Haushalte müssen einen Vertrag unterschreiben, damit das Unternehmen den Ort wie geplant...
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
WM-Finale unter Zeltdach in Menden
Bildgalerie
Weltmeister
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit