Das aktuelle Wetter Fröndenberg 11°C
Fröndenberg

Gesamtschule: Mittwoch fällt Entscheidung

27.05.2008 | 19:38 Uhr

Fröndenberg. (CT) 350 000 Euro kostet ein Anbau an der Gesamtschule, 90 000 ein Container, 28 000 eine Trennwand. Die Politik will sich am Mittwoch auf die kostengünstigste Lösung bei der Suche nach einem Klassenraum einigen. ...

... Eine Lösung, die nicht im Sinne der Schulleitung ist. Lange wurde diskutiert und gerechnet und noch immer sind sich nicht alle einig. Im Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch will Bürgermeister Krause dem Ausschuss eine Vorlage vorlegen, in der die Lösung mit einer schalldichten Trennwand vorgeschlagen wird. Der große Konferenzraum soll mit einer mobilen Trennwand in zwei Klassenräume unterteilt werden. Bei Bedarf kann diese wieder abgebaut werden.

"Aus Sicht der Schulleitung ist die Trennwand keine Lösung", erklärte Schulleiter Klaus de Vries. Die Entscheidung sollte lieber etwas zurückgestellt werden und dafür langfristig und durchdacht sein. Der Vorschlag der Verwaltung, einen Arbeitskreis zu bilden, der Maßnahmen zur Qualitätssteigerung an der Gesamtschule erarbeiten soll, begrüßte de Vries. Man sollte lieber die Ergebnisse abwarten, sagte der Schulleiter.

Ob in der Zukunft tatsächlich eine Zweigstelle in Menden eingerichtet wird, darüber sei in der Verwaltung noch nicht diskutiert worden, erklärte indes Jürgen Focke. Es ginge jetzt erst einmal darum, kurzfristig den Raumbedarf zu klären. Alles andere werde sich zeigen.

Die CDU stellte den Antrag, den vorhandenen Anbau auszubauen (wir berichteten). Ein Lehrerzimmer in Klassenräume umzufunktionieren, scheiterte am Widerstand der Schulleitung, ebenso der Vorschlag, eine Klasse in der Overbergschule auszulagern.



Kommentare
Aus dem Ressort
Hunde helfen im Freibad Dellwig in der Finanznot
Geldmangel
Ausgerechnet vierbeinige Schwimmer könnten das Freibad Dellwig aus der Finanznot retten. Das Hundeschwimmen am vergangenen Wochenende hat so viel Geld in die Kasse gespült, dass die Freibadbetreiber das Loch in der Kasse zu einem guten Stück stopfen können. Der Vorstand will aber noch keine...
Kaninchenpest im Kreis Unna für Menschen ungefährlich
Tierseuche
Für die putzigen Nager ist es eine tödliche Krankheit: Die Kaninchenpest hat den Kreis Unna erreicht. Die Kreisveterinärbehörde warnt vorsorglich alle Kaninchenhalter vor der Krankheit. Bester Schutz sei die Impfung der Tiere. Menschen müssen sich nicht fürchten. Für sie sind die Viren ungefährlich.
Anekdoten aus der Vergangenheit beim Kreis-Heimattag
Ortsgeschichte
Volles Programm und volles Haus in Ostbüren: Mehr als 110 an der Heimat Interessierte trafen sich am Samstag im Dobomil-Gebäude in Ostbüren zum diesjährigen Kreisheimattag Unna. Ostbürens Ortsheimatpfleger Gerd Höneise und Kreisheimatpfleger Dr. Peter Kracht hatten den Tag gemeinsam vorbereitet und...
Angst vor Feuerteufel in Fröndenberg-Bentrop
Strohballenbrand
Noch bis zum frühen Nachmittag dauerten die Löscharbeiten auf dem inzwischen schwarz verkohlten Feld: Mehrere hundert Strohballen brannte am frühen Freitagmorgen an der Landstraße in Bentrop buchstäblich bis auf den letzten Halm nieder. Als gegen drei Uhr früh die Einsatztrupps der Löschgruppen...
Bewaffneter Räuber liefert sich spektakuläre Verfolgungsjagd in Fröndenberg
Pistolen-Überfall
Nach dem Raubüberfall auf den Lidl-Supermarkt an der Wilhelm-Feuerhake-Straße ist der Täter weiter flüchtig. Der Räuber war am Donnerstagabend gegen 19.55 Uhr in die Bäckerei-Filiale im Gebäude eines Supermarktes gestürmt. Der mit einem Strumpf maskierte Mann betrat nach Angaben der Polizei die...
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Einmarsch zur Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM