Das aktuelle Wetter Fröndenberg 15°C
Pflegeberaterin informiert

Familienpflegezeit bringt Beruf und Pflege unter einen Hut

01.01.2012 | 07:00 Uhr
Familienpflegezeit bringt Beruf und Pflege unter einen Hut
Rita Angerstein und Anne Kappelhoff von der Pflegeberatung.

Fröndenberg/Kreis Unna. Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, sollen Beruf und Pflege besser als bislang miteinander vereinbaren können. Das ist Ziel der sogenannten Familienpflegezeit.

„Diese Regelung gilt ab 1. Januar 2012 und ermöglicht es Arbeitnehmern, ihre wöchentliche Arbeitszeit für zwei Jahre auf bis zu 15 Wochenstunden zu reduzieren, ohne allzu hohe Gehaltseinbußen in Kauf nehmen zu müssen“, fasst Anne Kappelhoff vom kreiseigenen Pflegestützpunkt in Kamen zusammen. Die Fachfrau weist gleichzeitig auf die wichtigste Voraussetzung hin: „Der Arbeitgeber muss der Familienpflegezeit zustimmen, denn einen gesetzlichen Anspruch gibt es nicht.“

„Die mit der Arbeitszeitreduzierung verbundenen Lohneinbußen können in den zwei auf die Pflegezeit folgenden Jahren ausgeglichen werden“, erläutert Pflegeberaterin Anne Kappelhoff weiter und gibt ein Beispiel: „Der Arbeitgeber zahlt einem Pflegenden, der seine Arbeitszeit um 50 Prozent verringert, 75 Prozent des bisherigen Bruttogehalts. Arbeitet der Beschäftige nach zwei Jahren wieder voll, erhält er weiterhin 75 Prozent des Ursprungsgehalts, und zwar solange, bis der Ausfall ausgeglichen ist - üblicherweise zwei Jahre.“

Diese Regelung verschafft einigen Arbeitnehmern mehr Spielraum, hat allerdings auch ihre Tücken. „Nicht jeder kann es sich leisten, für vier Jahre auf Teile des Gehalts zu verzichten und nicht immer steht der Arbeitsplatz nach der Familienpflegezeit noch zur Verfügung“, gibt Anne Kappelhoff zu bedenken.

Eine weitere Unsicherheit entsteht, falls der Arbeitnehmer aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen seine frühere Arbeitszeit nicht mehr ausüben kann. Um dieses Ausfallrisiko abzusichern, sollte eine Versicherung abgeschlossen werden. „Die Kosten dafür trägt häufig der Arbeitnehmer“, gibt Anne Kappelhoff einen wichtigen Hinweis.

Weitere Informationen zur Familienpflegezeit und ausführliche, neutrale Beratungen zu allen Angeboten und Leistungen rund um die Pflegeversicherung gibt es im Pflegestützpunkt des Kreises in Kamen, Severinshaus, Nordenmauer 18, Tel. 0 23 07 / 2 89 90 60.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Bürgermeister Rebbe stolz
Pferdefreundliche...
Schöne Reithallen. Vielfältige Möglichkeiten für Kutschfahrten und Ausritte ins Grüne, Westernreiten inklusive. Engagierte Reitvereine. Gnadenhofplätze für Pferdesenioren. Ein Reitwegenetz in Vorbereitung sowie – ganz wichtig-- keine Pferdesteuer, sie ist auch nicht geplant. Fröndenberg ist „ein...
Probleme bei der Akzeptanz
Handel vor Ort
Der tolldreiste Einbruch Ende Juni versetzte dem Gourmet-Eck den bisherigen Tiefschlag. Offenbar in Seelenruhe schleppten kriminelle Besucher Waren im Wert von 25 000 Euro aus dem Feinkostgeschäft an der Allee, darunter hochwertige Weine, so Inhaber Falk Roscher: „Wir mussten sie eilig nachkaufen,...
Offene Türen und ein neues Feuerwehrauto
Löschgruppe Bentro
Die Einsatzfahrten im roten Bulli sind nun passé: Seit sechs Wochen in ihrem Besitz, konnte die Löschgruppe Bentrop am Samstag stolz ihr neues Einsatzfahrzeug der Öffentlichkeit präsentieren.
Farbe kräftig wie ein Bonbonladen
Offene Ateliers
Man hat Skrupel, ihn zu betreten, diesen filigranen, pastellfarbenen Teppich, der sich stilvollendet mitten in Andrea Agners lichtdurchflutetem Atelier an den Boden schmiegt. Wenn der bloß einen Sektspritzer abbekommt! „Keine Sorge“, lacht die Künstlerin aus Altendorf, denn dieser spezieller Teppich...
"BOB Marley" aus Olsberg erster Streetbob-Weltmeister
Streetbob-WM
"BOB Marley" gab den Ton an bei der 1. Streetbob-WM der WP in Winterberg. Das Team aus Olsberg hatte nach packenden Rennen mit vier Durchgängen knapp die Nase vor "Asten Lawine" aus Winterberg. Nur 30 Hundertstelsekunden trennten beide Bobs in der Gesamtwertung. Dritter wurde Hale-Bob Wittgenstein.
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Einmarsch zur Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Top Artikel aus der Rubrik