Das aktuelle Wetter Fröndenberg 14°C
Stiftskonzert

Duo begeistert: Virtuosität bei sanfter Dynamik

27.03.2012 | 06:00 Uhr

Fröndenberg. Dr. Johannes Marks, künstlerischer Leiter der Fröndenberger Stiftskonzerte, kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Das, was die 60 Besucher des Konzertes am Sonntagabend erleben sollten, zauberte dem Musiker ein Lächeln von Ohrläppchen zu Ohrläppchen ins Gesicht.

Grund für seine Freude: der Besuch zweier absoluter Musikprofis und Könner. Cellist Benedict Klöckner und Pianistin Mara Mednik, in der Szene der Kammermusik zwei Namen mit immensen Vorschusslorbeeren ausgestattet und anerkannten Preisen dekoriert, waren zu Gast in der Ruhrstadt – und hatten ein sehr anspruchsvolles Programm dabei.

Beethoven und Brahms

„Virtuos“ seien die Stücke, sagte Dr. Marks – „aber eher indirekt“, ergänzte er. Was er meinte, erfuhren die Zuhörer in insgesamt vier Stücken, die das Duo präsentierte.

Vor allem auf die ersten beiden Kompositionen des Abends traf die „indirekte Virtuosität“ zu. Beethoven und Brahms hießen die Komponisten der beiden Sonaten für Klavier und Violoncello. Besonders die rasanten Passagen – allen voran das Rondo Allegro in Beethovens Sonate in g-Moll und das Allegro molto zum Schluss von Brahms’ Sonate – verlangten ausgefeilte Technik an Cello-Bogen und Klaviertasten. Klöckners Cello ist übrigens eine Kostbarkeit und wurde um 1690 von Francesco Ruggeri aus Cremona gebaut.

Keine schwere Kost

Trotz des Tempos verlangten die Komponisten Gefühl in der Interpretation. Virtuosität bei sanfter Dynamik, also das schnelle und ausladende Spiel der Läufe im Pianissimo, machten die Kompositionen so schwer. Bei aller Schwere waren die vorgetragenen Werke – im zweiten Teil des Abends folgten Werke von Rachmaninow und de Sarasates Zigeunerweisen „Gypsy Airs“ – keineswegs schwere Kost für die Ohren der Zuhörer. Vor allem die Zigeunerweisen setzten einen willkommenen Schlusspunkt voller musikalischer Lebhaftigkeit. Die Noten wurden auf dem Trommelfell und im Kopf zu flinken Tänzen, die volksmusikalisch, wenngleich auch technisch anspruchsvoll, daherkamen. Und spätestens hier merkten die Besucher, warum Dr. Johannes Marks schon am Anfang völlig begeistert war.

Dominik Pieper



Kommentare
Aus dem Ressort
19-Jähriger prügelt und dealt mit Marihuana
Justiz
Drogengeschäfte und eine Prügelattacke brachten einen 19-Jährigen vor das Amtsgericht Unna. Dort musste sich der Fröndenberger gestern verantworten. Jetzt unterliegt er sechs Monate lang der Betreuung der Jugendgerichtshilfe und muss zusätzlich 500 Euro Geldbuße zahlen.
Feste Bleibe gesucht
Kunstverein
Zuerst Bilder im Bahnhof, anschließend Eulen in der Kettenfabrik, aktuell Grafik und Malerei vom Glaselefanten-Künstler Horst Rellecke in einem leeren Laden an der Alleestraße – der denn zumindest bis Ende Oktober als „Kunstladen“ firmieren darf. Der noch junge Kunstverein Fröndenberg zieht mit...
Langscheder Schützen legen auf Ikarus und Dädalus an
Schützenfest
Die „echten“ Ikarus und Dädalus aus der römischen Sagenwelt flogen der Sonne entgegen, bevor sie abstürzten. Die nach ihnen benannten Holzvögel werden am Freitag, 8. August, ohne Umweg auf die Erde segeln. In Langschede feiert der Schützenverein 1922 Langschede/Ruhr an jenem Wochenende sein...
In Ostbüren fehlen noch 75 Online-Haushalte
Internet
Mit zwei Plakaten an den Ortseingängen von Ostbüren wirbt die Muenet GmbH jetzt um weitere Kunden für den Breitband-Internet-Anschluss. Und die sind trotz aller positiven Einschätzungen nötig: 40 Prozent der Haushalte müssen einen Vertrag unterschreiben, damit das Unternehmen den Ort wie geplant...
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
WM-Finale unter Zeltdach in Menden
Bildgalerie
Weltmeister
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit