Das aktuelle Wetter Fröndenberg 19°C
Workshop

Der Gewalt begegnen, bevor sie eskaliert

14.10.2013 | 19:00 Uhr
Der Gewalt begegnen, bevor sie eskaliert
Beim Deeskalationstraining machten die Teilnehmer Übung zur Selbstbehauptung und zum Abstand halten.Foto: Silvia Rinke

Fröndenberg. Nein heißt Nein. Und ja, gegen Gewalt kann man sich durchaus anders wehren als mit Gewalt. Und ganz entschieden: Nein, Gewalt und Aggression sind keine Neuzeitphänomene. Gerade in der Schule nicht.

„Das Thema war immer präsent“, sagt Ulf Hecht. „Neu ist aber die Bereitschaft, diese Realitäten anzuerkennen. Es bricht etwas auf.“ Die „Gewalt Akademie Villigst“, die vor zehn Jahren speziell zur Prävention gegründet wurde, hat bisher „schon locker 2000 Trainer ausgebildet“, erklärt der Deeskalationsexperte, der am Samstag und Sonntag zusammen mit Schulsozialarbeiterin Babette Dahl ein „Schnupper-Deeskalationstraining“ in der Gemeinschaftsgrundschule anbot. Für Lehrer, sozialpädagogische und Integrationskräfte – alle ausschließlich von Fröndenberger Schulen, und dies ist ein Novum, berichtet Hecht: „Dies ist heute unsere erste reine Inhouse-Group“, benennt er die Besonderheit des Zweitages-Workshops in der Ruhrstadt. „Normalerweise schreiben wir die Kurse aus und stellen die Teilnehmer per Zufall zusammen.“

Wo beginnt Mobbing?

22 Frauen und ein Mann möchten an diesem Schnupperwochenende wissen: Was ist Gewalt eigentlich? Wo beginnt sie? Wie bekomme ich Gewaltsituationen in den Griff, damit sie nicht eskalieren? Gespräche und Erfahrungsaustausch wechselten mit praktischen Elementen: Bei einer Übung gingen die Teilnehmerinnen in zwei Gruppen quer durch den Raum aufeinander zu, streckten dabei die Arme vor sich aus und stoppten erst, als sich ihre Fingerspitzen mit denen des Gegenübers berührten. Bis hierher – und nicht weiter; Abstand halten! „Selbstbehauptung ist ein wichtiges Element der Gewaltdeeskalation“, wissen Hecht und Dahl. Andere Bausteine sind Selbstreflexion, Umgang mit Gefühlen und natürlich Mobbing.

„An einem Wochenende wie diesem können wir all diese Elemente höchstens anreißen“, erklärt Ulf Hecht. Die Teilnehmerinnen haben jedoch im Anschluss die Möglichkeit, das gesamte einjährige Trainingsprogramm zu belegen.

Silvia Rinke

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Rudelgucken unterm Zeltdach
Bildgalerie
EM 2016
Knie-Op im Krankenhaus Menden
Bildgalerie
Operation II
article
8560721
Der Gewalt begegnen, bevor sie eskaliert
Der Gewalt begegnen, bevor sie eskaliert
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/froendenberg/der-gewalt-begegnen-bevor-sie-eskaliert-id8560721.html
2013-10-14 19:00
Fröndenberg