Das aktuelle Wetter Fröndenberg 14°C
Tipps

Beim Kauf von Geschenken auf Qualität achten

07.12.2010 | 14:00 Uhr
Beim Kauf von Geschenken auf Qualität achten
Das Spielzeug-Angebot ist riesengroß.Eltern, Verwandte und Freunde sollten beim Geschenke-Kauf besonders auf Qualität achten. Foto: Ulrich von Born/ WAZ FotoPool

Fröndenberg/Kreis Unna. Kinder haben gerade in der Weihnachtszeit unendlich viele Ideen, was ihre Geschenke angeht. Eltern, Verwandte und Freunde sollten beim Kauf aber besonders auf Qualität achten, denn von schlecht verarbeiteten Spielwaren können leicht Gefahren ausgehen.

Giftige Farbstoffe oder allergieauslösende Materialien finden sich immer noch in nicht wenigen Spielzeugen, bei nachlässiger Herstellung können sich leicht Teile ablösen. Kinder können diese verschlucken. Viele Hersteller von Spielwaren verleihen ihren Artikeln ein Prüfsiegel. Allerdings ist oft nicht bekannt, was denn nun an Qualität „geprüft und besiegelt“ wird.

Eine weit verbreitete Kennzeichnung ist das CE-Zeichen der Europäischen Union. Es muss seit 1991 europaweit auf jedem Spielzeug prangen, das im Handel angeboten wird. „Diese Kennzeichnung ist nur von eingeschränkter Aussagekraft, denn der Hersteller bestätigt damit lediglich die Übereinstimmung der Spielwaren mit den gültigen Vorschriften zur mechanischen, chemischen und elektrischen Sicherheit und der Entflammbarkeit des Produktes“, weiß Sandra Waßen, Leiterin des Fachbereichs Familie und Jugend des Kreises. Die Kennzeichnung erfolgt in eigener Verantwortung, eine Kontrolle findet nur stichprobenhaft statt.

Prüfsiegel, die etwas über die Sicherheit der Spielmaterialien aussagen, gibt es nur für technische und elektronische Spielwaren. Die bekanntesten Zeichen sind die von TÜV, Dekra und VDE. Diese weisen daraufhin, dass die Spielzeughersteller eine zusätzliche, freiwillige und kostenpflichtige Sicherheitsüberprüfung durchgeführt haben und ihnen dafür ein Zertifikat verliehen wurde. Ähnliches gilt auch für das GS-Zeichen „Geprüfte Sicherheit“. Dieses Zeichen wird vom TÜV oder der Berufsgenossenschaft ebenfalls für überprüfte technische Geräte vergeben. Technische Spielzeuge mit diesen Symbolen garantieren eine von unabhängigen Stellen geprüfte Qualität.

Handelt es sich jedoch um die Frage nach der pädagogischen Qualität von Spielwaren, sollten Eltern auf das „spiel-gut“ - Zeichen als Orientierungshilfe achten. „Es wird von Experten jährlich etwa 250mal für pädagogisch wertvolles und qualitativ hochwertiges Spielzeug vergeben“, so Waßen. Insbesondere mit Blick auf den Jugendschutz bittet der Fachbereich Familie und Jugend des Kreises die Eltern, beim Kauf von Video-Spielen und Spiele-CD-ROMs um Vorsicht und Beachtung der Altersempfehlung.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Parkplatz noch nicht in Vermarktung
Karl-Wildschütz-Straße
Landschaft top, Innenstadt ein Flop - die jüngste Diskussion im Stiftssaal über Fröndenbergs Vor- und Nachteile (wir berichteten) ergab eine krasse Schieflage zu Ungunsten der City. Wo nun klar ist, dass die - jahrzehntelang als Möglichkeit gehandelte - Umgehungsstraße 673n endgültig nicht gebaut...
Amateurfunker König Hussein war  regelmäßig am Empfangsgerät
Hobby
Mindestens 3000, durchaus auch bis 6000 Kilometer von Ardey entfernt könnte sich ein Wladimir als Gesprächspartner melden, schätzen Matthias Eversberg und Reinhard Jeschkeit. „Irgendwie melden sich von Russland immer Wladimire. Ist schon komisch.“
Erster Tag der offenen Ateliers in Fröndenberg
Kunstszene
Man folge den Zahlen von 1 bis 9 und luge 18 Kunstschaffenden neu- und wissbegierig bei ihrem kreativen Werk über die Schulter. Den „Offenen Gärten“ lässt Fröndenberg am übernächsten Sonntag erstmals „Offene Ateliers“ folgen: 18 Kunstschaffende aus Fröndenberg, von denen einige ihr Hobby zum Beruf...
Spenden für die Sanierung des Kinderbeckens gesucht
Freibad Dellwig
Ein Familienschwimmbad ohne Kinderbecken geht eigentlich gar nicht, betont Markus Kleine. Deswegen spricht der Vorsitzende des Dellwiger Freibad-Trägervereins denn auch von einer „sehr tragischen Situation“: Aufgrund technischer Mängel war das Kinderbecken in den vergangenen Sommerwochen nur sehr...
„Ferienmuseum“ in der Bilanz erfolgreich, aber ein Kraftakt
Kettenschmiede
Es war einfach „ein Versuchsballon“, beschreibt Jochen Hänel diesen Sonderservice des Kettenschmiedemuseums: Probeweise auch einmal außerhalb der regulären Samstag- und Sonntagnachmittage seine Türen für unangemeldete Besucher zu öffnen. Für die Museumsförderer war es „ein Kraftakt“, beschreiben...
Fotos und Videos
Feuer zerstört Scheune
Bildgalerie
Großbrand
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
WM-Finale unter Zeltdach in Menden
Bildgalerie
Weltmeister