Das aktuelle Wetter Essen 26°C
Vernissage

Muff Potter-Sänger Nagel zeigt Ausstellung „Raucher“ in der Banditen-Bar

29.05.2012 | 10:40 Uhr
Muff Potter-Sänger Nagel zeigt Ausstellung „Raucher“ in der Banditen-Bar
Thorsten "Nagel" Nagelschmidt präsentiert Dienstag seine Ausstellung „Raucher“ in der Banditenbar. Foto: Jule Körber

Essen.   Der ehemalige Frontmann der Band Muff Potter, Autor und Künstler Nagel zeigt ab Dienstag seine Ausstellung „Raucher“ in der Banditenbar. Darin hat er sowohl Menschen aus seinem Umfeld als auch ihn inspirierende Personen wie Lydia Lunch rauchend als Linolschnitt verewigt.

Eine ungewöhnliche Ausstellung wird am Dienstag, 29. Mai, in der Bar „Banditen wie wir“ an der Cäcilienstraße in Rüttenscheid eröffnet: Künstler Nagel, ehemals Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter, kümmert sich um eine aussterbende Spezies, die Raucher.

Die Linolschnitte waren bereits in Städte wie Berlin, Bremen, Köln und Hamburg zu sehen. Der in Münster geborene Nagel zeigt darin gelangweilte, nervöse, berühmte, normale, lebende und tote Raucher. Sowohl Menschen aus seinem Umfeld als auch ihn inspirierende Personen wie Lydia Lunch, Albert Camus, Gil Scott-Heron oder William S. Burroughs werden beim Rauchen gezeigt. Beginn der Vernissage ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.


Kommentare
Aus dem Ressort
Hausbesetzer – Freiraum ja, aber bitte ohne Brechstange
Kommentar
DGB-Haus, Hauptschule Bärendelle und jetzt ein leer stehendes Bürogebäude von Thyssen-Krupp: Die Forderung des Künstlerkollektivs nach mehr Freiraum bleibt ebenso gleich wie seine Methode. Gerade von dieser Szene sollte man aber etwas mehr Kreativität erwarten, um eine langfristige Lösung zu finden.
Essener Bassist packt die Koffer für das Wacken-Open-Air
Festival
Der Essener Bassist Frank Heim tritt mit der Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis am 1. August beim legendären Open-Air-Festival im norddeutschen Wacken auf. Der 33-jährige Berufsmusiker,der im siebten Jahr bei Saltatio Mortis spielt, zog der Liebe wegen nach Essen und fühlt sich wohl hier.
Stadtfestival Essen Original verspricht 160 Stunden Musik
Musik
Das Stadtfestival „Essen Original 2014“ wirft seine Schatten voraus: In der Zeit vom 29. bis 31. August werden sieben Bühnen in der gesamten Essener Innenstadt bespielt. Unter anderem mit dabei: Andreas Kümmert, Phil Fuldner und 2raumwohnung. Das Stadtfestival ist wie immer komplett kostenlos.
Nord-Open-Air mit Sick of it All und Biohazard
Szene
Langsam aber sicher verabschiedet sich ein Großteil der Essener Clubs in die Sommerpause. Gefeiert wird an diesem Wochenende aber natürlich dennoch – das gilt besonders für Fans härterer Gitarren, die sich beim Nord Open-Air auf Größen wie Biohazard und Sick of it All freuen können.
Rüttenscheider Kult-Wirt Hannes Schmitz zieht sich zurück
Gastronomie
Fast 50 Jahre prägte Gastronom Hannes Schmitz das Rüttenscheider und Essener Nachtleben – mit legendären Läden wie dem TC, dem Jagdhaus Schellenberg und der Ego-Bar. Zum 1. August gibt er seine drei Läden an der Rü endgültig in jüngere Hände. Als erstes steht dann die Modernisierung der Schwarzen...
Umfrage
Am Montagmorgen hat ein Künstler-Kollektiv ein ehemaliges Thyssen-Krupp-Gebäude in Essen besetzt. Was halten Sie von der Hausbesetzung?

Am Montagmorgen hat ein Künstler-Kollektiv ein ehemaliges Thyssen-Krupp-Gebäude in Essen besetzt. Was halten Sie von der Hausbesetzung?

So haben unsere Leser abgestimmt

Unverschämtheit. Den Polizeieinsatz zahlen schließlich die Steuerzahler.
26%
Das Anliegen der Besetzer, "mehr Freiraum für Kunst und Soziales", finde ich gut, die Besetzung nicht.
32%
Ich finde, die Hausbesetzung ist genau das richtige Mittel, um das Anliegen der Künstler durchzusetzen.
43%
1366 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos