Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Überfall

Maskierter Räuber bedroht Seniorin mit Messer in ihrer Wohnung

20.06.2012 | 18:04 Uhr
Maskierter Räuber bedroht Seniorin mit Messer in ihrer Wohnung
Die Polizei fahndet nach einem brutalen Räuber, der eine 75-Jährige in Stoppenberg überfallen hat. Foto: Ingo Otto

Essen.   Brutal hat ein bislang unbekannter Mann eine 75-Jährige in Stoppenberg überfallen. Mit einem Messer bewaffnet drang er in die Wohnung der Seniorin ein, bedrohte die Frau und stieß sie zu Boden. Dabei verlor die Seniorin das Bewusstsein. Der Mann erbeutete Bargeld und flüchtete.

Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Räuber hat eine 75 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung an der Von-Bergmann-Straße in Stoppenberg brutal überfallen. Der Unbekannte stieg am Montagabend durch ein offen stehendes Fenster ins Wohnzimmer und hielt der Seniorin die Klinge eines Küchenmessers an den Hals.

Bevor der Räuber sich mit dem Bargeld seines Opfers aus dem Staub machte, stieß er die Frau zu Boden. Die ältere Dame verlor durch den Aufprall ihr Bewusstsein und konnte erst am nächsten Tag die Polizei verständigen. Der etwa 1,75 Meter große und schlanke Mann hatte sich einen Nylonstrumpf übers Gesicht gezogen und war dunkel gekleidet. Er trug helle Schuhe aus Stoff und sehr grobe Handschuhe. Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen für den Überfall, der sich gegen 22.30 Uhr ereignete, und bittet um Hinweise unter Tel.: 0201 / 8290.



Aus dem Ressort
Florian David Fitz „will Filme machen, in denen es um was geht“
Kino
Schauspieler Florian David Fitz spricht mit Kinogästen in der Lichtburg über das schwierige Thema Sterbehilfe und seinen neuen Film „Hin und weg“. Die Dreharbeiten sind für den 39-Jährigen auch eine „Übung im Loslassen“ gewesen.
Polizei fasst Jugendbande – jüngster Räuber 13 Jahre alt
Jugendkriminalität
Die Essener Polizei hat eine fünfköpfige Jugendbande festgenommen. Das Quintett hatte am Mittwoch zwei Jugendliche im Stadtteil Frillendorf ausgeraubt. Das jüngste Mitglieder der Straßenräuber-Bande ist 13 Jahre alt. Ein Täter wurde am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.
Park-Stress durch Fußball-Fantalk in der 11Freunde-Bar
Parken
Ein Anwohner der Giselastraße in Essen beklagt die Fülle der reservierten Stellflächen für die Sport1-Sendung, die jeden Dienstag aus der Rüttenscheider 11Freunde-Bar ausgestrahlt wird. Dabei hat die Anzahl der Halteverbote abgenommen – und Alternativen gibt es kaum.
Vater stiftet seinen Sohn (7) zum Stehlen in dm-Filiale an
Hauptbahnhof
Ein Vater (30) hat seinen siebenjährigen Sohn zum Stehlen in die dm-Filiale im Essener Hauptbahnhof mitgenommen. Wie die Bundespolizei erklärte, soll der Mann die Sicherungsetiketten entfernt und das Kind dann die Waren eingesteckt haben. Dabei wurden sie jedoch von Zeugen beobachtet.
Diebe wollten Kaffee im Wert von rund 500 Euro stehlen
Diebstahl
Drei Diebe wollten am Mittwochabend in einem Supermarkt in Essen-Altenessen Kaffee im Wert von rund 500 Euro stehlen. Als eine Mitarbeiterin einen der Täter ansprach, flüchtete das Trio. Zeugen verfolgten einen 35-jährigen Mann, den die Polizei schließlich festnehmen konnte.
Umfrage
Zahlreiche Tierschützer, Parteien oder Hilfsorganisationen werben an Infoständen in der Fußgängerzone der Essener Innenstadt. Fühlen Sie sich dadurch gestört?

Zahlreiche Tierschützer, Parteien oder Hilfsorganisationen werben an Infoständen in der Fußgängerzone der Essener Innenstadt. Fühlen Sie sich dadurch gestört?

 
Fotos und Videos