Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Bundespolizei

Jugendliche attackieren Zugbegleiter in Regionalbahn

25.06.2012 | 11:37 Uhr
Jugendliche attackieren Zugbegleiter in Regionalbahn
Noch an den Bahngleisen nahm die Bundespolizei die drei Jugendlichen fest. Foto: Ulrich von Born

Essen/Gelsenkirchen.   Die Bundespolizei hat im Essener Hauptbahnhof drei Jugendliche festgenommen, nachdem sie einen 61-jährigen Zugbegleiter in der Regionalbahn auf dem Weg von Gelsenkirchen nach Essen attackiert hatten. Auslöser war der ungültige Fahrschein einer 20-Jährigen.

Gegen zwei Jugendliche aus Gelsenkirchen wird wegen gefährlicher Körperverletzung, Nötigung und Beleidigung ermittelt, nachdem sie am Samstag einen Zugbegleiter im Regionalexpress auf der Fahrt von Gelsenkirchen nach Essen attackiert und bedroht hatten. Auslöser war die Kontrolle einer 20-Jährigen aus Voerde, die dem 61-jährigen Kontrolleur einen ungültigen Fahrschein vorzeigte. Als er die junge Frau darauf ansprach, mischten sie die beiden Gelsenkirchener ein.

Zunächst versuchten sie, dem Schaffner den ungültigen Fahrausweis zu entreißen. Im weiteren Verlauf attackierten sie den Zugbegleiter, hielten ihn kurzzeitig fest und zerrten an seinem Arm. Außerdem wurde der Mann bedroht und beleidigt. Der Schaffener flüchtete in einen anderen Wagen und verständigte von dort aus die Bundespolizei.

Noch am Bahnsteig wurden die beiden Männer und die Frau festgenommen. Gegen die Gelsenkirchener, die bereits wegen Raub und Diebstahl sowie wegen gefährlicher Körperverletzung bei der Polizei bekannt sind, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die 20-Jährige wurde wegen Betrugs angezeigt.

Kommentare
27.06.2012
14:44
Jugendliche attackieren Zugbegleiter in Regionalbahn
von Biker72 | #17

Solche Typen haben einfach keinen Respekt mehr vor irgendwem oder irgendwas und gewalttätig wird meist der, der keine Argumente hat und sich emotional...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Kommt der RWE-Campus an die Huyssenallee in Essen?
RWE
RWE will seine Standorte in Essen bündeln. An der Huyssenallee will der Konzern mehrere Häuser abreißen. Dort könnte Platz für einen Campus werden.
Pfingst Open Air musste erstmals tausende Besucher abweisen
Festival
Gegen 17 Uhr kam beim Werdener Pfingst Open-Air der Einlass-Stopp. Nur 13 000 Besucher dürfen zeitgleich feiern. DRK beklagt Drogenproblem.
Missbrauchs-Vorwurf gegen Betreuer von Adler Union Frintrop
Ermittlungen
Bei der Freizeit einer E-Jugend von DJK Adler Union Frintrop soll es zu Übergriffen gegen Kinder gekommen sein. Staatsanwalt ermittelt.
Rettungswagen und Benz krachen gegen Gaststätten-Wand
Unfall
Bei einem Unfall auf der Oberhauser Straße sind am Dienstag ein Mercedes-Fahrer (74) und zwei Rettungsdienst-Mitarbeiter verletzt worden.
Das Tierheim Essen soll mehr Geld bekommen
Finanzierung
SPD und CDU wollen einen höheren Zuschuss für den Verein von der Grillostraße sicherstellen
Fotos und Videos
article
6806387
Jugendliche attackieren Zugbegleiter in Regionalbahn
Jugendliche attackieren Zugbegleiter in Regionalbahn
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/essen/jugendliche-attackieren-zugbegleiter-in-regionalbahn-id6806387.html
2012-06-25 11:37
Bahn,Schaffener,Gewalt,Angriff,Bundespolizei,Festnahme
Essen