Das aktuelle Wetter Essen 25°C
Fotostrecke

Emscherkunst 2010

Zur Zoomansicht 05.05.2010 | 15:24 Uhr
Die Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium ist am Mittwoch, 5. Mai 2010, dabei, ihren Beitrag zum Großprojekt "Emscherkunst 2010" zu verwirklichen. Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool
Die Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium ist am Mittwoch, 5. Mai 2010, dabei, ihren Beitrag zum Großprojekt "Emscherkunst 2010" zu verwirklichen. Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool

Der Beitrag "Warten auf den Fluss" der Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium für das Großprojekt Emscherkunst.

Die Rotterdamer Künstlergruppe Observatorium hat am Mittwoch, 5. Mai 2010, ihren Beitrag zum Großprojekt "Emscherkunst 2010" verwirklicht. "Warten auf den Fluss" heißt ihr Werk – eine große Holzbrücke auf der Insel zwischen Emscher und Kanal in Essen-Altenessen soll den geplanten mäandernden Lauf der Emscher simulieren. Andre Dekker, einer der Künstler, stellte das Projekt vor. Foto: Dirk Bauer / WAZ FotoPool

Dirk Bauer

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Generalprobe gegen BVB
Bildgalerie
Fußball
Mit der Bahn durchs Hespertal
Bildgalerie
Sommerfest
US-Cars im Südviertel
Bildgalerie
South-Central-Cruise
Schloßparkfest Borbeck
Bildgalerie
Kirmes in Borbeck
Harter Auftakt
Bildgalerie
Nord Open Air
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Schützenfest-Sonntag in Sümmern
Bildgalerie
Fotostrecke
Volkringhausen: Festzug am Sonntag
Bildgalerie
Schützenfest
Volkringhausen: Auftakt und Konzert
Bildgalerie
Schützenfest
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Tomorrowland 2014 - die besten Bilder
Bildgalerie
Elektro-Festival
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
Eller - Fortuna II
Bildgalerie
Sommer-Cup
Emmerich im Lichterglanz
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
Umfrage
Wo urlaubt Essen? Wohin zieht es Sie dieses Jahr in den Sommerferien?

Wo urlaubt Essen? Wohin zieht es Sie dieses Jahr in den Sommerferien?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Künstlerkollektiv besetzt Thyssen-Krupp-Brache in Essen
Haus-Besetzer
Ein Künstlerkollektiv, das mehr Freiraum fordert, hält seit Montagmorgen eine Industriebrache von Thyssen Krupp an der Frohnhauser Straße 95 besetzt. Die Polizei ist mit einer Hunderschaft angerückt – laut einem Sprecher sind die Beamten mit Urin bespritzt worden, was die Besetzer aber dementieren.
Essener Bassist packt die Koffer für das Wacken-Open-Air
Festival
Der Essener Bassist Frank Heim tritt mit der Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis am 1. August beim legendären Open-Air-Festival im norddeutschen Wacken auf. Der 33-jährige Berufsmusiker,der im siebten Jahr bei Saltatio Mortis spielt, zog der Liebe wegen nach Essen und fühlt sich wohl hier.
Stadtfestival Essen Original verspricht 160 Stunden Musik
Musik
Das Stadtfestival „Essen Original 2014“ wirft seine Schatten voraus: In der Zeit vom 29. bis 31. August werden sieben Bühnen in der gesamten Essener Innenstadt bespielt. Unter anderem mit dabei: Andreas Kümmert, Phil Fuldner und 2raumwohnung. Das Stadtfestival ist wie immer komplett kostenlos.
Pflegebranche in Essen steht vor Zukunftsproblemen
Soziales
Der sich seit Jahren abzeichnende Notstand in der Essener Altenhilfe verschärft sich weiter. Immer mehr Menschen benötigen im Alter Hilfe. Doch qualifiziertes Personal zu finden, ist nicht einfach. Die örtlichen Wohlfahrtsverbände wollen den Beruf nun attraktiver machen.
Stadt will Pendler nach Essen lotsen
Wohnungsbau
Die Zahl der Pendler, die täglich zur Arbeit nach Essen fahren, wächst. Die Stadt will mehr Menschen zum Umzug bewegen. Doch dafür braucht Essen vor allem neue Wohnbauflächen. Ein Plan dazu ist in Arbeit. Die CDU schlägt außerdem einen Baulotsen vor.