Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Intensivtäter

15-jähriger Intensivtäter nach Straßenraub in Haft

29.06.2012 | 15:04 Uhr
15-jähriger Intensivtäter nach Straßenraub in Haft
Die Ermittlungsgruppe Jugend hat einen 15-jährigen Intensivtäter nach einem Straßenraub festgenommen. Foto: Volker Herold

Essen-Stoppenberg.   Nach einem Straßenraub an der Kreuzung Huckshorst/ Hugenkamp wurde Haftbefehl gegen einen 15-jährigen Intensivtäter erlassen, der bereits seit Beginn des Monats in einer Einrichtung für auffällige Jugendliche lebte. Er hatte einem Gleichaltrigen dessen Smartphone aus der Hand gerissen und war geflüchtet.

Nachdem er einem Gleichaltigen am Mittwochnachmittag an der an der Kreuzung Huckshorst/ Hugenkamp dessen Smartphone gestohlen hatte, ist gegen einen 15-jährigen Intensivtäter Haftbefehl erlassen worden. Er war in der Vergangenheit häufiger bei der Polizei in Erscheinung getreten und lebte seit Beginn des Monats in einer Einrichtung für auffällige Jugendliche.

Nachdem er dem Jugendlichen das Handy aus der Hand gerissen hatte, lief er zu einer Gruppe Jugendlicher und zeigte ihm triumphierend seine Beute. Mit den Worten: „ Das habe ich gerade abgezogen“, verschwand die ganze Gruppe aus dem Blickfeld des Opfers. Seit Donnerstagnachmittag sitzt der kriminelle 15-Jährige in der JVA Wuppertal.


Kommentare
02.03.2013
09:59
15-jähriger Intensivtäter nach Straßenraub in Haft
von alias-king | #1

Hoffentlich ein bißchen länger als so ein WE-Arrest.

Umfrage
Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Aus dem Ressort
Diesel-Diebe schlugen in Essen auf Lastwagen-Halter ein
Diebstahl
Drei Diebe stahlen in der Nacht zu Donnerstag Diesel aus einem geparkten Lastwagen in Essen-Altenessen-Nord. Der Halter erwischte die Männer auf frischer Tat. Die Täter schlugen daraufhin mit einem Schlauch auf den Mann ein und flüchteten. Jetzt sucht die Polizei nach den Diesel-Dieben.
Polizei Essen fahndet mit Fotos nach einem Handy-Räuber
Raub
Die Essener Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach einem Räuber. Der unbekannte Mann hatte am 3. Februar einer 39-jährigen Frau beim Aussteigen aus einem Zug an der S-Bahn-Haltestelle Essen-Kray Süd ein Mobiltelefon entrissen. Er konnte schließlich ohne Beute flüchten.
Mann wollte mit falschem Ausweis an Handyvertrag gelangen
Betrug
Mit falschen Dokumenten wollte ein 38-jähriger Mann am Mittwoch in Essen-Altenessen einen Mobilfunkvertrag abschließen. Doch der Schwindel flog schnell auf und ein Mitarbeiter rief die Polizei. Die Beamten nahmen den 38-Jährigen fest. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen Warenbetrugs.
Einbruch in Essener Schrottbetrieb - Polizei fasst Täter
Kriminalität
Die Essener Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag einen Einbrecher gefasst. Der 47-jährige Mann hatte sich Zugang zu einem Schrottbetrieb im Stadtteil Bergeborbeck verschafft. Die Beamten und der Eigentümer des Betriebs fanden den Einbrecher in einem Schrottwagen.
Kradfahrer (29) rutscht in Auto und verletzt sich schwer
Unfall
Ein Kradfahrer (29) hat sich bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Essen-Kupferdreh schwere Verletzungen zugezogen. Offenbar bemerkte der Mann einen anhaltenden Wagen, der vor ihm auf der Straße unterwegs war, zu spät. Der 29-Jährige musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.