Das aktuelle Wetter Ennepetal 9°C
Ennepetal

Von den Einnahmen bleiben nur 45 % übrig

06.05.2008 | 14:10 Uhr

Ennepetal. Über die Botschaft von SIHK-Vizepräsident Rolf Bilstein, wonach die Senkung der Gewerbesteuer in Wirtschaftskreisen durchweg Beachtung finde, freute sich Bürgermeister Michael Eckhardt sehr. ...

Bürgermeister Michael Eckhardt (Bildmitte) lauscht den Ausführungen Rolf Bilsteins, bevor er selbst ans Mikrofon tritt. Links im Bild: Jan Tornow, Leiter der SIHK-Geschäftsstelle Schwelm.

... "In dieser Region hat seit 21 Jahren niemand die Gewerbesteuer gesenkt", unterstrich er. Auch die Höhe der Gewerbesteuer-Einnahmen - im letzten Jahr 46 Millionen Euro - stimme froh. "Doch davon geben wir 45 Prozent über Umlagen wieder an andere ab", erteilte er möglichen Begehrlichkeiten eine Absage. Ein klarer Fingerzeig auch gegen Hans-Jürgen Braselmann (IG Voerde und Pro Milspe), der zuvor noch gefordert hatte, die Stadt möge weit mehr als zwei Millionen Euro in den Neubau der Fußgängerzone stecken: "Wir klagen auf ziemlich hohem Niveau."

Viel Neues ließ sich Eckhardt beim Wirtschaftsgespräch von den Unternehmern auch auf Nachfrage nicht entlocken. Thema Fußgängerzone: "Schon der Ausbau lässt bei uns die Nachfrage vom Einzelhandel steigen." Einweihung sei am 20. September. Thema Bahnhof: "Muss ausgebaut werden, wird ausgebaut. Die Stadt steuert 35 Prozent der Kosten bei". Einen konkreten Termin könne er nicht nennen. Thema Hotelbetten: "Wir sprechen mit den vorhandenen Betreibern über mögliche Erweiterungen."

Schließlich konnte Michael Eckhardt doch noch eine Neuigkeit verkünden - über die freilich noch nicht einmal der Rat informiert ist: "Wir wollen auf einer elektronischen Anzeigentafel auf kommende Veranstaltungen hinweisen, in einheitlicher Schrift und an exponierterer Stelle." Die Tage der "Pinwand" in Milspe, an der Banner in unterschiedlichen Größen und Farben für Feiern und Feste werben, sind offenbar gezählt.



Kommentare
Aus dem Ressort
50 000 Euro für guten Zweck erradelt
Tour der Hoffnung
Michael Eckhardt sitzt auf der Terrasse seines Hauses in Voerde und schreibt Briefe. Der Ehrenbürgermeister bedankt sich schriftlich bei heimischen Unternehmen und privaten Spendern für die wirklich große Unterstützung der „Tour der Hoffnung“. Aus dem heimischen Raum kamen insgesamt etwa 50 000 Euro...
Regie-Student will in Ennepetal einen Western drehen
Henning Beckhoff
Ennepetal auf der Kinoleinwand - das könnte bald Wirklichkeit werden. Henning Beckhoff, der an der Filmuniversität in Babelsberg Regie studiert, will seinen Abschlussfilm in seiner Heimatstadt drehen. Ein Western in Spielfilmlänge soll es werden, ein Western, der in der heutigen Zeit spielt.
"Jugendliche sind beim Komasaufen kurz vor dem Tod"
Alkoholismus
„Alkoholiker sind die größten Lügner und Täuscher", behauptet Wolfgang Dieckmann. Er muss es wissen. Der 59-Jährige war früher selbst abhängig vom Alkohol. Heute ist Wolfgang Dieckmann Kreisvorsitzender des Kreuzbundes in Ennepetal.
Ennepetaler Steine für Schloss Martfeld
Sensationsfunde
Der Zuckerberg verbirgt viele Geheimnisse, da ist sich Stefan Voigt sicher. Er und sein Arbeitskreis Kluterthöhle hätten sich schon seit etlichen Jahren Blasen auf der Suche danach geholt. Dieses Mal legten sie einen alten Steinbruch frei und entdeckten dabei eine Sensation, mit der sie nicht...
DNA an der Jacke des Opfers gehört zu Räuber Johann R.
Raubüberfall
Es ist das zentrale Indiz des Prozesses: Die Jacke, die die Ennepetaler Kioskbetreiberin während des Überfalls getragen hat. Ein DNA-Gutachten hat gestern bestätigt: Die am Ärmel gefundene DNA stammt vom Angeklagten Johann R. Aber der soll ein Alibi haben – falls sein Kumpel am Mittwoch vor Gericht...
Fotos und Videos
Kindergartenfest
Bildgalerie
Fest der Elemente
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
WM-Feier in Wetter und Herdecke
Bildgalerie
Public Viewing