Das aktuelle Wetter Ennepetal 7°C
Ennepetal

Von den Einnahmen bleiben nur 45 % übrig

06.05.2008 | 14:10 Uhr

Ennepetal. Über die Botschaft von SIHK-Vizepräsident Rolf Bilstein, wonach die Senkung der Gewerbesteuer in Wirtschaftskreisen durchweg Beachtung finde, freute sich Bürgermeister Michael Eckhardt sehr. ...

Bürgermeister Michael Eckhardt (Bildmitte) lauscht den Ausführungen Rolf Bilsteins, bevor er selbst ans Mikrofon tritt. Links im Bild: Jan Tornow, Leiter der SIHK-Geschäftsstelle Schwelm.

... "In dieser Region hat seit 21 Jahren niemand die Gewerbesteuer gesenkt", unterstrich er. Auch die Höhe der Gewerbesteuer-Einnahmen - im letzten Jahr 46 Millionen Euro - stimme froh. "Doch davon geben wir 45 Prozent über Umlagen wieder an andere ab", erteilte er möglichen Begehrlichkeiten eine Absage. Ein klarer Fingerzeig auch gegen Hans-Jürgen Braselmann (IG Voerde und Pro Milspe), der zuvor noch gefordert hatte, die Stadt möge weit mehr als zwei Millionen Euro in den Neubau der Fußgängerzone stecken: "Wir klagen auf ziemlich hohem Niveau."

Viel Neues ließ sich Eckhardt beim Wirtschaftsgespräch von den Unternehmern auch auf Nachfrage nicht entlocken. Thema Fußgängerzone: "Schon der Ausbau lässt bei uns die Nachfrage vom Einzelhandel steigen." Einweihung sei am 20. September. Thema Bahnhof: "Muss ausgebaut werden, wird ausgebaut. Die Stadt steuert 35 Prozent der Kosten bei". Einen konkreten Termin könne er nicht nennen. Thema Hotelbetten: "Wir sprechen mit den vorhandenen Betreibern über mögliche Erweiterungen."

Schließlich konnte Michael Eckhardt doch noch eine Neuigkeit verkünden - über die freilich noch nicht einmal der Rat informiert ist: "Wir wollen auf einer elektronischen Anzeigentafel auf kommende Veranstaltungen hinweisen, in einheitlicher Schrift und an exponierterer Stelle." Die Tage der "Pinwand" in Milspe, an der Banner in unterschiedlichen Größen und Farben für Feiern und Feste werben, sind offenbar gezählt.



Kommentare
Aus dem Ressort
„Ennepe-Kultur“ bietet Mix aus Kabarett, Theater und Musik
„Kultgarage“ und...
Volker Pispers und Hagen Rether als Großmeister des deutschen Kabaretts, aufstrebende Nachwuchskünstler in der „Kultgarage“, heitere und ernstere Theaterstücke sowie musikalische Aufführungen: Die Stadt Ennepetal und die Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld haben für ihr „Ennepe-Kultur“-Angebot 2014/2015...
Unbekannte zünden zwei gestohlene Autos an
Polizei-Ermittlungen
Die Polizei steht vor einem Rätsel: Am Sonntagabend gingen in Gevelsberg und Ennepetal zwei Autos in Flammen auf. Beide gestohlen, beide offensichtlich von Unbekannten angezündet. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass wohl ein Zusammenhang zwischen den beiden Fahrzeugbränden besteht und...
Arnim Brux kandidiert nicht erneut als Landrat
Wahl 2015
Die große Überraschung blieb aus: Gerade verkündete Dr. Arnim Brux den Kreistagsmitgliedern, dass er im kommenden Jahr nicht erneut für das Amt des Landrats kandidieren wird. Die Gründe des 62-Jährigen liegen ausschließlich im persönlich-privaten Bereich. Denn: „Amtsmüde bin ich noch nicht“, betonte...
Landrat entscheidet über Zukunft
Landratswahl
Wenn heute um 17 Uhr die Mitglieder des Kreistags im Schwelmer Sitzungssaal zusammenkommen, wird Landrat Dr. Arnim Brux ihnen mitteilen, ob er ein weiteres Mal für den höchsten politischen Posten im Kreis kandidiert. Die meisten Menschen im politischen Raum gehen davon aus, dass Brux dann bekannt...
Party-Alarm für die Feuerwehr im Haus Ennepetal
Feuerwehrball
Party-Alarm am Samstag bei der Feuerwehr: Vom Musikzug der Wehr bis zur Ehrenabteilung – alle waren im Einsatz, und im großen Saal des Hauses Ennepetal ging es atemlos durch die Nacht. Nach siebenjähriger Abstinenz gab es wieder den Einsatzbefehl „Feuerwehrball“ – und er wurde großartig gemeistert....
Fotos und Videos
Meilerwoche
Bildgalerie
Natur
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM