Das aktuelle Wetter Ennepetal 8°C
Ennepetal

Kioskräuber zu hoher Haftstrafe verurteilt

21.04.2008 | 20:59 Uhr

Hagen/Ennepetal. (ul) Urteil im Prozess um den Kiosküberfall an der Voerder Straße: Für drei Jahre und neun Monate muss ein 40-jähriger Ennepetaler ins Gefängnis. ...

... Das Hagener Landgericht ordnete gestern zudem seine Unterbringung in einer Entziehungsanstalt an.

Der Räuber war ausgerechnet der Stammkunde. Am 21. Oktober letzten Jahres war er in dem Getränkebüdchen in der Milsper City aufgetaucht, hatte ein Messer gezückt und 700 Euro aus der Kasse an sich gerissen. Die beiden geschockten Verkäuferinnen konnten ihn sofort identifizieren. Doch vor dem Hagener Landgericht bestritt der Angeklagte hartnäckig, zur Tatzeit im Kiosk gewesen zu sein.

Stattdessen will er sich in einer Pizzeria aufgehalten haben. Warum er sich daran noch so gut erinnern konnte? Weil ihm der Pizzabäcker eine viel zu große Pizza gebacken habe. Doch während des Prozesses zerplatzte das Pizza-Alibi. Die Richter fanden nämlich heraus, dass der Tattag ein Sonntag war. Und sonntags hat diese Pizzeria nachmittags geschlossen.

Die Überraschung kam dann schließlich mit der Post. Richter Dr. Frank Schreiber erhielt einen Brief des Angeklagten, der einem Geständnis gleich kam. Darin erklärte der 40-Jährige, dass eigentlich seine Freundin schuld an allem sei. Sie hatte sich von ihm getrennt, und dadurch war er abgestürzt. Methadon hätte er auch nicht mehr gehabt, und deshalb wollte er sich Drogen kaufen. Das Geld dafür wollte er sich mit dem Kiosk-Überfall beschaffen.

Warum er die Tat zunächst so beharrlich abgestritten hatte? Aus Angst, wieder für längere Zeit hinter Gittern zu landen. Aber jetzt wolle er Hilfe und müsse in eine Therapie, gab er an. Die Hagener Richter konnten ihm mit dem Urteilsspruch gestern diesen Wunsch erfüllen.



Kommentare
Aus dem Ressort
17 Bands bei der Christmas Rock Night
Festival
Die Erfolgsgeschichte der Christmas Rock Night schlägt in diesem Jahr das 35. Kapitel auf. Weil das Rüggeberger Vereinshaus 1980 für die Jugendkonzerte des dortigen CVJM zu klein geworden war, zog die Christmas Rock Night 1980 ins Haus Ennepetal um. Die Erstauflage des Festivals mit drei Bands...
Funkelnde Augenblicke im Haus Ennepetal
Edelsteinbörse
Als Claus Hagemann 1983 die erste Edelstein- und Mineralienbörse im Haus Ennepetal auf die Beine stellte, hatte er nicht geglaubt, dass er das auch drei Jahrzehnte später noch tun würde. Am 8. und 9. November, (Samstag und Sonntag) findet nun mittlerweile die 31. Auflage der Ausstellung statt, die...
Rasante Komödie mit Herz
Premiere
Thorsten Hamer hat in dem nächsten Stück des Leo Theaters alle Hände voll zu tun. Gleich mit fünf Frauen bändelt der künstlerische Leiter an und verstrickt sich dabei in ein komödiantisch-erotisches Tohuwabohu. Die Premiere von „Meine fünf Frauen“ wird am Freitag, 24. Oktober, ab 20 Uhr gefeiert....
Einbrecher mit einfachen Mitteln aussperren
Kriminalität
Gebäudesicherung und Wachsamkeit sind die beiden entscheidenden Säulen im Kampf gegen Einbrüche, sagt die Kreispolizeibehörde EN. Bereits zum zweiten Mal seit 2013 wirbt deshalb die landesweite Aktion „Riegel vor“ noch bis Ende der Woche darum, geeignete Maßnahmen zum Schutz vor Einbrüchen zu...
Rasante Komödie mit Herz
Premiere
Thorsten Hamer hat in dem nächsten Stück des Leo Theaters alle Hände voll zu tun. Gleich mit fünf Frauen bändelt der künstlerische Leiter an und verstrickt sich dabei in ein komödiantisch-erotisches Tohuwabohu. Die Premiere von „Meine fünf Frauen“ wird am Freitag, 24. Oktober, ab 20 Uhr gefeiert....
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Großbrand in Schwelm
Bildgalerie
Feuerwehr
Ennepetal "mittendrin"
Bildgalerie
Stadtfete
Hannelore Kraft zu Gast
Bildgalerie
Ausbildungsmesse