Das aktuelle Wetter Ennepetal 3°C
Ennepetal

Die Sternsinger ziehen wieder von Haus zu Haus Kinder bringen den Segen ins Rathaus / Wer Besuch wünscht, kann sich melden

06.01.2009 | 17:28 Uhr

Ennepetal. Unter dem Motto "Kinder suchen Frieden" brachten die Sternsinger jetzt den Segen ins Rathaus. Im Foyer hinterließen sie auf einer Kreidetafel die Botschaft "Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus".

Traditionell brachten die kleinen Könige den Segen "Christus mansionem benedicat" auch wieder ins Rathaus. Am kommenden Wochenende besuchen sie die Familien in der Klutertstadt. Fotos (2): Ralf Sichelschmidt Auf einer Tafel hinterließen die Sternsinger im Rathaus-Foyer ihr Kreidezeichen.

Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind die Sternsinger der Herz-Jesu- Gemeinde am 10. und 11. Januar wieder in den Straßen von ganz Ennepetal unterwegs. Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B +09" bringen sie als die Heiligen Drei Könige den Segen zu den Menschen und sammeln für notleidende Kinder in aller Welt.

Besucht werden die angemeldeten Familien in Herz Jesu Milspe wie folgt: Samstagvormittag ab etwa 10.30 Uhr Rüggeberger Straße, Theodor-Storm-Straße, Hermann-Löns-Straße, Neuenlander Weg, Heinrich-Heine-Straße, Fritz-Reuter-Straße, Ewald-Oberhaus-Straße, Eichendorffstraße, Wilhelmhöher Straße, Ludwig-Uhland-Straße, Hans-Sachs-Straße, Wilhelm-Busch-Straße, Rottenberg, Hülsenbecke, Felsenstraße, Leibnizstraße, Fuhrstraße, Gut Alhausen, Heilenbecker Straße, Deterberger Straße, Brunnenstraße, Peter-Alfs-Straße, Beukenstraße, Julius-Bangert-Straße.

Am Samstagnachmittag ziehen die Könige ab 14.30 Uhr durch Kampstraße, Kölner Straße, Aufsicht, Halzenbecke, Beukenstraße, Holthausen, Mittelstraße, Loher Straße, Finkenberger Weg, Milsper Straße, Peddinghausstraße, Gartenstraße, Lohmannstraße, Schmiedestraße, Querstraße, Kämperhausweg, Kuhhauser Weg, Tulpenweg, Narzissenweg, Rosenweg, Mageritenweg, Anemonenweg, Ebbinghauser Weg, Spreeler Weg, Steinbrink, Königsfeld, Königsfelder Straße, Kleiner Weg, Windgarten, Scharpenberger-, Katzbach-, und Oelkinghauser Straße, sowie die gesamten Straßen am Büttenberg.

Am Samstagvormittag ab 10.30 und Samstagnachmittag ab 14.30 Uhr sind die Sternsinger in Rüggeberg unterwegs.

Mit dem Stern vorneweg Weiter geht es am Sonntag ab etwa 10.30 Uhr in Kirchstraße, Ketteler Straße, Heinrichstraße, Marktstraße, Südstraße, Voerder Straße, Saarlandring, Ostlandring, Hardt, Kalkstraße, Hebbelstraße, Arndtstraße, Spelsbergweg, Berninghauser Straße, Schulstraße, Beethovenstraße und Esbecker Straße.

Im Bereich St. Johann Baptist Voerde werden am Samstag die Familien in folgenden Straßen besucht: Altenhöfinghoff, Am Kamp, Am Westfeld, Bergstraße, Breslauer Platz, Brinker Straße, Danziger Straße, Dr. Siekermann Weg, Eendrachtstraße, Feldstraße, Fettweide, Flurstraße, Fr. Asbeck Straße, Friemannweg, Gewerbestraße, Gutjahrstraße, Höfinghoffstraße, Ischebecker Straße, Jellinghauser Weg, Kämpershausweg, Krusensteiner Weg, Kuhhausen, Lindenstraße, Milsper Straße, Neuenloher Weg, Ortsheide, Quimelweg, Rollmannstraße, Röthelteich, Schützenstraße, Schwalbenweg, Sonnenweg, Spatzenweg, Steinnockenstraße, Taubenweg, Vilvoorder Straße, Wiemerhofstraße, Wilhelm Crone Hain, Wilhelmstraße, Windecke, Zeisigweg und Zur Laube.

Außerdem besuchen die Sternsinger die Alten- und Seniorenheime in der Rollmannstraße und der Steinnockenstraße. Am Sonntag können sich die Familien in folgenden Straßen auf königlichen Besuch freuen: Am Kaiser, Am Regensberg, Am Sommer, Am Tanneneck, Amselweg, Bachstraße, Biermannweg, Breckerfelder Straße, Dohlenweg, Effeystraße, Elsternweg, Falkenweg, Gustav-Bohm-Straße, Gut Braband, Habichtweg, Hagener Straße, Hangstraße, Hinnenberger Straße, Jahnstraße, Karlstraße, Königsberger Straße, Kotthausstraße, Loher Straße, Lohernockenstraße, Meisenweg, Mühlenstraße, Münsterlandstraße, Plessenweg, Quabecker Weg, Sauerlandstraße, Schürenweg, Schwarzer Weg, Siegerlandstraße, Stettiner Straße, Talsperrenweg, Westfalenstraße, Wüstefeldstraße.

Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, aber im letzten Jahr nicht besucht wurde, sollte sich für Herz Jesu, im Gemeindebüro unter Tel: 71798 oder bei Astrid Bieker-Möllenberg unter Tel: 76230 oder bei Gaby Wasiak unter Tel: 88285 melden. Voerder können sich im Büro St. Johann Baptist bei Eva Gras unter Tel: 89758 melden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Mehrheit im Hauptausschuss für Umzug
Schulpolitik
Am Donnerstag (27.November) fällt im Rat die Entscheidung über den Standort für die Katholische Grundschule. Es deutet alles darauf hin, dass sich die Politiker mehrheitlich für einen Umzug nach Rüggeberg aussprechen werden, nachdem auch der Hauptausschuss am Dienstag mit zwölf zu acht Stimmen dafür...
Mutmaßlicher Kinderschänder ist schuldfähig
Gutachten
Gestern stand für den Ennepetaler, dem der sexuelle Missbrauch von Jungen vorgeworfen wird, ein wichtiger Tag an. Zwei Psychiater haben seine Schuldfähigkeit bewertet. Aber auch der Angeklagte selbst hat sich gestern zu seinem Lebenslauf geäußert – und brach prompt in Tränen aus.
Neue Nutzung für Ludwig-Steil-Haus
Hasperbach
Die Ev. Kirchengemeinde Voerde hat einen Käufer für das Ludwig-Steil-Haus gefunden. Die benachbarte Firma Walter Bornmann GmbH & Co. KG will das Gebäude samt zugehörigem Grundstück erwerben. Das Unternehmen plant, dort Verwaltungsbereiche anzusiedeln und einen Teil der im Sommer aufgegebenen...
Besondere Ehre für Frieda Stang
Chorverband
Sie singen selbst seit Jahrzehnten, setzen sich für den Gesang ein, sind in Vereinen aktiv und manche üben auch noch Ämter aus. Der Bezirk VI des Chorverbandes Hagen/Ennepe-Ruhr ehrte in der Dorma-Kantine in Voerde verdiente Frauen und Männer.
Wenn Erwachsene wieder zu Kindern werden
Leo Theater
„Seid ihr alle da?“ Zweimal fragen Kasperl und Seppel in den Saal des Hauses Ennepetal. Und vielstimmig ist zu hören: „Ja!“ Die da so antworten, sind keine Kinder. Es sind Erwachsene, recht viele, die ins Leo-Theater gekommen waren, um das Kinderstück „Neues vom Räuber Hotzenplotz“ zu erleben, dass...
Fotos und Videos
Zittersieg für den Profi
Bildgalerie
Helden am Herd
Ennepetal aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Edelsteinbörse
Bildgalerie
Messe
WP-Schützenköniginnen 2014 gekürt
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin