Das aktuelle Wetter Ennepetal 11°C
Ennepetal

Behlinger Weg wegen Krötenwanderung dicht

07.03.2008 | 18:14 Uhr

Ennepetal. Die diesjährige Laichwanderung der Frösche, Kröten und Molche hat begonnen. Die Stadt installierte deshalb wieder an den von den Amphibien am meisten frequentierten Straßenbereichen entsprechende Hinweisschilder. ...

... Alle Kraftfahrer sind aufgerufen, dort besonders vorsichtig und langsam zu fahren. Auch in den Bereichen, wo mittlerweile Schutzzäune vorhanden sind, gibt es immer wieder mal besonders fähige "Kletterer" unter den Amphibien, die selbst diese Barrieren überwinden können. Gerade wenn die Temperaturen in den Abend- und Nachtstunden mindestens 6 Grad erreichen und es auch noch regnet, ist mit erhöhter Wanderaktivität der Tiere zu rechnen.

Der Behlinger Weg ist ebenfalls von der Amphibienwanderung betroffen. Er wird daher ab Montag, 10. März, bis auf weiteres täglich in der Zeit von 19 bis 6 Uhr gesperrt.

Wer gerne bei der Betreuung der städtischen Amphibienzäune im Bereich des Ahlhauser Hammers oder Kahlenbecker Straße mithelfen möchte, kann sich bei der Umweltschutzbeauftragten der Stadt Ennepetal, Dr. Cordula Tomaschewski (Tel: 979-157), melden. Die Zäune werden bereits seit zehn Jahren von amtlichen und ehrenamtlichen Helfern aufgestellt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Rasante Komödie mit Herz
Premiere
Thorsten Hamer hat in dem nächsten Stück des Leo Theaters alle Hände voll zu tun. Gleich mit fünf Frauen bändelt der künstlerische Leiter an und verstrickt sich dabei in ein komödiantisch-erotisches Tohuwabohu. Die Premiere von „Meine fünf Frauen“ wird am Freitag, 24. Oktober, ab 20 Uhr gefeiert....
Schließsystem-Hersteller Dorma setzt auf Standort Ennepetal
Unternehmen
Der Schließsysteme-Hersteller Dorma in Ennepetal baut seinen Heimat-Standort Ennepetal aus. Ein deutlich zweistelliger Millionenbetrag soll dort investiert werden, teilte die Unternehmensleitung jetzt mit. Zudem feilt Dorma an einer Innovationsoffensive.
Nachwuchs malt Aquarelle wie die großen deutschen Meister
Kunst
Sie hätte aus Mackes Bild, „Dame in grüner Jacke“, gesprungen sein können, denn Irmtraut Werthschulte trug das modische Outfit in fast gleicher Farbe. „Viel Wasser, wenig Farbe!“, rief Irmtraut Werthschulte. „Die Bilder sollen aquarellig werden, ganz nach August Macke“.
Ein Stück Bayern nach Oberbauer gebracht
Oktoberfest
Es dunkelte schon, als am Freitag der 1. Vorsitzende des Freistaates Oberbauer, Frank Altena, vor der Albert-Schweitzer-Schule eine illustre Gästeschar willkommen hieß. Am Freundschaftsbaum war es aber noch deutlich zu sehen, das schon am Mittwoch angebrachte gelbe Wappen mit dem Bundesadler des...
Friedhelm Brünger ist gestorben
1. Superintendent
Friedhelm Brünger, der erste hauptamtliche Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Schwelm, starb im Alter von 86 Jahren. Der „Mann aus dem Pott“ - Friedhelm Brünger wuchs in Herne auf - fand in Ennepetal schnell Zugang zu den Menschen.
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Großbrand in Schwelm
Bildgalerie
Feuerwehr
Ennepetal "mittendrin"
Bildgalerie
Stadtfete
Hannelore Kraft zu Gast
Bildgalerie
Ausbildungsmesse