Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
Duisburg

Post schließt sieben Filialen

13.06.2008 | 19:04 Uhr

WIRTSCHAFT. Private Partner-Agenturen sollen bis Ende 2011 die Aufgaben übernehmen.

Neben der Filiale an der Kommandantenstraße in Neudorf werden noch sechs weitere Postfilialen geschlossen. (Foto: fotoagentur ruhr / Alexandra Umbach)SCHLIESSUNG

Bis Ende 2011 will sich die Post von ihren Filialen trennen. Stattdessen sollen private Partnerfilialen die klassischen Postaufgaben übernehmen. In Duisburg sind sieben Standorte betroffen. Postsprecher Rainer Ernzer: "Wir schauen, ob die Partner das komplette Postangebot übernehmen können und in der Nähe unserer jetzigen Standorte sind, damit niemand Gott weiß wie weit fahren muss, nur um eine Briefmarke zu bekommen."

Negative Auswirkungen für die Kunden will Rainer Ernzer nicht erkennen. "Die Kunden profitieren von den längeren Öffnungszeiten und haben ein größeres Angebot, weil die Partner ja auch noch ihre Kerngeschäfte betreiben."

In Duisburg besitzt die Post bereits hinreichend Erfahrung bei der Kooperation mit privaten Partnern, denn es gibt bereits 19 Filialen dieser Art im gesamten Stadtgebiet. Zuletzt gab es Diskussionen um die Schließung der Filiale an der Moltkestraße in Duissern, deren Aufgaben eine Partneragentur an der Mülheimer Straße übernahm.

Außerdem gibt es im Stadtgebiet noch fünf sogenannte "Postpoints". In denen werden 95 Prozent des Postangebots bereitgestellt, so Rainer Ernzer: "Der Geschäftskunde, der 10 000 Briefmarken kaufen oder 10 000 Infobriefe verschicken will, kann da nicht bedient werden. Aber der Privatkunde schon. Es sei denn, er will einen Expressbrief nach Timbuktu aufgeben. Da müsste er dann auch in eine Filiale."

Entlassungen wird es laut Deutscher Post beim Schließen der Filialen nicht geben. Die Mitarbeiter sollen an anderer Stelle im Konzern eingesetzt werden. (auf)Betroffen sind folgende Filialen: Friedrich-Ebert-Straße (Aldenrade), Kommandantenstraße (Neudorf), Lauenburger Allee (Großenbaum), Wanheimer Straße (Hochfeld), Heinrichstraße (Homberg), Karlsplatz (Ruhrort) und Rathausallee (Rumeln).

Kommentare
28.05.2009
17:12
Post schließt sieben Filialen
von robby007 | #4

Die Post-Filiale auf der Wanheimer Str. in Duisburg-Hochfeld gibt es nun nicht mehr. Stattdessen nun nur noch eine Post/DHL-Verkaufsstelle unter den...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Kingsley Onuegbu muss beim MSV keinem etwas beweisen
Onuegbu
Der Aufstiegsheld über das Besondere an Duisburg, die Ziele für die Zweitliga-Saison und Kochkünste der Teamkollegen. Ein Interview.
In Duisburg gibt es für Zuwanderer ein neues Impfangebot
Gesundheit
Eine 14-tägig stattfindende Sprechstunde im Marxloher Petershof richtet sich an die 12.000 Rumänen und Bulgaren, die inzwischen in Duisburg leben.
Detektive der Targobank jagen von Duisburg aus Kontodiebe
Kriminalität
Das Betrugsmanagement der Targobank überwacht von Duisburg aus Tag und Nacht die Geldgeschäfte der Kunden und verhindert so Schäden in Millionenhöhe.
Gericht entscheidet über Rauswurf des Gartenrebellen
Gartenrebell
Der „Fall Letzner“ beschäftigt erneut das Amtsgericht Duisburg-Hamborn. Der Vorstand der Kleingartenanlage "Alte Buche" will den Gärtner loswerden.
Abriss-Party mit Hammer und Flex im Duisburger Delta Park
Delta Musik Park
Bei der Abriss-Party im Delta Musik Park dürfen Besucher Inventar zerlegen. Mit neuem Betreiber, Namen und Konzept soll es ab September weiter gehen.
Fotos und Videos
Hitze im Westen
Bildgalerie
Wetter
Rundgang durch das Stadttheater
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Nachwuchs im Zoo Duisburg
Bildgalerie
Seelöwen-Babys
MSV-Kicker schwitzen für die 2. Liga
Bildgalerie
MSV-Trainingslager
article
1874415
Post schließt sieben Filialen
Post schließt sieben Filialen
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/duisburg/post-schliesst-sieben-filialen-id1874415.html
2008-06-13 19:04
Duisburg