Das aktuelle Wetter Duisburg 10°C
Hilfsaktion

Pater Tobias als Schuhputzer in Duisburg-Neumühl

29.05.2012 | 05:00 Uhr
Pater Tobias als Schuhputzer in Duisburg-Neumühl
Pater Tobias putzte auf dem Wochenmarkt in Duisburg-Neumühl Schuhe für den guten Zweck. Foto: Lars Fröhlich / WAZ FotoPool

Duisburg-Neumühl. Bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen war sich Pater Tobias nicht zu schade, für arme und bedürftige Kinder Schuhe von Passanten zu putzen. In der Neumühler Fußgängerzone wienerte und polierte er fast wie ein Profi zwei Stunden lang das Schuhwerk von begeisterten Leuten.

„Mit göttlichem Segen läuft es sich jetzt viel besser“, so eine Dame. Aufgrund des guten Wetters trugen zahlreiche Passanten lediglich Sandalen, fanden die originelle Aktion aber so gut, dass sie den Pater einfach mit einer Spende unterstützten. Am Ende der Aktion strahlten 36 Paar geputzte Schuhe mit der Sonne um die Wette.

Die hart erarbeitete Summe von 331,77 € geht in vollem Umfang an bedürftige Kinder. Dafür gründete Pater Tobias das Projekt KiPa – Kinderpatenschaften für arme und bedürftige Kinder. Sozial benachteiligten Kindern wird es ermöglicht, Sport in einem Verein auszuüben oder ihre Talente beim Erlernen eines Musikinstrumentes zu entdecken. KiPa-cash-4-kids – Kinderpatenschaften ist auch weiterhin auf Spenden angewiesen, damit Kinder unbeschwert aufwachsen können.



Kommentare
29.05.2012
18:24
Pater Tobias als Schuhputzer in Duisburg-Neumühl
von hercules150 | #1

Das wäre doch auch was für unsere Verwaltung, mal Schuhe putzen und damit die Stadtkasse füllen.

Aus dem Ressort
Internet-Café wegen unerlaubtem Glücksspiel durchsucht
Polizeieinsatz
Polizei und Ordnungsamt haben am Donnerstagabend ein Internet-Café in Duisburg-Bruckhausen durchsucht. Wegen unerlaubtem Glücksspiels wird nun gegen den Betreiber des Ladens ermittelt. Er hat gegen ordnungsrechtliche Vorschriften verstoßen und hatte mehr Automaten in Betrieb, als zulässig.
Bürger klagen über Sexdienst in Wohnhaus in Duisburg-Marxloh
Protest
„Unerträglich“ finden Anwohner der Marxloher Dahlstraße, dass in einem Wohnhaus Sexdienste angeboten werden sollen. Ordnungsamt und Bauaufsicht waren vor Ort, konnten keinen eindeutigen Beweis finden, ermitteln aber weiter. Einige Bürger haben inzwischen Protesttransparente am Haus aufgehängt.
Hubbrücke in Duisburg-Walsum nur für Radler und Fußgänger
Hubbrücke
Die Bezirkspolitik in Duisburg-Walsum hat einstimmig für eine reine Radler- und Fußgängerbrücke über die Zufahrt zum Nordhafen gestimmt. Die Steag übernimmt die Kosten, die mit 3,5 Millionen Euro beziffert werden. Frühstens Ende 2017 dürfte das neue Bauwerk stehen.
Weniger Kakerlaken in Duisburg-Meiderich entdeckt
Ungeziefer
Nach dem Brand in einem Meidericher Haus hatten sich in der Ruine Kakerlaken breit gemacht. Sie belagerten auch Nachbarhäuser, weshalb die Ordnungs- und Gesundheitsbehörde tätig wurde. Die Behörden waren jetzt nochmal vor Ort und stellten fest: weniger Kakerlaken.
Der „Ruhrkunstort“ in Duisburg-Ruhrort öffnet seine Türen
Kunst
Lesungen, Live-Bildhauerei und viele Einblicke in die Welt der Künste am Tag der offenen Ateliers bietet der belibet Künstler Treffpunkt in Ruhrort. Die Hausherren werden vor Ort sein und Einblicke in ihr Schaffen gewähren.
Fotos und Videos
Ende der Bauarbeiten auf der A59
Bildgalerie
Autobahn 59
Rundgang durch Vierlinden
Bildgalerie
Stadtteile
Notfallübung im U-Bahn-Tunnel
Bildgalerie
Feuerwehr
HistoriCar 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Oldtimer