Das aktuelle Wetter Duisburg 25°C
Kontakt zur Redaktion Duisburg-Nord

So erreichen Sie die NRZ/WAZ-Redaktion Duisburg-Nord.

Ihre Kontaktdaten
*Pflichtfelder
Ihre Nachricht an uns
Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Razzia gegen United Tribuns
Bildgalerie
Straßengang
Autokorsos und Jubelfeiern in Duisburg
Bildgalerie
Fußball-WM
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Aus dem Ressort
Im Beeck gibt es Engel
Ausstellung
Die Foto-Ausstellung von Jutta Flaßhove im Oberhof beschäftigt sich mit Friedhofs-Skulpturen der Himmelsboten auf mehreren Kontinenten.
Klönen in geselliger Runde
Gesellschaft
Etwa 20 Senioren kommen regelmäßig am letzten Freitag jeden Monats in den Treff.. Die meisten kommen aus Walsum, aber auch ältere Menschen aus Meiderich und anderen Ortsteilen im Norden nutzen das Angebot.
Sport und Spaß am Wochenende im Duisburger Norden
Freizeit
Im Duisburger Norden locken zahlreiche Freizeit-Angebote für alle Altersklassen. Unsere Redaktion hat einige Tipps zusammengestellt. Ganz gleich, ob lieber Ausdauersport oder totale Entspannung – es ist für jeden etwas dabei
Zinkhüttenplatz in Duisburg - Besuch einer Geistersiedlung
Geistersiedlung
Da die Siedlung am Zinkhüttenplatz abgerissen werden soll, sind nur noch 130 der insgesamt 400 Wohnungen bewohnt. Doch die Anwohner geben sich zuversichtlich und mögen ihren Geisterstadt-Flair. Vor allem der starke Zusammenhalt und die idyllische Ruhe gibt den Duisburgern Hoffnungen.
Duisburger Jobcenter-Kunde seit fast zehn Wochen ohne Strom
Soziales
Seit neuneinhalb Wochen wartet ein Duisburger Jobcenter-Kunde auf eine Zahlung des Amts. Auf Grund fehlender Abschlagszahlungen während seiner U-Haft hat der junge Mann keinen Strom mehr. Mittlerweile soll das Jobcenter das Geld überwiesen haben - obwohl es nicht verpflichtet dazu gewesen sein will.