Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Runder Tisch Asyl will Stadt bei Unterkunftssuche helfen
Flüchtlinge
Runder Tisch Asyl will Stadt bei Unterkunftssuche helfen
Duisburg.  Im Ergebnis war es wenig Konkretes, mit dem Donnerstagabend der Runde Tisch Asyl in Duisburg endete. Eher die Symbolik stand im Vordergrund des Treffens, zu dem der OB eingeladen hatte. Bei der Stadt gibt es nun auch eine Ansprechpartnerin, die Hinweise auf Wohnraum oder Hilfsangebote entgegennimmt.
Wehofen versprüht den Charme der alten Zeit
Stadtspaziergang
Wehofen versprüht den Charme der alten Zeit
Wehofen.   In der Bergbausiedlung aus dem frühen 20. Jahrhundert lebt es sich ruhig. Nicht nur Alteingesessene, auch Zugezogene wissen die Gemütlichkeit in Duisburg-Wehofen zu schätzen
Das historische Duisburg-Ruhrort soll erhalten werden
Denkmalschutz
Das historische Duisburg-Ruhrort soll erhalten werden
Duisburg-Ruhrort.  Die Stadt erarbeitet derzeit eine Vorlage, in der alle Gebäude, Plätze und sonstigen Flächen aufgelistet sind, die zum historischen Ortskern gehören und möglichst rasch unter Denkmalschutz gestellt werden sollen. Anfang 2015 soll das Papier vorliegen. Bevor der Rat der Stadt Duisburg entscheidet,...
10574 Menschen im Bezirk Duisburg-Hamborn ohne Job
Arbeitsmarkt
10574 Menschen im Bezirk Duisburg-Hamborn ohne Job
Duisburg-Hamborn/Meiderich/Walsum.   Im zu Ende gehenden Monat sind bei der Hamborner Stelle der Arbeitsagentur 10 574 Menschen arbeitslos gemeldet. Somit liegt die Quote bei 15,2 Prozent, 0,2 Prozent niedriger als im Vormonat.
Bewährungsstrafen nach Tod eines 26-Jährigen am Delta-Park
Tod am Delta
Duisburg. Bewährungsstrafen für zwei Angeklagte: Da ist das Ergebnis des Prozesses um den Tod von Abdelmajid Ourich am Delta Musik Park in Duisburg. Für die Staatsanwaltschaft war das Geschehen auf dem Parkplatz der Disko ein Unglücksfall. Einen Vorsatz, den 23-Jährigen töten zu wollen, sah die Justiz nicht.
Kirchen wollen Flüchtlingen in Duisburg feste Wohnung bieten
Flüchtlinge
Walsum. Die Kritik an der Zeltstadt für Flüchtlinge in Duisburg-Walsum reißt nicht ab. Am Dienstagabend trafen sich Bürger, um nach Lösungen zu suchen, die ein festes Dach überm Kopf bieten. Unter anderem wurden Wohncontainer der Steag angeboten, die Stadt lehnt sie ab.
Was Sie über Duisburg wissen müssen
Stadtinfo Duisburg

Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Duisburg von allen Seiten, bieten Service, Hintergründe und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens in dieser Stadt der Kontraste.

Fotos und Videos
Stadtspaziergang
Bildgalerie
Fotostrecke
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Brücke über Vinckekanal in Ruhrort
Bildgalerie
Brückenmontage
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
Hafenfest in Duisburg-Ruhrort
Bildgalerie
Volksfest
Traditionsgaststätten
Heimatverein Walsum sucht alte Bilder und Dokumente
Gaststätten (15)
Im letzten Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten ruft Helmut Schorsch, Vorsitzender des Heimatvereins, die Bürger auf, ihn mit Informationen über weitere Häuser und deren Gastwirte zu versorgen. Er wüsste zum Beispiel gerne: Was ist aus Mine Vogt geworden?
In Walsum kam ein Pferd zum Frühschoppen
Gaststätten (14)
Im 14 Teil unserer Serie über Traditionsgastätten in Walsum berichten wir über Walterfang. Das Haus wurde Anfang der 1960er Jahre abgerissen, heute steht dort Kodi. Walterfang war eine typische Kneipe mit spaßigen Gästen.
Aus der Walsumer Kapitänskneipe wurde ein Hotel
Gaststätten Walsum (13)
Im 13. Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über den einstigen „Goldenen Anker“ an der damaligen Rheinstraße. In den 1930er Jahren übernahm Familie Brücker den Betrieb und führt ihn bis heute – inzwischen als Hotel.
Zollstation an der Grenze Walsum-Dinslaken
Gaststätten (12)
Im 12. Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten in Walsum geht es um Nünninghoff. Der Betrieb befindet sich an der Stelle, wo seit gut 50 Jahren Volkswagen verkauft werden – an der Watereck-/Friedrich-Ebert-Straße.
Bei Waldmann-Sunkel löschten Mensch und Tier den Durst
Gaststätten in Walsum...
Im elften Teil unserer Serie über die Traditionsgaststätten in Duisburg-Walsum stellen wir Waldmann-Sunkel vor. „Die Lene“, wie die Stammgäste die Wirtin nur nannten, war nicht nur herzlich, sondern auch ausgesprochen mütterlich umsorgend.
Sonntagsausflug führte vor 100 Jahren zur Wacht am Rhein
Gaststätten in Walsum...
Im zehnten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über das im Zweiten Weltkrieg zerbombte Gasthaus „Wacht am Rhein“. Das Restaurant lag ausgesprochen verkehrsgünstig am Fähranleger, wo noch heute die „Rheinfels“ ablegt.
Matthias Langhoff serviert Fischdelikatessen am Kühlturm
Gaststätten in Walsum (9)
Seit 175 Jahren besteht die Gaststätte Langhoff in diesem Jahr – heute besser bekannt als Walsumer Hof. Geführt wird er jetzt von dem 51-jährigen Matthias Langhoff. Die Geschichte der Familie Langhoff indes ist viel, viel älter. 1455 besaß Johan up den lange Have (der Name wurde später in Langhoff...
Reiter stoppten an den vier Linden
Gaststätten in Walsum (8)
Im achten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum berichten wir über die einstige Gaststätte „Zu den vier Linden“ an der heutigen Friedrich-Ebert-Straße. Heute heißt das Restaurant: Meyman.
Hermann Claus war Medizinmann und Politiker
Gaststätten in Walsum (7)
Im siebten Teil unserer Serie über Traditionsgaststätten in Walsum geht es um die Wacholderbrennerei Claus. Das Haus mit der angeschlossenen Kneipe gegenüber der Kirche besteht bereits seit 298 Jahren.
Walsumer Vereine liebten die Gaststätte Tofahrn
Gaststätten in Walsum (6)
Im sechsten Teil unserer Serie über die Traditionsgasstätten in Walsum berichten wir über das einstige Gasthaus Tofahrn. Es wurde in den 1950er Jahren abgerissen. Heute steht an der Stelle ein Wohnkomplex.
Notkirche in der alten Kneipe Güllekes
Gaststätten in Walsum (5)
Die Gaststätte Güllekes, zwischenzeitlich auch „Zornige Ameise“ und heute Stadtschänke genannt, stellen wir im fünften Teil unserer Serie über Traditionsgasthäuser in Walsum vor.
Römerhof diente als Büro des ersten Bürgermeisters Walsums
Gaststätten in Walsum (4)
Der Römerhof, heute bekannt unter dem Namen Apostel, diente dem ersten Bürgermeister Walsums als Dienstsitz. Im vierten Teil unserer Serie berichten wir über dieses Traditionshaus.
Weitere Nachrichten
Talentierte Tüftler am Abtei-Gymnasium in Duisburg-Hamborn
Schule
Hamborn. Das Abtei-Gymnasium bietet mit der Junior-Ingenieur-Akademie eine Alternative zu Sprache und Kunst an. Die Schule erhielt dafür eine Förderung in Höhe von 10 000 Euro und bietet jetzt noch mehr Vielfalt: Die Jungen und Mädchen dürfen unter anderem Autowerkstätten besuchen.
Zuweisung von Flüchtlingen an Duisburg wird nicht gestoppt
Flüchtlinge
Duisburg. Verwirrung um die Zeltstadt in Duisburg-Walsum. Einige Medien hatten am Mittwoch berichtet, dass die für die Zuweisung der Flüchtlinge verantwortliche Bezirksregierung Arnsberg, die Zuweisung an Duisburg "storniert" habe. Das ist falsch. Die Unterbringung in den Zelten soll dennoch vermieden werden.
Bombe in Oberhausen-Holten nach 25 Minuten entschärft
Blindgänger
Oberhausen. Schon wieder ist ein Blindgänger auf dem Holtener Feld in Oberhausen gefunden und erfolgreich entschärft worden: Nach 25 Minuten gab Peter Gieseke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Entwarnung. Erst einen Tag zuvor hatte er eine Fliegerbombe an gleicher Stelle unschädlich gemacht.
Gute Laune beim Aufbau der Kirmes in Duisburg-Beeck
Kirmes
Duisburg-Beeck. Der Regen verdarb den Schaustellern auf der Beecker Kirmes am Dienstag nicht die Laune. Unsere Redaktion bummelte am Dienstag über den Rummelplatz und schaute – wie auch die ersten Neugierigen – den Arbeitern über die Schulter.
Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Wildtiere in der Stadt
Steinmarder lieben alte Schuppen und Autokabel
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um Steinmarder. Die Tiere sehen niedlich aus, sind für den Menschen völlig ungefährlich, richten mitunter aber große Schäden an – etwa an Autokabeln und Dachisolierungen.
Schnecken vernichten ganze Ernten in Duisburger Gärten
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um Nacktschnecken. Die schleimigen Tiere finden viele Menschen ekelig. Und man versucht sie mit allen möglichen Mitteln zu bekämpfen, da sie die Arbeit der Gärtner zunichte machen können. So groß wie dieses Jahr war die Plage selten.
Die Hummeln sterben unter den Linden
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über „Wildtiere in der Stadt“ geht es um Hummeln. Die dicken Insekten sind wichtig für die Bestäubung der Obstbäume. Angst muss man vor ihnen nicht haben, obwohl sie stechen können.
Baumfalken jagen in den Rheinauen Duisburg-Walsum
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über die Baumfalken. Sie stehen auf der Liste der bedrohten Tiere, fühlen sich aber in den Rheinauen ganz wohl. Dort jagen sie Libellen und Schwalben.
Schmetterlinge lieben die alten Duisburger Industriebrachen
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über Schmetterlinge. Die bunten Falter lieben Blumenvielfalt, wie man sie vor allem auf nährstoffarmen Industriebrachen, zum Beispiel im Duisburger Landschaftspark findet. Aber auch in den Garten kann man sie locken ...
Achtung vor Zecken beim Ausflug in die Duisburger Rheinauen
Wildtiere
In dieser Folge unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um Zecken. Die kleinen Biester finden sich derzeit fast überall. Duisburgs Stadt-Biologe Dr. Randolph Kricke warnt vor ihnen - er hält sie sogar für die gefährlichsten Tiere Deutschlands.
Kanadagänse in Duisburg sind mitunter niedliche Räuber
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um Kanadagänse. Sie sind vor allem entlang des Rheins, in Walsum, Beeckerwerth und Laar anzutreffen. Die hübschen Tiere können auch nerven: Sie hinterlassen viel Kot...
Lautlose Jäger sausen durch die Duisburger Nacht
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um Fledermäuse, insbesondere Zwergfledermäuse. Sie sind im ganzen Stadtgebiet anzutreffen. Sie fressen Insekten, die den Menschen lästig sind. Aber Vorsicht: Die Tiere können Tollwut übertragen.
Der Duisburger Karsten Ebert siedelt Hornissen um
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über Hornissen. Es handelt sich dabei um die riesigen Verwandten der Wespen. Im Garten sind sie in der Regel harmlos. Der Experte Karsten Ebert gibt Verhaltenstipps und siedelt die Völker bei Gefahren um.
Wildgänse aus den Duisburger Rheinauen fliegen nach Hause
Wildtiere
In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um die arktischen Gänse, die den Winter am warmen Rhein verbracht haben. Rund 10.000 Tiere fanden hier reichlich Futter. Jetzt geht es zurück nach Nordskandinavien und Sibirien. Am Himmel kann man sie gelegentlich in V-Formation sehen.
Körbchenmuscheln lieben die Flüsse und Seen in Duisburg
Wildtiere
Im zehnten Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt berichten wir über kleine Muscheln, die vor etwa 100 Jahren in den Rhein gelangten und sich inzwischen auch in die Ruhr und sogar Baggerseen vorgearbeitet haben. Es sind die so genannten Körbchenmuscheln.
Weitere Nachrichten
Kleine, rote Stinktiere in Duisburger Gärten gesichtet
Wildtiere
Hamborn/Walsum/Meiderich. In diesem Teil unserer Serie über Wildtiere in der Stadt geht es um kleine Insekten. Die sind rot, haben eine schwarze Zeichnung auf dem Rücken, die an eine afrikanische Maske erinnert. Viele Menschen ekeln sich vor den Feuerwanzen. Kein Wunder: Es sind kleine Stinktiere.
Glimmende Zigarettenkippe löst Unfall in Duisburg aus
Unfall
Duisburg. Ein glimmender Zigarettenstummel hat am Morgen einen Unfall mit mehreren Beteiligten in Duisburg ausgelöst: Während der Fahrt landete die glimmende Kippe eines 18-Jährigen versehentlich im Rücken einer 21-jährigen Autofahrerin. Diese erschrak so sehr, dass sie in den Gegenverkehr geriet.
Bombe in Oberhausen-Holten nach 15 Minuten entschärft
Bombenentschärfung
Oberhausen. Auf dem Holtener Feld in Oberhausen wurde ein Blindgänger gefunden. Die Entschärfung sollte um 16.30 Uhr beginnen, weil auf Duisburger Seite die Straßen aber nicht rechtzeitig gesperrt wurden konnten, verzögertes sich die Entschärfung um eine Stunde. Um 17.30 Uhr wurden alle Sperrungen aufgehoben.
475. Beecker Kirmes wird zum Mekka für Adrenalin-Süchtige
Kirmes
Duisburg. Die Beecker Kirmes in Duisburg feiert am letzten August-Wochenende 475. Geburtstag. Einige neue Fahrgeschäfte sind dabei und erstmals echte Klassiker, etwa eine mit Muskelkraft betriebene Drehschaukel. Im Mittelpunkt stehen aber die spektakulären Fahrgeschäfte. Auch das Riesenrad ist wieder dabei.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Duisburg
Duisburger Themen
Rat und Hilfe in DU-Nord
Hier haben wir für Sie Sprechzeiten der Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen, Gesprächskreise und weitere soziale Angebote im Duisburger Norden gesammelt.
Blaulicht
Sechs Verletzte bei Verkehrsunfällen auf Duisburger Straßen
Verkehrsunfälle
Duisburg. Gleich sechs Menschen wurden am Mittwoch bei Verkehrsunfällen in Duisburg verletzt, darunter ein zwölfjähriges Mädchen. Die Schülerin war nach Polizeiangaben auf dem Schulweg beim Überqueren der Straße vor ein Auto gelaufen. Sie wurde ebenso wie fünf andere Unfallopfer ins Krankenhaus gebracht.
Brand
Duisburg. Großeinsatz beim Feuer in einem der leerstehenden Weißen Riesen in Duisburg-Hochheide. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, versucht aber noch lange, den starken Rauch aus dem Gebäude zu bekommen. Die Kirchstraße war während des Einsatzes gesperrt. Polizei ermittelt Brandursache.
Durchsuchungen
Duisburg. Bei Razzien gegen eine mutmaßliche Diebesbande durchsuchte die Polizei am Mittwochmorgen in Duisburg gleichzeitig acht Wohnungen in mehreren Stadtteilen. Sichergestellt wurden unter anderem Amphetamine, selbstgebaute Waffen und professionelles Werkzeug. Der Staatsanwalt beantragte Haftbefehl.
Gericht hält Pipeline-Gesetz in NRW für verfassungswidrig
CO-Pipeline
Duisburg/Münster. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat das Verfahren um Bayers umstrittene CO-Pipeline ausgesetzt. Nun soll das Bundesverfassungsgericht das aus Sicht der Münsteraner Richter verfassungswidrige NRW-Rohrleitungsgesetz bewerten. Die Pipeline-Gegner werten das Urteil als „Ohrfeige für die Politik“.
Deutsche Bahn
Duisburg. Mit 20 bis 30 Minuten längerer Fahrzeit im Nahverkehr und bis zu 60 Minuten im Fernverkehr, mit Umsteigen auf andere Linien, Busse oder Straßenbahnen müssen Bahnkunden in und um Duisburg zwischen 13. und 29. September rechnen. Grund ist die Inbetriebnahme des neuen elektronischen Stellwerks.
Eigene Aktion
Bilder-Aktion
Ruhrgebiet. Im Rahmen der i-Dötzchen-Aktion 2014 ist die WAZ im Revier unterwegs und macht Fotos von den Schulanfängern. Hier können Sie Abzüge der Schul- oder Klassenfotos bestellen.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Stadtteil-News DU-West | DU-Süd
Innovative Schulprojekte im Duisburger Westen gefördert
Bildung
Duisburg/Krefeld. Als Anerkennung für zukunftsträchtige Unterrichtskonzepte unterstützt die Bayer AG mehrere Schulen in Krefeld und Duisburg. Auch die Erich-Kästner-Gesamtschule und die Heinrich-Heine-Gesamtschule aus dem Duisburger Westen werden gefördert – mit insgesamt 16 310 Euro.
Grings will Nummer 1 in NRW werden
Frauenfußball
Duisburg. Die ehemalige Stürmerin gibt sich auch in ihrer neuen Rolle als MSV-Trainerin angriffslustig. Am Sonntag starten die Duisburgerinnen mit dem Heimspiel gegen den Revierrivalen SGS Essen in die Bundesliga-Saison.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Duisburg und Umgebung.

» Zum Duisburger Branchenbuch

Nachrichten aus Dinslaken
Hallenbad: Stadt sucht Cafébetreiber
Gastronomie
Voerde. Bewerbungen bis 30. September möglich
Fotos aus aller Welt
Gladbach feiert Schützenfest
Bildgalerie
Europa League
Tomatenschlacht in Spanien
Bildgalerie
Festival
Facekinis in China voll im Trend
Bildgalerie
Strandmode
Bendzko singt Grönemeyer-Songs
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Facebook
@| Facebook-Follow | WP | - Nie ändern nur dublizieren!
Twitter
Twitter Follow Button WP / Sauerland
Ihre WP im Abo-Shop
Abonnements
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
stark bewölkt
aktuelle Temperatur:
15°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns:
kontaktformular

NRZ/WAZ-Redaktion Duisburg-Nord
Weseler Straße 3
47169 Duisburg-Hamborn

-