Das aktuelle Wetter Duisburg 4°C
Partyreihe

MSV und Veranstalter verhandeln über Ultraschall-Partys in der Arena

31.05.2012 | 06:15 Uhr
Die Ultraschall-Veranstalter DJ Eric Smax und Jens Thiem verhandeln mit dem MSV über eine Fortsetzung der Partyreihe in der Duisburger Arena.Foto: Ultraschall

Duisburg.  Anfang Mai feierte die Partyreihe „Ultraschall“ ihren siebten Geburtstag im Business-Bereich der MSV-Arena. Das Gast- könnte bald ein Nachspiel haben: Die Veranstalter DJ Eric Smax und Jens Thiem verhandeln mit der Marketing-Abteilung des MSV über eine Ultraschall-Fortsetzung in der VIP-Lounge des Stadions.

Seit einem Jahr sind DJ Eric Smax und Jens Thiem gewissermaßen heimatlos: Die beiden Ultraschall-Veranstalter sind seit Juni 2011 auf der Suche nach einer neuen Location für ihre Party. Damals verließen die beiden das Europa-Kino an der Düsseldorfer Straße, das sie auf Vordermann gebracht und anderthalb Jahre lang bespielt hatten. Danach feierte die Ultraschall-Gemeinde „schick, stylish und sexy“ nur noch bei einer Geheimparty im Seehaus und in der MSV-Arena. In der „Business Area“ dort stieg Anfang Mai die Party zum 7. Ultraschall-Geburtstag . Das haben wir uns nur zum Geburtstag mal gegönnt“, erklärte Thiem damals noch.

Die Ultra-Beschaller: Jens Thiem und DJ Eric Smax im Herbst 2009 im renovierten Licht.Spiel.Haus (Europa-Kino). Machen Sie künftig im MSV-Stadion Party?Foto: Fremdbild

Das „geile und megaerfolgreiche“ (DJ Smax) Gastspiel bei den Zebras könnte nun aber doch erfreuliche Nachspiele haben, wie Eric Smax verrät: „Vielleicht haben wir bald doch eine neue Heimat.“ Er und sein Geschäftspartner Thiem verhandeln seit längerer Zeit mit der Marketing-Abteilung des MSV über eine Fortsetzung der Ultraschall-Reihe im Business-Bereich.

Entscheidung wohl schon im Juni

Der Betreiber, so Smax, habe ein Angebot gemacht, „und wir machen uns gerade Gedanken darüber.“ Der Knackpunkt: Wenn hunderte Nachtschwärmer regelmäßig in der VIP-Lounge der Westtribüne feiern sollen, müssten die Ultra-Beschaller dort jedes Mal „sehr aufwendig und sehr kostenintensiv“ umbauen.

Ob der schillerndste Wanderzirkus der Stadt im Stadion sesshaft wird oder nicht, wollen House-DJ Smax und Thiem voraussichtlich schon im Juni verkünden. Die Besucher der Geburtstagsfeier dort hätten sicher nichts dagegen, genau dort wieder häufiger „schöner feiern“ zu gehen. (pw)

Sieben Jahre Ultraschall-Partys



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Stadtwerke erhöhen Gaspreis
Energiepreise
Tiefer in die Tasche greifen müssen künftig die Gaskunden der Duisburger Stadtwerke. Der Versorger erhöht die Preise. Zugleich gebe es keinen „Spielraum“ für niedrigere Stromtarife, heißt es bei dem kommunalen Unternehmen.
Duisburgs Feuerwehrchef Uwe Zimmermann gibt sein Amt auf
Rücktritt
Duisburgs Feuerwehrchef Uwe Zimmermann hat in der vergangenen Woche um Versetzung gebeten. Offiziell sei dies aus persönlichen Gründen geschehen. Der Rücktritt dürfte jedoch auch damit zusammenhängen, dass die neue Feuerwehr-Dezernentin im Rathaus, Daniela Lesmeister, in dem Fachamt durchgriff.
Polizei in Duisburg sucht einen EC-Karten-Dieb
Fahndung
Schon im August hatte der Mann einem Duisburger das Portemonnaie samt EC-Karte gestohlen und war mit der Karte in Hamborn einkaufen. Jetzt sucht die Polizei mit Aufnahmen aus einer Überwachungskamera nach dem Dieb.
Duisburger DVG muss ihre Straßenbahnen reparieren
Nahverkehr
Das wird eine happige Reparaturrechnung: Das Duisburger Verkehrsunternehmen DVG muss 45 Straßenbahnen reparieren. Da kostet Millionen Euro, die die Stadt jetzt mit zusätzlichen Zuschüssen zur Verfügung stellt.
Die Feindschaft überlebt
Theater
Premiere für den Jugendclub „Spieltrieb“: Das Stück „After Juliet“ von Sharman Macdonald ist sozusagen eine Fortsetzung von Shakespeare und beginnt zwei Tage nach dem Tod von Romeo und Julia.
Die Grundsteuer in Duisburg soll erhöht werden
Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

 
Fotos und Videos
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Bellydancer-WM in Duisburg
Bildgalerie
Bauchtanz
Die hohe Kunst des Bauchtanzes
Video
Bauchtanz-Festival