Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Kriminalität

Maskierte Räuber überfallen Total-Tankstelle in Duisburg-Kaßlerfeld

03.07.2012 | 14:17 Uhr
Funktionen
Maskierte Räuber überfallen Total-Tankstelle in Duisburg-Kaßlerfeld
Foto: Reiner Kruse

Duisburg.   Die maskierten Täter bedrohten den Angestellten mit einer Schusswaffe, griffen in die Kasse und entkamen mit ihrer Beute. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein bewaffneter Raubüberfall auf die Total-Tankstelle auf der Straße Am Schlütershof sorgte am frühen Dienstagmorgen um kurz nach vier Uhr für einen Polizeieinsatz im Stadtteil Kaßlerfeld. Der Überfall ging schnell: Einer der beiden Täter hielt den 20-jährigen Tankstellenangestellten mit einer Schusswaffe in Schach, während sein Komplize in die Kasse griff. Noch bevor der Kassierer den Alarm auslösen konnte, flüchteten die Räuber zu Fuß in Richtung Innenstadt. Das Opfer blieb unverletzt.

Der Überfall wurde von zwei Zeugen beobachtet. Sie beschreiben die zwei Täter als etwa 1,80 Meter groß und schlank. Beide trugen schwarze Sturmhauben. Der Waffenträger habe eine dunklere Hautfarbe, spreche mit arabischem Akzent. Er trug eine graue Sweatshirt-Jacke mit weißen Querstreifen und unter seiner Kapuze eine schwarze Baseball-Kappe. Der Komplize trug ein hellblaues Oberteil im Camouflage-Muster. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen. Hinweise an das Kriminalkommissariat 13 der Duisburger Polizei unter 0203/2800.

Kommentare
Aus dem Ressort
Warum die neue Markierung auf der sanierten A59 verschwindet
Autobahn 59
Autofahrer klagen, dass auf der neu asphaltierten A59 in Duisburg die Markierungen nicht zu erkennen sind. Für StraßenNRW ein bekanntes Problem.
Wie der Zebra-Twist den Weg ins MSV-Stadion fand
Hymne
Der Zebra-Twist gilt als älteste Stadionhymne Deutschlands. Im Interview spricht ihr Schöpfer Henry Valentino über Musik, Fußball und Helene Fischer.
Duisburg plant zweiten Weihnachtsmarkt im Landschaftspark
Kunsthandwerk
Nach dem Vorbild romantischer Premium-Weihnachtsmärkte in Schlössern und Burgen soll es im Landschaftspark einen stimmungsvollen Lichtermarkt geben.
Aakerfährbrücke ist eine Ruhrquerung mit langer Geschichte
Unser Duisburg (71)
Mehr als 50 Jahre war betagte Aakerfährbrücke eine von drei Ruhrübergängen. Ab 1995 war sie für zwei Jahre gesperrt, ehe der Neubau eröffnet wurde.
Duisburger Sparkasse verlangt Gebühr von Kleingeld-Sparern
Falschgeld
Kunden der Duisburger Sparkasse zahlen im neuen Jahr 5 Euro, wenn sie ihre Münzen abgeben wollen. Der Grund ist eine neue Prüfordnung der Bundesbank.
Fotos und Videos
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder
60 Jahre Friedrich-Ebert-Brücke
Bildgalerie
Brücken-Jubiläum