Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Duisburg

DVG mit neuen Fahrplänen

08.06.2012 | 19:05 Uhr
DVG mit neuen Fahrplänen
Sonntag ändert die DVG auf einigen Linien den Fahrplan. Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg. Mit dem Fahrplanwechsel zum 10. Juni ändert die DVG ihr Angebot auf verschiedenen Linien.

Linie 903: an Samstagen in der Zeit von 10:30 bis 18 Uhr: Zwischen den Haltestellen „Watereck“ und „Rheintörchenstraße“ fahren die Bahnen alle siebeneinhalb Minuten, zwischen den Haltestellen „Rheintörchenstraße“ und „Mannesmann Tor 2“ alle 15 Minuten.

Linie SB40: die Abfahrtszeit ab „Walsum Overbruch“ wird zur Verbesserung des Anschlusses am Hauptbahnhof von 6:14 Uhr auf 6:07 Uhr vorverlegt.

Linie 905: zur Verbesserung der Anschlüsse in Holten werden die Abfahrtszeiten um zwei Minuten vorverlegt. Diese Regelung gilt montags bis freitags zwischen 6 und 20 Uhr, samstags zwischen 6 und 14 Uhr.

Linie 919: Einrichtung einer neuen Haltestelle „Josefstraße“ in der Elisabethstraße zur besseren Anbindung des Seniorenzentrums.

Linie 923: zur Verbesserung des Anschlusses in Rumeln starten die Busse in Fahrtrichtung Kaldenhausen Krölls 25 Minuten später.

Linie 925: zur Verbesserung der Anschlüsse von und zur Linie 901 in Ruhrort werden die Abfahrtszeiten 18 Minuten vorverlegt.

Linie 939: zusätzliche Fahrt um 0:17 Uhr ab Haltestelle „Obermeiderich Bahnhof“ bis zur Haltestelle „Oberhausen Hauptbahnhof“.

Linien 941/946: außerhalb der Öffnungszeiten des Real-Marktes in Großenbaum wird die Endhaltestelle „Buscher Straße“ nicht angefahren. Die Linien enden in dieser Zeit an der Haltestelle „Großenbaum Bahnhof Westseite“, die von der Buscher Straße in die Albert-Hahn-Straße verlegt wird. Darüber hinaus wurden die Abfahrtszeiten zur Verbesserung der Anschlüsse an den Haltestellen „Ehinger Berg“ und „Kesselsberg“ geändert. So fahren die Busse der Linie 946 samstags ab 5 Uhr, zwölf Minuten später.

Zum Download stehen die neuen Linienpläne am 10. Juni im Internet unter www.dvg-duisburg.de zur Verfügung.



Kommentare
10.06.2012
14:22
Wartehäuschen
von Daredevil | #3

Wo ich so das Foto oben sehe: Ich will unsere roten Wartehäuschen wieder zurück! ;-) Die grauen/silbernen sehen furchtbar trist und hässlich aus - sind sie günstiger, der Anstrich langlebiger oder wieso der Farbwechsel?

Ein bißchen (mehr) Farbe in der Stadt kann auf jeden Fall nicht schaden, zumal die Straßenbahnen auch immer abgewetzter aussehen.

2 Antworten
DVG mit neuen Fahrplänen
von moka2406 | #3-1

FARBE?

hier in Duisburg? wo denken sie denn hin???

Hier braucht man doch keine Farbe!

DVG mit neuen Fahrplänen
von Mondschatten | #3-2

Bei den Straßenbahnen könne wir uns glücklich schätzen, dass die Flotte nur gute 20 Jahre alt ist und nicht fast 40 wie in Mülheim und durch die Niederflur-Elemente wenigstens ansatzweise barrierefrei.
In Mülheim musste man sich schon alte Bogestra-Wagen ranholen, um die Flotte einsatzbereit zu halten, die zum Teil sogar noch in Bogestra-Farben fahren. Und unter einsatzbereit ist da zu verstehen, dass mit Glück nicht nur jede zweite Bahn fährt. Das stört mich die abgeriebene Farbe eher wenig.

09.06.2012
22:14
DVG mit neuen Fahrplänen
von Mondschatten | #2

"Linie 923: zur Verbesserung des Anschlusses in Rumeln starten die Busse in Fahrtrichtung Kaldenhausen Krölls 25 Minuten später."

Kam das so von der DVG? Ist damit die genrelle Verschiebung der Abfahrtszeit in Fahrrichtung Kaldenhausen gemeint?
Diese Linie hat einen 30-Minuten-Takt, Abfahrt DU Hbf um 19 und 49. Startet der Bus im 19 25 Minuten später, hat er an DU Hbf eine neue Abfahrtzeit um 44 - also de factor 5 Minuten FRÜHER als die bisherige Abfahrtszeit. Aber warum einfach ausdrücken, wenn es auch kompliziert geht?
Ich frage mich jedoch ernsthaft, welcher Anschluss in Rumeln da gemeint ist. Der auf den Niederrheiner RB 31 aus Duisburg kommend kann es nicht sein. Die 923 sah man als Zugreisender regelmäßig unten abfahren, wenn man oben am Bahnsteig ausstieg. Kommt sie jetzt fünf Minuten früher, sieht man sie demnächst garnicht mehr.

2 Antworten
DVG mit neuen Fahrplänen
von stefankaehler | #2-1

Ich seh bei der 923 im Online-Fahrplan keine Verschiebung. Das macht mich etwas stutzig.

DVG mit neuen Fahrplänen
von Mondschatten | #2-2

Existiert in der Praxis auch nicht, wie ich heute festestellt habe...

09.06.2012
19:22
DVG mit neuen Fahrplänen
von ulrics | #1

Die 924 und 921 fahren also weiterhin mit diesem nicht vorhandenen Abstand. Sehr "sinnvoll" zwei Linien auf der in weiten Teilen gleichen Strecke parallel fahren zu lassen.
Warum nicht wie früher im 7 Minuten-Takt. Das war für die Anbindung von Rheinhausen an den HBF ausgezeichnet.

1 Antwort
DVG mit neuen Fahrplänen
von moka2406 | #1-1

weil hier nur noch Kuddelmuddel ist.

Heute sind drei Busse hintereinander an der Krefelderstraße angekommen, die nur bis zum Rheinhauser Markt fuhren.

Fast ne halbe Stunde mußte man warten, bis einer nach Dusiburg - HBF fuhr.

Wer muß den noch mit dem Bus von der Krefelderstr. zum Markt fahren?...das kann man wohl zu Fuss laufen.

Obendrein muß man sich dauernd mit den wohl oft " frustrierten" Busfahrern herum diskutieren, um des "Kaisers Bart". Ich bin froh, daß ich mein Auto noch habe. Ich glaube ich werde es doch nicht abschaffen, nachdem ich das heute wieder als
" Erfolgserlebnis" mit Bussen und Bahnen hatte!

Aus dem Ressort
Duisburger Stadtmuseum suspendiert Münzexperten vom Dienst
Suspendierung
Die Stadt Duisburg hat offenbar den nächsten Fall, in dem einer ihrer Bediensteten massiv gegen die Dienstvorschriften verstoßen hat: Nach NRZ-Informationen ist ein leitender Mitarbeiter des Kultur- und Stadthistorischen Museums vom Dienst suspendiert worden.
Duisburgs OB lädt zum „Runden Tisch Asyl“
Flüchtlinge
Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link will an einem Runden Tisch Asyl“ im Rathaus am Donnerstag auf eine breit getragene Lösung bei der Frage der Asyl-Unterbringung drängen. Außerdem soll es einen Koordinator im Rathaus geben, der alle Hilfsangebote und Fragen aufnimmt.
A59-Sperrung vermiest Duisburger Wurstverkäufer das Geschäft
A59-Sperrung
Die A59-Sperrung hat sehr wohl negative Auswirkungen auf Unternehmer in Duisburg. Einer von ihnen ist Marco Peters. Er verkauft am Kreisverkehr in Kaßlerfeld Currywurst - und seit der A59-Sperrung viel weniger davon. Mit einem ungewöhnlichen Video nominiert er OB und Marketing-Chef zum Wurstessen.
Targobank in Duisburg: Rohbau steht
Stadtentwicklung
Drei Wochen Vorsprung gegenüber der Terminplanung habe man derzeit, erklärte gestern Tim Heyser, Projektmanager der Bank. Der Rohbau sei „weitgehend abgeschlossen“, in der nächsten Woche beginne man mit den Ausbauarbeiten wie Installationen und Gebäudetechnik.
Zuweisung von Flüchtlingen an Duisburg wird nicht gestoppt
Flüchtlinge
Verwirrung um die Zeltstadt in Duisburg-Walsum. Einige Medien hatten am Mittwoch berichtet, dass die für die Zuweisung der Flüchtlinge verantwortliche Bezirksregierung Arnsberg, die Zuweisung an Duisburg "storniert" habe. Das ist falsch. Die Unterbringung in den Zelten soll dennoch vermieden werden.
Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Fotos und Videos
MSV tritt auf der Stelle
Bildgalerie
6.Spieltag
Bernhard Brink
Bildgalerie
Fotostrecke
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Trümmer von Haus Gerdt fallen auf die Rheindeichstraße
Bildgalerie
Abrissarbeiten