Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Historische Fotos

Duisburgs Gläserner Hut

Zur Zoomansicht 13.11.2012 | 18:40 Uhr
Der Bau der Duisburger Stadtautobahn und der Gläsene Hut vor seiner Eröffnung.
Der Bau der Duisburger Stadtautobahn und der Gläsene Hut vor seiner Eröffnung.Foto: WNM

Der Gläserne Hut von Atchitekt Karlheinz Schauenburg war jahrelang Wahrzeichen und beliebter Treffpunkt Duisburgs.

Im sozialen Netzwerk Facebook fordert eine Gruppe: „Wir wollen den Gläsernen Hut wiederhaben“. Trotz der quälenden Leere auf der Duisburger Bahnhofsplatte hält auch der Architekt des Pavillons nichts davon, eine Kopie zu errichten. „Alles hat seine Zeit“, sagt Karlheinz Schauenburg. Zum Bericht über seine Sicht der Dinge / Zur Spezialseite mit historischen Fotos

Philipp Wahl

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ Sportfete
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Rundgang durch Vierlinden
Bildgalerie
Stadtteile
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Populärste Fotostrecken
Anschlag in Kanada
Bildgalerie
Terror
FC Bayern zu Gast beim Papst
Bildgalerie
Papst-Visite
Schalke feiert Zittersieg
Bildgalerie
Schalke
Von Kettwig bis Kupferdreh
Bildgalerie
Luftbilder
Neueste Fotostrecken
Flug über Frankreich 1
Bildgalerie
In 500 Metern Höhe...
Heimspiel in der Lichtburg in Essen.
Bildgalerie
Richtig Fremdgehen
BVB kann wieder jubeln
Bildgalerie
BVB
Uli Stein wird 60
Bildgalerie
Jubiläum
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Facebook
Kommentare
17.03.2013
01:55
Duisburgs Gläserner Hut
von astor97 | #3

zu dieser Zeit hatte Duisburg noch Charme... heute muss man sich schämen... schönen Tag noch....

1 Antwort
Duisburgs Gläserner Hut
von nangie | #3-1

astor97 #3


dem ist nichts mehr hinzu zufügen...was ist aus Duisburg nur geworden?

FREMDSCHÄMEN ist jetzt angesagt!

17.11.2012
09:47
Duisburgs Gläserner Hut
von banane666 | #2

danke für die tollen Bilder aus de Vergangenheit, ich kann mich erinnern dass wir öfter die Gastronomie besucht haben und von dem Außen-Café auf auf die Stadtautobahn (heute A59) sahen und so alle 5 Min. ´ma ein auto kam (das waren noch Zeiten....)zu der Zeit kostete ein Bier 0,30 DM und ein Pils 0,35 DM.....gegenüber war der Wienerwald und man mußte anstehen um dort einen Platz zu bekommen......

3 Antworten
Duisburgs Gläserner Hut
von astor97 | #2-1

schmunzel... kann ich nur zustimmen.... da war Duisburg noch Duisburg.....

Duisburgs Gläserner Hut
von Rakllo | #2-2

da habe Sie recht,wenn wir zum Zoo sind waren wir immer dort,die Onkels und Vater im Hut und wir im Wienerwald

Duisburgs Gläserner Hut
von abramcik | #2-3

Kann mich dem nur komplett anschließen ,war ne tolle Zeit
und wäre doch toll gewesen wenn der Gläsernde Hut Denkmalschutz erhalten hätte !!

Schöne Osterfeiertage

13.11.2012
19:04
Duisburgs Gläserner Hut
von ditku | #1

Na, wo gehts denn "Zum Bericht über seien Sicht der Dinge"?

Fotos und Videos
Stadtteilrundgang
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Unbedachte Unterschrift bringt Ärger im Fitnessstudio
Freizeit
Eigentlich wollte sich Rita Wendel das neue Studio am Innenhafen nur anschauen. Doch nach einer Stunde hat sie doch einen Vertrag unterschrieben. Nur ein paar Stunden später, möchte sie am liebsten wieder vom Vertrag zurücktreten. Rechtlich ist das schwierig. Das Studio zeigt sich wenig kulant.
Polizei findet Toten an Umspannwerk in Oberhausen
Leichenfund
In einem Umspannwerk in Oberhausen hat die Polizei am Mittwoch die Leiche eines Duisburgers (38) gefunden. Der Mann hatte sich offenbar schon vor mehreren Tagen Zutritt auf das gesicherte, umzäunte Gelände verschafft. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vermüllte Dächer in Duisburg-Marxloh sind teilweise geräumt
Wilde Müllkippe
Der Protest hatte Erfolg: Am Mittwochmittag wurde der Sperrmüll von einem Teil der Hausdächer in Duisburg-Marxloh geräumt. Die Kosten dafür übernimmt der Hauseigentümer. Auf anderen Dächern indes liegen noch Berge von Abfällen – und auf einem Wirtschaftsweg türmt sich der Müll weiterhin.
Mehr als zehn Kilometer Stau nach Unfall auf A40 in Duisburg
A40-Unfall
Der Unfall eines Klein-Lkw auf der A40 in Höhe der Ausfahrt Duisburg-Häfen brachte Mittwochnachmittag den Verkehr in und um Duisburg zum Erliegen. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten gegen 17.30 Uhr stand nur ein Fahrstreifen in Richtung Niederlande zur Verfügung. Mehr als zehn Kilometer Stau.
14 Mal Duisburg anders entdecken in einem neuen Buch
Kultur
Ein neuer Entdeckungsführer über das Ruhrgebiet führt an 111 ausgewählte Orte, die Geschichte und Geschichten über das Revier und seine Menschen erzählen. 14 dieser bemerkenswerten Orte sind in Duisburg zu finden. Die ausgegrabenen und neu erzählten Anekdoten bieten schönen Schmökerstoff.