Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Unfall in Duissern

BMW prallt gegen Baum – ein Toter und drei Schwerverletzte

29.04.2012 | 13:50 Uhr
Am Freitag kam es kurz vor Mitternacht auf der Meidericher Straße in Höhe des TÜV in Duisburg - Duissern zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein BMW mit fünf Insassen kam bei regennasser Straße von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg. Der Aufprall muss mit schrecklicher Wucht erfolgt sein: Bei einem schweren Unfall Freitagnacht kam in Duissern ein Beifahrer ums Leben. Vier weitere Insassen wurden zum Teil schwer verletzt.

Der PKW war auf der Meidericher Straße in Höhe des TÜV frontal gegen einen Baum geprallt. Dort an der Unfallstelle flackern am Sonntag Grablichter, Blumen liegen unter dem Baum, dessen dicke Rinde breitflächig durch den Aufprall des Wagens abgeplatzt ist. Auf der Fahrbahn markieren grüne Farbstriche und Nummern das tödliche Ende der nächtlichen Autofahrt. Die Markierungen führen schräg über die komplette Fahrbahn und enden an dem Straßenbaum.

Die Straße war nass

Der 26-jährige Fahrer des voll besetzten Pkw muss gegen 23.40 Uhr die Kontrolle über den Wagen verloren haben. Es hatte geregnet, die Straße war nass. Er geriet ins Schleudern und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite ungebremst mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Baum. Das Auto wickelte sich förmlich um den Stamm.

Anwohner, die durch den Aufprall aus den Betten gerissen wurden, konnten den verletzten Fahrer aus dem völlig zerstörten BMW ziehen. Für einen 29-jährigen Insassen im Fonds kam aber jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unglücksstelle.

BMW mit fünf Insassen prallt gegen Baum

Schnell waren Rettungskräfte und Feuerwehr vor Ort; schließlich ist die Hauptwache nur wenige 100 Meter entfernt. Mit schwerem Gerät mussten die eingeklemmten Schwerverletzten aus dem Wrack herausgeschnitten werden. Rettungswagen brachten sie in Krankenhäuser.

Polizei entnahm Blutprobe

Von den drei Schwerverletzten schwebte Sonntag noch einer in Lebensgefahr. Nur ein Insasse aus dem Fonds kam mit leichten Verletzungen glimpflich davon. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurden vier weitere Wagen beschädigt. Schon an der Unglücksstelle war von zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Rede. Und wieder war wohl Trunkenheit im Spiel: Die Polizei schreibt in ihrem Unfallbericht von einem alkoholisierten Fahrer. Dem 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Oliver Schmeer

Kommentare
29.04.2012
22:20
Todesfahrt endet am Baum
von G.Mercator | #4

Dreier-BMW, tieferbreiterhärter...

Übrigens: "Fond (frz.)" heißt die Rückbank, "Fonds (engl.)" sind Aktienpakete. Auch mal auf die Kleinigkeiten...
Weiterlesen

2 Antworten
Todesfahrt endet am Baum
von HerthaBauer | #4-1

@G.Mercator: Ist ein 5er BMW ... auch mal auf Kleinigkeiten achten ;-)

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Funktionen
Fotos und Videos
Tag des offenen Denkmals in Duisburg
Bildgalerie
Denkmal-Tag
Leidenschaftlicher Maler
Bildgalerie
Fotostrecke
So schön ist der Rhein in Duisburg
Bildgalerie
Rhein-Fotos
Orang-Utans im Zoo ausgebrochen
Bildgalerie
Affen-Ausbruch
article
6603429
BMW prallt gegen Baum – ein Toter und drei Schwerverletzte
BMW prallt gegen Baum – ein Toter und drei Schwerverletzte
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/duisburg/bmw-prallt-gegen-baum-ein-toter-und-drei-schwerverletzte-id6603429.html
2012-04-29 13:50
Verkehrsunfall,Unfall,Baum,Duisburg,Duissern,Aufprall,Unfalltoter
Duisburg