Das aktuelle Wetter Dortmund 21°C
Eichlinghofen

100 000 Euro fließenin alten Spielplatz

04.07.2012 | 06:00 Uhr
100 000 Euro fließenin alten Spielplatz
Die Kinder aus Eichlinghofen hatte daas Jugendamt gebeten, ihre Ideen für eine Erneuerung des alten Spielplatzes hiinter der evangelischen Kirche beizusteuern. Foto: Anja Cord

Eichlinghofen.   Kinder als Experten in Sachen Spielplatz - die hat das Jugendamt jetzt gefragt, um den alten Spielplatz hinter der evangelischen Kirche in Eichlinghofen neu und kindgerecht zu gestalten.

100 000 Euro steckt die Stadt Dortmund in den alten und völlig überholten Spielplatz in Eichlinghofen hinter der evangelischen Kirche. Wie das Gelände künftig aussehen soll, durften die Kinder als „Experten in eigener Sache“ jetzt bei einem Planungs-Workshop entwerfen. Gefragt waren Ideen für das 2080 Quadratmeter große Geländes für Kinder und Jugendliche bis zu 17 Jahren.

Und die Mädchen und Jungen machten von dem Angebot regen Gebrauch und unterbreiteten viele kreative Vorschläge für ihren Wunschspielplatz. Ergebnis: Der vorhandene Bolzplatz soll auf jeden Fall erhalten bleiben. Außerdem wünschen sich die Kids dringend neue Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren und Sandspielen.

So wird der Platz der parallel zur Stockumer Straße liegt und über den Fußweg von der Eichlinghofer Straße erreichbar ist, auch künftig den Ansprüchen von den kleinsten bis zu den jugendlichen Nutzern gerecht.

Für diesen Spielplatz und für weitere Spielplätze im Stadtbezirk sucht das Jugendamt noch engagierte Nachbarinnen und Nachbarn, die sich als Spielplatzpatinnen und –paten ehrenamtlich um die Freizeitfläche vor ihrer Haustür kümmern möchten.

Katrin Kroemer

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Startklare für die Zukunft
SPD Stadtbezirk Hörde
Kinder planen ihren Spielplatz selbst
Stadt baut Gelände an der...
Aus dem Ressort
Stadt schließt Flüchtlings-Erstaufnahme ab sofort früher
Aufnahmestopp-Regelungen
Es war knapp am Mittwoch in Hacheney, die Erstaufnahmeeinrichtung war um das Dreifache überbelegt, stand kurz vor dem Aufnahmestopp. Was dann passiert...
Unterwegs mit dem Polizeipräsidenten - Ist Hombruch ein Problemgebiet?
Gregor Lange
Wohnungseinbrüche und Taschendiebe, Falschparker und Verkehrsprobleme in der Fußgängerzone - darüber ärgern und sorgen sich die Hombrucher Einwohner....
Stadt Dortmund schließt Flüchtlings-Erstaufnahme früher
Asyl
Die Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund-Hacheney war am Mittwoch um das Dreifache überbelegt. Nun hat die Stadt einen Notfallplan beschlossen.
Tierschützer retten völlig verwahrloste Ponys
Einsatz von Arche 90
Unter dem Fell der armen Tiere ist deutlich das Skelett zu erkennen: Das Veterinäramt hat zusammen mit den Tierschützern von Arche 90 drei...
Tierschützer retten in Dortmund völlig verwahrloste Ponys
Einsatz
Unter dem Fell der Tiere war schon das Skelett zu erkennen: Das Veterinäramt rettete zusammen mit Tierschützern in Dortmund drei Shetland-Ponys.
Fotos und Videos
Verwahrloste Ponys in Schüren
Bildgalerie
Rettungsaktion
Das war der Mittelaltermarkt am Wasserschloss Haus Rodenberg in Aplerbeck
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Treff auf Phoenix-West
Bildgalerie
Fotostrecke
2. Brückenfest in Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6840515
100 000 Euro fließenin alten Spielplatz
100 000 Euro fließenin alten Spielplatz
$description$
http://www.derwesten.de/wp/staedte/dortmund/sued/100-000-euro-fliessenin-alten-spielplatz-id6840515.html
2012-07-04 06:00
Süd